Dienstag, September 29, 2020

Celta Vigo vs FC Barcelona: Weiterer Barça-Pflichtsieg im Titelkampf in La Liga?

Empfehlung der Redaktion

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

Vorschau | Der FC Barcelona liefert sich mit Real Madrid ein spannendes Rennen um den Titel in La Liga. Das Auswärtsspiel bei Celta Vigo soll dabei nicht zur Hürde werden.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 17:00 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Celta Vigo benötigt Punkte im Kampf gegen den Abstieg
  • Für den FC Barcelona gilt: Patzen verboten!
  • Barça baut auf die starke Defensive

Celta Vigo will den FC Barcelona ärgern

33 Punkte aus 31 Spielen, Platz 16. Das ist die Bilanz von Celta Vigo in dieser Saison. Für den Klub geht es in den restlichen sieben Partien in La Liga also nur noch darum, die Klasse zu halten – und das möglichst zeitnah.

Gegen den FC Barcelona wird Celta Vigo in der Außenseiterrolle auftreten. Und das gefällt dem Klub, der insbesondere in der Offensive über den ein oder anderen spannenden Spieler verfügt. Im Fokus steht dabei natürlich Toptorjäger Iago Aspas (32), der in der Liga schon elfmal traf.

(Photo by ANDER GILLENEA/AFP via Getty Images)

Doch ein Problem ist die Abhängigkeit von Aspas. Der zweitbeste Ligaschütze ist Santi Mina (24), der bisher viermal erfolgreich war. Die Bilanz nach der Corona-Pause lässt sich sehen. Gegen Villarreal, Valladolid, Alaves und Real Sociedad konnte Celta Vigo insgesamt sieben Punkte holen. Vor allem das 6:0 zuhause gegen Alaves war ein Fingerzeig, wie die Galizier spielen können, wenn man sie lässt. 

Gegen den FC Barcelona dürfte Celta Vigo wie zuletzt im 4-3-3 auflaufen. Spannend wird sein, ob sich der Gastgeber von Beginn an immer mal wieder in die Offensive wagt oder ob man den Gast aus Barcelona erst einmal kommen lässt. Ein offensiver Ansatz ist allerdings gut denkbar, das Selbstvertrauen sollte nach zwei Siegen und drei Spielen in Folge ohne Gegentor jedenfalls vorhanden sein.

Trainer Oscar Garcia (47) muss lediglich auf Torhüter Alvarez (33) verzichten, die restliche Mannschaft ist fit und einsatzbereit.

FC Barcelona will auf dem Weg zum Titel Patzer vermeiden

Der FC Barcelona spielt seit dem Re-Start in La Liga noch nicht die Sterne vom Himmel. Allerdings sind zehn Punkte in vier Spielen und vor allem die Tatsache, dass man kein Gegentor kassiert hat, zufriedenstellend. Der nächste Schritt soll nun folgen. Ein Patzer bei Celta Vigo muss vermieden werden, insbesondere, weil Real Madrid derzeit auch nicht patzt.

Die derzeitige Tabellenkonstellation ist schnell erklärt. Real Madrid führt die Tabelle punktgleich vor dem FC Barcelona an. Da es kein direktes Duell mehr zwischen beiden Teams gibt, muss jeder primär auf sich und seine Aufgaben schauen.

(Photo by PAU BARRENA/AFP via Getty Images)

Unter der Woche spielte der FC Barcelona in der Liga gegen Athletic Bilbao – und hatte lange zu kämpfen. Die Basken verteidigten geschickt und setzten Nadelstiche, ehe Ivan Rakitic (32) die Katalanen erlöste. Der 1:0-Sieg war letztlich kein Zeichen an die Konkurrenz, aber ein Ausdruck des Willens.

Gegen Celta Vigo muss der FC Barcelona Dominanz ausstrahlen und auf eine gute Kontersicherung achten. Die Defensive arbeitete zuletzt sehr gewissenhaft und die Abstimmung passte, insofern ist das Sorgenkind eher das Spiel nach vorne, das mitunter etwas statisch wirkte. Frenkie de Jong (23) und Ousmane Dembele (23) fehlen.

Prognose

Celta Vigo hat nach den letzten Spielen viel Selbstvertrauen und will den FC Barcelona ärgern. Doch die Katalanen wirken sehr konzentriert und fokussiert. Dementsprechend werden die Gäste das Spiel knapp für sich entscheiden.

Mögliche Aufstellungen:

Celta Vigo: Blanco – Hugo Mallo, Murillo, Araujo, Olaza – Bradaric, Rafinha, Fran Beltran – Nolito, Brais Mendez, Iago Aspas

FC Barcelona: Ter Stegen – Semedo, Pique, Lenglet, Jordi Alba – Busquets, Arthur Melo, Rakitic – Messi, Griezmann, Suarez

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by JAIME REINA / AFP)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Werder | Ajax-Interesse an Davy Klaassen

News | Davy Klaassen spielte bereits seit seiner Jugend für Ajax Amsterdam, ehe er 2017 zum FC Everton wechselte. Nach einem Jahr...

Cuisance darf Bayern verlassen – entscheidende Verhandlungen mit Leeds!

News | Eigentlich muss der FC Bayern München den aktuellen Kader noch vergrößern. Stattdessen steht Mittelfeldspieler Michael Cuisance vor dem Abgang.

AC Milan | Hauge-Verpflichtung steht bevor

News | Die AC Milan wird anscheinend Jens Petter Hauge vom FK Bodo/Glimt verpflichten. AC Milan: Hauge bereits angekommen

Hertha | Piatek-Rückkehr nach Italien? Kommt dafür Bustos?

News | Die Fiorentina soll sich um Krzysztof Piatek von der Hertha bemühen. Als möglicher Nachfolger könnte Nahuel Bustos (CA Talleres) kommen.

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,149FollowerFolgen