Sonntag, November 29, 2020

Ligue 1 Vorschau | Rennes vs PSG – Zeit für die Revanche!

Empfehlung der Redaktion

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...

Vorschau | Das letzte Pflichtspiel zwischen Stade Rennes und PSG war zwar der französische Supercup, den PSG für sich entscheiden konnte, dennoch hängt dem Hauptstadtklub noch immer das verlorene Spiel im Pokalfinale der letzten Saison gegen Rennes nach. Nun ist Zeit für die Revanche!

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 21:00 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Rennes will PSG auskontern

Nach dem Abgang von Schlüsselspieler Ismaila Sarr, der in der Offensive Dreh- und Angelpunkt war und mit seinen schnellen Bewegungen immer wieder für Gefahr sorgen konnte, musste sich Stade Rennes neu erfinden. Das löste man gegen Montpellier zum Auftakt, indem man mehr Wert auf die Defensive legte, im 5-3-2 die Stabilität zum Aushängeschild erklärte.

Und das funktionierte. Stade Rennes stand kompakt, traf zum 1:0 und verteidigte diesen Vorsprung. Und eben jene Kompaktheit wird gegen PSG umso wichtiger sein. Ein adäquater Sarr-Ersatz wurde noch nicht gefunden und eine solche Verpflichtung wird auch schwer, daher muss man sich zunächst einmal auf die Grundtugenden konzentrieren.

Aus einer stabilen Defensive heraus sollen also immer wieder Nadelstiche gesetzt werden. Mit Spielern wie Guitane oder Niang ist die nötige individuelle Klasse vorhanden, schwer wiegt jedoch der Verlust von Flavien Tait, der aufgrund einer Rotsperre fehlt. Er könnte von Romain del Castillo ersetzt werden.

PSG: Keine Zweifel aufkommen lassen

Ja, bei Paris Saint Germain herrscht derzeit ein wenig Unruhe, vor allem rund um die Personalie Neymar. Auch gegen Rennes wird der wechselwillige Brasilianer nicht im Kader stehen, die Qualität bei PSG ist dennoch enorm hoch. Das zeigte sich auch gegen Nimes zum Auftakt, als man ungefährdet mit 3:0 gewinnen konnte.

Dort spielte PSG von Beginn an sehr zielstrebig und flexibel, setzte den Gegner permanent unter Druck. Und genau so will man auch gegen Stade Rennes auftreten. Die Konter müssen gut abgesichert werden, das eigene Offensivspiel soll so fluide wie möglich gestaltet werden.

Personell gibt es wenig Neuigkeiten. Herrera fehlt im Mittelfeld noch immer, weswegen Marquinhos wieder im Zentrum auflaufen dürfte. Di Maria hat sich mit seinem Jokertor für einen Einsatz von Anfang an empfohlen, allerdings hat auch Sarabia einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Und jetzt schon zu rotieren ist möglicherweise auch nicht das richtige Signal.

Prognose

Die Ausgangslage ist klar: Für Stade Rennes muss alles passen um gegen PSG etwas mitzunehmen.Die Favoritenrolle liegt bei den Gästen und wenn die Tuchel-Elf von Beginn an konzentriert auftritt sollte sich die Klasse auch durchsetzen.

Ihr wisst es besser? Macht mit bei unserem Gratis-Tippspiel!

Mögliche Aufstellungen

Stade Rennes: Salin – Traore, Da Silva, Gelin, Morel, Maouassa – Camavinga, Bourigeaud, Grenier – del Castillo, Niang

PSG: Areola –  Kehrer, Thiago Silva, Diallo, Bernat  – Marquinhos, Verratti, Draxler – Sarabia, Mbappe, Cavani

(Photo by FRANCK FIFE / AFP)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Elfmeter und Courtois-Bock: Alavés düpiert Real

Eigentlich schwang beim Klang der Paarung für die Königlichen viel Pflichtaufgabe mit. Doch Deportivo Alavés verteidigte im späten Samstagabendspiel geschickt - und...

“Kleines Bier, regenerieren, weiter!” Die Stimmen zu Gladbach vs. Schalke

News | Am Samstagabend traf Borussia Mönchengladbach auf den FC Schalke 04. Die Fohlen gewannen ihr Heimspiel mit 4:1, Schalke wartet weiterhin auf...

Gladbach effizient! Nächste hohe Niederlage für Schalke 04

News | Im Abendspiel am Samstag in der Bundesliga empfing Borussia Mönchengladbach den FC Schalke 04. Die noch sieglosen Gäste hofften auf eine...

Inter-CEO Giuseppe Marotta hält Eriksen-Abgang im Winter für möglich

News | Knapp ein Jahr ist es nun her, als Inter den dänischen Offensivspieler Christian Eriksen von den Tottenham Hotspurs verpflichtet hat. Doch...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,337FollowerFolgen