Sonntag, Oktober 25, 2020

Real Madrid zu Gast bei Levante: Die Sorgen des Zidane

Empfehlung der Redaktion

Weißt du noch? 13. März 2017: ManUtd vs Chelsea – Als “The Special One” zum “Judas” wurde

Als "Happy One" kehrte "The Special One" im Sommer 2013 zu seinem Herzensverein Chelsea zurück. Doch die zweite Liaison...

Weißt du noch? 21. April 2012: FC Barcelona vs Real Madrid – CR7 sorgt für “Calma” & die Ära Guardiola endet

Die sportliche Dominanz des FC Barcelona in den Jahren 2008-2011 sucht wahrscheinlich bis heute seinesgleichen. Der Erfolg des Teams...

BVB vor dem Derby – Ambitionen und Ungewissheit

Der BVB startete ohne ein konkretes Ziel, aber mit hohen Ambitionen in die Saison. Der Auftakt verlief...
Nico Scheck
Nico Scheck
Redakteur

Vorschau | Real Madrid gastiert am fünften Spieltag in La Liga bei UD Levante. Sorgen bereitet Zinédine Zidane die lange Verletztenliste. Die Castilla muss aushelfen.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 16 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Real Madrid ist am dritten Spieltag in La Liga bei UD Levante zu Gast
  • Die Königlichen aus Madrid müssen auf zahlreiche Stammkräfte verzichten
  • Für UD Levante geht ein kerniges Auftaktprogramm weiter

UD Levante: Auftaktprogramm heavy

Das Auftaktprogramm von UD Levante hätte kaum schwerer ausfallen können. Auswärtsspiele beim FC Valencia (2:4) und dem FC Sevilla (0:1), jetzt das Heimspiel gegen Real Madrid. Einzig das Duell mit CA Osasuna (3:1) bildet da die Ausnahme. Und so ist es für Levante gekommen, wie es kommen musste. Nach drei gespielten Partien (das Spiel gegen Atlético Madrid wurde verlegt) steht die Mannschaft von Trainer Paco López (53) bereits enorm unter Druck. Zwar werden die kommenden Namen der Gegner weniger klangvoll, doch die drohende Minimal-Ausbeute von drei Punkten aus vier Spielen macht den Start in die neue Saison nicht unbedingt leichter.

Allerdings hat das frühe Aufeinandertreffen mit Real Madrid einen entscheidenden Vorteil: Die Mannen von Zidane kämpfen sich aktuell noch in die nächste Spielzeit. Hinzu kommen die zahlreichen verletzten Stammkräfte. Die Chance auf Punkte gegen die Königlichen stehen also gar nicht so schlecht. Verzichten muss López nur auf Stürmer Roger Martí (verstauchter Knöchel). Vielleicht ist ja der Coup möglich. Wie es geht, weiß Levante aus der Vorsaison, als man Real zuhause mit 1:0 schlug.

Real Madrid: Zidanes Sorgen

Die Richtung stimmt, die Form jedoch noch lange nicht. Real Madrid arbeitet sich in die Spielzeit 2020/21. Auf das mühsame 0:0 zum Auftakt gegen Real Sociedad folgten mühsame Siege gegen Real Betis (3:2) und Real Valladolid (1:0). Von Glanz keine Spur, dafür Abgezocktheit und Siegermentalität. Jetzt heißt es für das Team von Zinedine Zidane (48) jedoch, schnellstmöglich in die Spur zu kommen. Schließlich wartet Ende November schon das schwere Auswärtsspiel im Camp Nou beim FC Barcelona. Und: Die Katalanen sind mit zwei Siegen in die Saison gestartet.

Gut möglich, dass sich Real Madrid auch gegen Levante schwer tun wird. Zidane muss auf gleich sechs Spieler verzichten. Éder Militão (22, Aufbautraining), Mariano Díaz (27, Mandel-OP), Toni Kroos (30, Gesäßmuskelverletzung), Dani Carvajal (28, Innenband), Eden Hazard (29, Muskelversteifung) und Álvaro Odriozola (24, Wadenverletzung): Sie alle fehlen im Kader der Königlichen. Weil Zidane somit keinen nominellen Rechtsverteidiger mehr im Kader hat, steht Víctor Chust (20), Innenverteidiger aus der Castilla, im Kader gegen Levante. Besorgt zeigte sich Zidane auf der Abschluss-PK dennoch nicht: “Ich bin nicht besorgt. Es gefällt mir nicht, weil ich alle Spieler bei mir haben will, doch das passiert eben. Wir müssen Geduld haben (Übersetzung via RealTotal).”

Prognose

Die zahlreichen Ausfälle schmerzen Real Madrid enorm, sollten an der deutlichen Favoritenrolle gegen UD Levante jedoch nichts ändern. Der Underdog wird den Königlichen vermutlich Probleme bereiten, am Ende dürfte Zidanes Team aber die drei Punkte mit nach Madrid nehmen.

Mögliche Aufstellungen:

UD Levante: Fernández – Son, Duarte, Vezo, Toño – Campaña, Vukcevic, Radoja, Bardhi – Melero, Morales

Real Madrid: Courtois – Nacho, Varane, Ramos, Marcelo – Modric, Casemiro, Valverde – Ödegaard – Benzema, Jovic

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

Nico Scheck

(Photo by PETER POWELL/POOL/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Zähes Spiel zwischen Manchester United und Chelsea FC endet torlos

News | Im Topspiel des 5. Spieltags der Premier League standen sich Manchester United und der Chelsea FC gegenüber. In einem sehr...

Zweite Halbzeit beschert Dortmund souveränen Sieg über Schalke

News | Das Revierderby am fünften Spieltag in der Bundesliga war ein Duell, in dem es für beide Mannschaften schon um viel ging....

BVB: Favre will sich in der Torwartfrage nicht endgültig festlegen – Zorc schon!

News | Am heutigen Samstagabend findet das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 statt. Roman Bürki steht wieder im Tor des BVB.

Alphonso Davies: Bayern-Trainer Flick rechnet mit wochenlanger Pause

News | Beim Spiel des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt (5:0) verletzte sich Alphonso Davies sehr früh, als er unglücklich umknickte. Nach dem...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,344FollowerFolgen