Freitag, Dezember 4, 2020

Inter vs. Napoli: Duell um Europa – vor Europa

Empfehlung der Redaktion

Ismael Bennacer im Porträt: Einer der Schlüssel zum Erfolg von Milan

Blickt man auf die Tabelle der Serie A, dann reibt man sich ein wenig verwundert die Augen....

Champions League: Diese Entscheidungen können am Mittwoch fallen

In der UEFA Champions League steht in dieser Woche der fünfte Spieltag in der Gruppenphase auf dem...

DFB-Debakel, Diego Maradona und ein genervter Tuchel | Europareise

Das Jahr 2020 befindet sich im Endspurt. Der November hatte neben einigen unterhaltsamen und spannenden Momenten auch...

Vorschau | Mit Inter und Napoli treffen am Dienstag im San Siro zwei Teams in Topform aufeinander. Während Inter das Ticket für die Königsklasse schon gebucht hat, kämpft Napoli noch um die Europa League. Das Spiel ist zudem eine gute Vorbereitung auf die noch anstehenden internationalen Begegnungen.

Anpfiff der Partie ist am Dienstag, 21:45, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Inter: Plötzlich (wieder) Zweiter
  • Inter: Lukaku in Topform
  • Napoli: Aufmerksam bleiben für Barcelona

Inter Milan: Der lachende Zweite

Mit einer Reihe von überzeugenden Vorstellungen spielte sich Inter zu Beginn der Saison wieder ins Rampenlicht und ließ die eigenen Fans vom ersten Scudetto seit der Triple-Saison 2009/2010 träumen. Allerdings streuten sie vor allem im Winter hier und da ein Unentschieden ein oder unterlagen einem der direkten Konkurrenten und mussten so abreißen lassen.

Seit dem Restart aber ist die Mannschaft von Antonio Conte (50) in sehr guter Verfassung, verlor nur ein einziges von elf Spielen und während Lazio mit einer mittelschweren Formdelle zu kämpfen hatte und es zurecht Akkoladen für Atalanta Bergamo gab, schob sich Inter klammheimlich vorbei auf Platz 2. Sinnbildlich dafür steht der Aufschwung von Romelu Lukaku (27). Im Schatten von Ciro Immobile (30, 34 Saisontore) und Cristiano Ronaldo (35, 31 Saisontore) spielt der Belgier die beste Saison seiner Karriere. Im Moment steht er bei 23 Treffern in 34 Spielen.

(Photo by Paolo Rattini/Getty Images)

Auch Conte lobte Lukaku auf der Pressekonferenz nachdrücklich, hob vor allem seine Vielseitigkeit hervor. Trotz seiner Statur als Zielspieler (1,90m/95kg) sei er außergewöhnlich schnell und habe die Fähigkeiten, ein technisch herausragendes Tor wie das zum 3:0-Endstand beim CFC Genua zu erzielen. Gleichzeitig betonte Conte aber, dass auch Lukaku noch Luft nach oben habe. “Es ist wichtig, dass jeder von uns das Verlangen hat, unser eigenes Level immer weiter zu heben und immer weiter zu wachsen”.

Ausfallen werden am Dienstagabend bei Inter Innenverteidiger Stefan de Vrij (28), sowie die beiden Mittelfeldspieler Stefano Sensi (24) und Matías Vecino (28).

SSC Napoli: Mit Coppa und Selbstvertrauen nach Mailand und Barcelona

Sehr gut in Form sind aber nicht nur Inter und Lukaku, sondern auch Napoli. Noch Mitte Juni besiegte die Mannschaft von Gennaro Gattuso (42) – einigermaßen überraschend – Juventus 4:2 vom Punkt im Finale der Coppa Italia. Seitdem gewann Napoli sechs von zehn Spielen.

Dass es so gut läuft, ist keine Selbstverständlichkeit. Nach einem 1:1 in Udine und trotz eines 4:0 gegen das von Hannes Wolf trainierte Genk trennte man sich von Carlo Ancelotti (61). In den ersten Spielen unter Gattuso rutschte Napoli sogar bis auf Platz 11 ab. In der Folge aber fing sich die Mannschaft und kämpft an den verbleibenden beiden Spieltagen noch um die Europa League. Einfach werden die letzten Wochen nicht, nach dem Spiel im San Siro müssen sie zuhause gegen Lazio antreten.

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Es gilt, den Fokus aufrechtzuerhalten. “Wir haben in zwei Wochen die Möglichkeit, Geschichte zu schreiben – eine enorme Chance gegen ein herausragendes Team mit einem Spieler, der eine gesamte Mannschaft ausdribbeln kann”, so Gattuso nach dem 2:0-Sieg gegen Sassuolo. Im Hinspiel holte Napoli vor eigenem Publikum ein 1:1.

Bis dahin muss sich Napoli aber noch etwas stabilisieren. Nach einem 1:2 in Parma gewann man gegen Sassuolo zwar 2:0, profitierte aber auch davon, dass der VAR den Gästen gleich vier (!!!!) Tore – korrekterweise – aufgrund von Abseitsstellungen aberkannte. Kostas Manolas (29) wird das Spiel am Dienstagabend verletzt verpassen, zudem fehlt Dries Mertens (33) gelbgesperrt.

Prognose

Offensiv konnte Inter zuletzt eher überzeugen, sollte es Napoli gelingen, den Auftritt aus der Coppa zu wiederholen, haben sie aber die Chance, Zählbares aus diesem Spiel mitzunehmen.

Mögliche Aufstellungen:

Inter Milan: Handanovic – Godín, Ranocchia, Skriniar – A. Young, Gagliardini, Brozovic, Moses – Eriksen – L. Martínez, Lukaku

SSC Napoli: Ospina – Di Lorenzo, Ni. Maksimovic, Koulibaly, Mário Rui – Fabián, Demme, Zielinski – Callejón, H. Lozano, Insigne

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

Victor Catalina

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Offiziell: OGC Nizza entlässt Vieira nach Leverkusen-Pleite

News | OGC Nizza hat auf die Negativserie der vergangenen Wochen reagiert und Cheftrainer Patrick Vieira entlassen.  OGC...

Gladbach-Mittelfeldspieler Zakaria äußert sich zu möglichem Bayern-Interesse

News | Seit dem Sommer 2017 spielt Denis Zakaria mittlerweile für Borussia Mönchengladbach. Der Mittelfeldspieler steht nur noch bis zum Sommer 2022...

Manchester United: CEO Ed Woodward distanziert sich von möglicher Superliga

News | Immer wieder kommen Gerüchte auf, dass einige Topklubs aus Europa planen, eine europäische Superliga einzuführen. Der ein oder andere Verantwortliche...

Arsenal: Partey-Einsatz im Derby gegen Tottenham möglich

News | Am Sonntag findet das North London Derby zwischen den Tottenham Hotspurs und Arsenal statt. Beide Mannschaften haben vor der Partie mit...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Ronaldos Ego zu groß für Juventus?

Am Wochenende ging wieder einmal ein spannender Spieltag mit zahlreichen Überraschungen in der Serie A zu Ende. Für die größte Überraschung sorgte...

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...
600FollowerFolgen
12,338FollowerFolgen