Dienstag, November 24, 2020

Juventus vs Verona: Pflichtaufgabe für die Vecchia Signora

Empfehlung der Redaktion

Bundesliga | Golden Boy Haaland, Verzweiflung auf Schalke und Spektakel in Hoffenheim

Der achte Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und nach der Länderspielpause war gleich einiges geboten! Das...

BVB | Moukoko in der Bundesliga – Ein großer Schritt, auch für ein Toptalent

Spotlight | Am Wochenende ist es soweit. Der umjubelte Jugendspieler Youssoufa Moukoko ist das erste Mal spielberechtigt...

Weißt du noch..? 20.09.2008: Fünf Tore! Werder deklassiert Bayern in der Allianz Arena

Die Bilanz von Werder Bremen in den Spielen gegen den FC Bayern München ist in den letzten...

Vorschau | Juventus empfängt Hellas Verona und will mit einem Sieg den Anschluss an die Spitze halten. Das Duell gegen die Venetier ist dabei eine Pflichtaufgabe, die es zu lösen gilt.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 20:45 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Vier Spiele, acht Punkte: Juventus rollt noch nicht
  • Hellas Verona träumt von der Überraschung
  • Pirlo-Elf muss sich noch finden

Juventus: Die Maschine muss ins Rollen kommen

Serienmeister Juventus erlebte einen eher durchschnittlichen Start in die Saison. Nach vier Spielen hat die “Alte Dame” acht Punkte auf dem Konto, wovon drei “geschenkt” waren. Das Spiel gegen die SSC Neapel wurde nämlich am grünen Tisch für Juventus gewertet. Und so bleiben unter dem Strich drei Ligaspiele, von denen zwei nur Remis endeten.

Das 2:2 gegen die Roma war dabei kein Problem, das 1:1 gegen Crotone allerdings schon. Die Elf von Trainer Andrea Pirlo (41) wirkte dabei teilweise ideenlos und die spielerische Leichtigkeit fehlte. Wenn dann noch die Spieler mit einer hohen individuellen Klasse nicht dafür sorgen, dass das Spiel doch noch irgendwie gewonnen wird, wird es eng. Immerhin konnte unter der Woche in der Champions mit 2:0 bei Dynamo Kiew gewonnen werden.

Allerdings war jedem klar, dass Juventus unter Pirlo erst einmal Schritt für Schritt vorankommen muss. Der Kader hat weiterhin Schwachstellen, die Homogenität ist nicht ideal und der ein oder andere Spieler muss noch seine Rolle finden. Das gilt vor allem für Neuzugang Federico Chiesa (22), der im Gegensatz zu Dejan Kulusevski (21) noch nicht wirklich angekommen ist.

Das ist auch schon die Überleitung zum Personal. Chiesa fehlt nämlich aufgrund seines Platzverweises aus dem Crotone-Spiel. Ebenfalls nicht zur Verfügung stehen Cristiano Ronaldo (35), Weston McKennie (22), Alex Sandro (29), Giorgio Chiellini (36) und Mathijs de Ligt (21). Auf einigen Positionen stellt sich das Team also quasi von alleine auf. Paulo Dybala (26), der zuletzt eine Meinungsverschiedenheit mit dem Sportdirektor von Juventus hatte, wird laut Trainer Pirlo beginnen.

Hellas Verona will unangenehm sein

Der Blick auf die Tabelle der Serie A zeigt, dass Hellas Verona vor dem Spieltag nur einen Punkt hinter Juventus platziert ist. Das ist definitiv der Beweis, dass die Entwicklung der Mannschaft sehr gut ist. Die Mannschaft von Trainer Ivan Juric (45) überzeugt bisher vor allem durch Kompaktheit. Das Auftaktspiel gegen die Roma wurde mit 3:0 gewonnen respektive gewertet (das Spiel endete eigentlich 0:0), es folgte ein 1:0-Sieg gegen Udinese Calcio, eine 0:1-Pleite gegen Parma und ein 0:0 gegen Genoa. Spektakel bekommt man also nicht unbedingt geboten, wenn man sich die Spiele von Hellas ansieht. 

Das Erfolgsgeheimnis von Hellas ist eigentlich kein Geheimnis. Eine robuste Dreierkette verteidigt sehr gut, ein laufstarkes Mittelfeld setzt dem Gegner zu und nach vorne werden immer wieder Nadelstiche gesetzt. Dazu ist der Kader auch in der Breite für die Ansprüche von Hellas sehr ordentlich besetzt.

(Photo by Alessandro Sabattini/Getty Images)

Die Erfolgsformel soll nun auch helfen, um gegen Juventus zu bestehen. Die Gäste fühlen sich in der Rolle des Außenseiters durchaus wohl und können auch mit wenig Ballbesitz und geringen Spielanteilen sehr gut umgehen. Das einzige „wirkliche“ Tor in dieser Saison erzielte Stürmer Andrea Favilli (23), der auch gegen Juventus eine Rolle spielen könnte. Mit seiner Größe von 1,91m ist er der ideale Mann, um lange Bälle festzumachen. Ob er dies von Beginn an oder als Joker machen darf, ist allerdings noch nicht klar. 

Personell hat Hellas einige Sorgen zu beklagen. Mit Günter, Cetin, Magnani und Dawidowicz fehlen gleich vier Defensivspieler, auch Veloso, Danzi und Benassi stehen nicht zur Verfügung. Immerhin ist der Kader mit insgesamt 34 Spielern auch in der Breite sehr gut besetzt, wenngleich defensiv der Schuh schon extrem drückt. 

Prognose

Juventus ist der klare Favorit, individuell besser besetzt und hat auch noch weniger Personalsorgen. Alles andere als ein Sieg der “Alten Dame” wäre überraschend. Ob es deutlich wird, hängt vor allem davon ab, wie diszipliniert die Gäste auflaufen werden.

Mögliche Aufstellungen:

Juventus: Szczesny – Danilo, Demiral, Bonucci – Cuadrado, Bentancur, Rabiot, Bernardeschi – Ramsey –  Dybala, Morata

Hellas Verona: Silvestri – Ceccherini, Empereur, Lovato – Faraoni, Vieira, Ilic, Dimarco, Tameze – Salcedo, Favilli (Colley)

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by Valerio Pennicino/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

FC Schalke 04 | “Respektlosigkeiten” von Harit und Stambouli – beide müssen zum Rapport

Für den FC Schalke 04 läuft es derzeit alles andere als gut. Nun sollen auch noch Amine Harit und Benjamin Stambouli negativ...

Paris Saint-Germain | Tuchel vor Duell mit RB Leipzig: “Finale in der Gruppe”

News | Für RB Leipzig steht eine richtungsweisende Partie in der Gruppenphase der UEFA Champions League an. Tuchel, Trainer von Paris Saint-Germain,...

Tottenham-Präsident Levy schlägt Alarm: “Unwiederbringliche Verluste”

News | Die Pandemie trifft die Wirtschaft schwer und das bezieht sich natürlich auch auf Fußballvereine. Tottenham-Präsident Daniel Levy pocht deshalb auf...

Juan Bernat will in Paris bleiben – Vertragsverhandlungen mit PSG laufen

News | Juan Bernat gehört, wenn er fit ist, zum Stammpersonal von Paris Saint-Germain. Im Sommer läuft sein Vertrag aus, den er...

90PLUS On Air - Der Podcast

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...
600FollowerFolgen
12,335FollowerFolgen