Freitag, November 27, 2020

Liverpool mit großen personellen Sorgen gegen Tabellenzweiten Leicester

Empfehlung der Redaktion

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...

Gracias, Diego

Diego Armando Maradona ist gestern von uns gegangen. Der, für viele, beste Fußballer aller Zeiten starb an...

Diego Maradona: Die magischen Momente für den FC Barcelona und die SSC Napoli

Am Mittwoch verstarb Fußballlegende Diego Maradona im Alter von 60 Jahren. Den Großteil seiner europäischen Klubkarriere verbrachte...
Julius Eid
Julius Eid
Redakteur

Vorschau | Beim Liverpool FC läuft im Moment vieles nicht so rund. Große Verletzungssorgen plagen Jürgen Klopp und nun ist der Tabellenzweite Leicester zu Gast.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 20:15 Uhr, Live bei Sky.

  • Liverpool gehen die Verteidiger aus
  • Leicester in starker Form
  • Reißt die Anfield-Serie?

Liverpool

Jürgen Klopp (53) dürfte sich in den letzten Wochen des Öfteren die Hand vor die Stirn geschlagen haben. Der deutsche Coach ist schon seit längerem ein lauter Kritiker des sehr engen Spielplans in dieser Saison und der Entscheidung, weiterhin nur drei Wechsel in einem Liga-Spiel vornehmen zu dürfen. Und gerade seine Mannschaft wird nun von der steigenden Zahl an Verletzungen heftig getroffen. Nachdem sich Abwehrchef Virgil Van Dijk (29) schwer verletzte, traf es am letzten Spieltag Rechtsverteidiger Trent Alexander-Arnold (22). Und auch während der Länderspielpause hörten die Hiobsbotschaften nicht auf. Joe Gomez (23) verletzte sich während einer Trainingseinheit am Knie und wird große Teile der Saison fehlen. Nur Andy Robertson (27) könnte noch rechtzeitig zum Spiel fit werden.

Damit stehen Klopp mindestens drei Spieler seiner Stamm-Viererkette nicht zur Verfügung wenn es nun gegen den Tabellenzweiten aus Leicester geht. Doch auch die möglichen Ersatzspieler Rhys Williams (19) und Nat Phillips (23) fallen aus. Schon vor den zahlreichen Verletzungen zeigte sich die Defensive der Reds häufiger wacklig, mit 16 Gegentoren stellt man die drittschwächste Verteidigung der englischen Liga.

(Photo by CATHERINE IVILL/POOL/AFP via Getty Images)

Am letzten Spieltag konnte man dennoch eine Niederlage gegen den großen Konkurrenten Manchester City vermeiden, beide Teams lieferten sich ein ansehnliches Spiel und teilten leistungsgerecht die Punkte. Generell gilt: Wenn ein Trainer eine Mannschaft auch ohne Schlüsselspieler zu Höchstleistungen antreiben kann, dann Jürgen Klopp. Dies bewies der Deutsche in der Vergangenheit immer wieder.

Doch die Aufgabe heute wird eine besonders schwere. Dass neben den Verteidigern auch Alex Oxlade-Chamberlain (27), Henderson (30), Thiago (29) und Mo Salah (28) nicht zur Verfügung stehen werden, tut ebenso weh und minimiert die Möglichkeiten für Liverpool weiter. In großen Teilen des Feldes wird Klopp auf eine Rumpfelf setzen müssen um irgendwie den Anschluss an die Tabellenspitze zu wahren und vor allem auch die Ungeschlagen-Serie an der Anfield Road zu verteidigen. Seit nun 63 Ligaspielen (!) haben die Reds zu Hause nicht mehr verloren und könnten an diesem Spieltag mit dem 64. Spiel einen neuen Vereinsrekord aufstellen. Es scheint also fast passend, dass heute eine derart komplizierte Aufgabe wartet.

Leicester

Wie schon im letzten Jahr startet Leicester City unter Brendan Rodgers (47) auch in dieser Saison wieder beeindruckend in die neue Spielzeit. Nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz mussten die Foxes gestern die Tabellenführung an den Chelsea FC abtreten und haben mit 18 Punkten aus acht Spielen den besten Saisonstart der Vereinsgeschichte hingelegt. In der letzten Rückrunde benötigte Leicester für die nun schon eingefahrenen sechs Siege noch 22 Versuche. Doch die Foxes sind wieder in Hinrundenform.

Generell ist die gute Arbeit von Brendan Rodgers nicht von der Hand zu weisen. Trotz der enorm holprigen Rückrunde scheiterte man erst am letzten Spieltag beim Versuch sich für die Champions League zu qualifizieren. Eine weitere Statistik die Mut macht ist, dass in dieser Saison alle Auswärtsspiele gewonnen werden konnten. Nun wartet die sagenumwobene Festung an der Anfield Road. Und Leicester scheint bereit. Sowohl Wesley Fofana (19) als auch Neuzugang Timothy Castagne (24) werden für das Duell gegen den amtierenden Meister nach überstandener Verletzung wieder zur Verfügung stehen.

(Photo by CATHERINE IVILL/POOL/AFP via Getty Images)

Doch ganz ohne Personalprobleme bleiben auch die Foxes nicht. Mit Ricardo Pereira (27), Wilfried Ndidi (23), Daniel Amartey (25) und Caglar Söyüncü (24) muss auch Rodgers auf einige Schlüsselspieler verzichten. Die Ergebnisse der letzten Spiele haben allerdings gezeigt, dass diese Ausfälle kompensiert werden können. Nicht zu kompensieren hingegen ist für Leicester weiterhin die Speerspitze ihres Offensivspiels, Jamie Vardy (33). In sieben Einsätzen in der Premier League hat der englische Stürmer schon wieder acht Saisontore erzielt und könnte zudem mit einem Treffer im Duell gegen Liverpool einen alten Rekord von Thierry Henry (43) einstellen. Beide hätten dann in fünf aufeinanderfolgenden Auswärtsspielen Tore erzielt. Es wäre nicht der erste Rekord, den Vardy in der Premier League brechen würde.

Zwar dürfte auch heute ein hartes Stück Arbeit vor den Foxes liegen, aber der gut funktionierende Angriff um Vardy dürfte durchaus in der Lage sein, die wacklige und neuformierte Defensive der Reds ins Schwitzen zu bringen. Mit zurecht breiter Brust kann Leicester Liverpool zum Stolpern bringen.

Prognose

Selten waren die Chancen so groß, in Liverpool Punkte mitzunehmen, sogar ein Sieg scheint nicht völlig abwegig in der jetzigen Situation. Leicester hat wirklich gute Karten.

Mögliche Aufstellungen:

Liverpool: Alisson; N. Williams, Fabinho, Matip, Robertson; Jones, Wijnaldum, Keita; Jota, Firmino, Mane

Leicester: Schmeichel; Fofana, Evans, Fuchs; Castagne, Mendy, Tielemans, Justin; Maddison, Vardy, Barnes

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by SHAUN BOTTERILL/POOL/AFP via Getty Images)

Julius Eid

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Europa League: Leverkusen, PSV und Tottenham siegen

News | In der Europa League hat Bayer Leverkusen einen großen Schritt in Richtung Zwischenrunde gemacht. Gegen Hapoel Beer Sheva gewann die...

FC Bayern | Flick spricht Boateng Vertrauen aus – Verlängerung ein Thema?

News | Der auslaufende Vertrag von Jerome Boateng zum Saisonende ist in den vergangenen Tagen vermehrt Thema in den Medien. Zuerst hieß...

Werder Bremen | Erras trotz Reservistenrolle vor Verbleib

News | Patrick Erras ist bei seinem neuen Verein Werder Bremen bislang noch nicht richtig zum Zug gekommen. Der 25-Jährige kam im...

Gosens: „ Mein großer Traum ist die Bundesliga” – Schalke ergibt “keinen Sinn”

News | Robin Gosens hat sich nach dem gestrigen Sieg mit Atalanta Bergamo beim FC Liverpool in einem Interview zu seinen Zukunftsplänen...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,334FollowerFolgen