Samstag, Oktober 31, 2020

Lazio vs. Inter: Verliert der Gastgeber das nächste Topspiel?

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

Vorschau | In der Serie A geht es weiter Schlag auf Schlag! Am vierten Spieltag stehen weitere Topspiele auf dem Programm, unter anderem das Duell zwischen Lazio und Inter.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 15 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Nach Pleite gegen Atalanta: Wie reagiert Lazio?
  • Inter bisher in Torlaune
  • Lukaku im Fokus

Lazio muss eine Reaktion zeigen

Unter der Woche traf Lazio im Topspiel auf Atalanta. Für die Laziali war dieses Spiel ernüchternd. Mit 1:4 verlor man gegen die Bergamasci und vor allem die sonst so stabile Defensive zeigte einige Schwächen. Das könnte gegen Inter ebenfalls zu einem Problem führen. Trainer Simone Inzaghi (44) steht also unter Zugzwang.

Auf einen souveränen Sieg zum Auftakt folgte also ein Rückschlag. Wird nun auch das nächste Topspiel gegen Inter verloren, hat Lazio bereits einen größeren Rückstand auf andere Topteams. Und genau das sollte verhindert werden. In der Vorsaison galten die Laziali phasenweise sogar als Titelkandidat, die Automatismen scheinen in den bisherigen Spielen aber noch nicht zu greifen.

(Photo by FILIPPO MONTEFORTE/AFP via Getty Images)

Das Sommertransferfenster gestaltete sich kompliziert, Lazio musste die ein oder andere Niederlage auf dem Markt hinnehmen. Vedat Muriqi (26), ein vielversprechender Stürmer, der von Fenerbahce kam, fehlt zudem zunächst einmal verletzt. Immerhin konnte unter der Woche Andreas Pereira (24) von Manchester United ausgeliehen werden. Er sorgt für mehr Breite im Mittelfeld und stellt eine neue Option dar. 

Die Abwehrfehler, die Lazio gegen Atalanta einstreute, müssen abgestellt werden. Luiz Felipe (23) wird schmerzlich vermisst, er fehlt allerdings auch gegen Inter. Lazio muss kompakter agieren und mehr Wert auf die Balance im Spiel legen. Hektische Phasen sind zu vermeiden, Inter ist nämlich ebenfalls in der Lage, eiskalt zuzuschlagen. Auch Stefan Radu (33), im letzten Spiel vorzeitig ausgewechselt, droht auszufallen. Das macht die Aufgabe insgesamt nicht leichter.

Inter in Torlaune – auch bei Lazio?

4:3 und 5:2 sind keine Ergebnisse, die man unbedingt von Inter erwarten würde. Doch zum Saisonauftakt gegen die Fiorentina und Benevento wurden exakt diese Resultate erzielt. Die Nerazzurri zeigten sich defensiv anfällig, offensiv aber in Torlaune. Das liegt nicht zuletzt auch an einem Neuzugang.

Achraf Hakimi (21), der von Real Madrid zu Inter wechselte, ist der ideale Spieler für das System Conte. Auf der rechten Seite vor der Dreierkette beackert er den gesamten Flügel. Seine Hereingaben auf Romelu Lukaku (27) sind schon jetzt eine Waffe. Der Belgier steht nach zwei Spielen schon bei drei Saisontoren.

(Photo by Lars Baron/Getty Images)

Doch defensiv drückt der Schuh noch etwas. Fünf Gegentore aus zwei Spielen sind untypisch für eine Mannschaft, die von Antonio Conte (51) trainiert wird. Ungewohnte Konzentrationsschwächen sorgten für die “Flut” an Gegentreffern. Das darf sich Inter gegen Lazio nicht erlauben.

Gegen Lazio ist nun die bestmögliche Formation in der Dreierkette, bestehend aus Alessandro Bastoni (21), Milan Skriniar (25) und Stefan de Vrij (28) zu erwarten. Auf der linken Seite dürfte Ashley Young (35) als balancegebendes Element starten, im Mittelfeld setzt Conte auf Kontrolle. Mehr Ruhe im Spiel soll dafür sorgen, dass die Defensive stabil bleibt.

Prognose

Lazio steht schon im dritten Spiel der neuen Saison etwas unter Druck. Eine Niederlage gegen Inter wäre ein fatales Signal und hätte negative Auswirkungen auf die Ambitionen der Gastgeber. Allerdings ist Inter durchaus der Favorit in diesem Spiel und scheint in besserer Form zu sein.

Mögliche Aufstellungen:

Lazio: Strakosha – Acerbi, Patric, Bastos – Lazzari, Lucas, Milinkovic, Luis Alberto, Marusic – Caicedo, Immobile

Inter: Handanovic – Skriniar, Bastoni, de Vrij – Hakimi, Barella, Brozovic, Gagliardini, Young – Lautaro, Lukaku

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Schalke und Stuttgart trennen sich nach hektischer Partie unentschieden

News | Der FC Schalke 04 wollte heute gegen den VfB Stuttgart den ersten Sieg der neuen Saison einfahren. Nach der Derbyniederlage in...

Schalke-Trainer Baum vor Stuttgart-Spiel: “Endlich einen Dreier holen!”

News | Vor dem Spiel des FC Schalke 04 am Freitagabend gegen den VfB Stuttgart gab Manuel Baum, Trainer der Gastgeber, einen Einblick...

Juventus bestätigt: Coronatest von Ronaldo negativ – Rückkehr steht bevor

News | In der letzten Länderspielpause wurde Cristiano Ronaldo, Offensivstar von Juventus und Schlüsselspieler der portugiesischen Nationalmannschaft, positiv auf das Coronavirus getestet. Zuletzt...

BVB | Lucien Favre warnt vor Aufsteiger Bielefeld

News | Nach zwei Siegen gegen tiefstehende Gegner, namentlich Schalke 04 und Zenit St. Petersburg, trifft Borussia Dortmund in der Bundesliga am...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,341FollowerFolgen