Samstag, Dezember 5, 2020

Defensive Sorgen – Liverpool empfängt West Ham

Empfehlung der Redaktion

Ole Gunnar Solskjaer und Manchester United: Eine Zusammenarbeit mit Ablaufdatum

"Ole's at the wheel" war ein Song, der hohe Wellen schlug. Fans von Manchester United schmetterten ihn...

Dreimal Derbyfieber, Topteams wie Real und PSG drohen Patzer: Das Programm am Wochenende

Im Dezember geht es Schlag auf Schlag, eine englische Woche folgt auf eine andere. Auch an diesem...

Ismael Bennacer im Porträt: Einer der Schlüssel zum Erfolg von Milan

Blickt man auf die Tabelle der Serie A, dann reibt man sich ein wenig verwundert die Augen....
Julius Eid
Julius Eid
Redakteur

Vorschau | Auch an diesem Samstag muss der amtierende Premier League Meister aus Liverpool in der heimischen Liga ran. Doch Personalsorgen prägen die Stimmung bei den Reds vor dem Duell gegen West Ham.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18.30 Uhr, Live bei Sky.

  • Kaum fitte Innenverteidiger bei Liverpool
  • West Ham will die Großen weiter ärgern
  • Kann Liverpool spielerisch wieder zulegen?

Liverpool

Der Liverpool FC befindet sich, wie auch die große Konkurrenz aus Manchester, nicht ansatzweise in der beeindruckenden Verfassung der letzten Jahre. Schon früh in der Saison scheint sich abzuzeichnen, dass man nach zwei Jahren mit atemberaubendem Tempo an der Spitze der Tabelle in diesem Jahr wohl keine neuen Sieges- und Punkterekorde erwarten kann. Die Reds tun sich weiterhin schwer, so richtig in die Saison zu finden, sowohl das Glück auf dem Feld als auch bei wichtigen Personalfragen scheint zudem aufgebraucht. Beides wurde auch unter der Woche im Duell gegen die dänische Mannschaft Midtjylland deutlich. Selbst mit der rotierten Startelf, die Jürgen Klopp (53) wählte, waren die Rollen auf dem Papier klar verteilt und dennoch taten sich die Engländer schwer, gewannen am Ende mit 2:0.

Doch eine wichtigere, und schlechtere Nachricht, als der Sieg war am Ende wieder eine Verletzung. Fabinho (26) musste den Platz verlassen und damit fällt nun auch der nominelle Ersatz für Virgil Van Dijk (29) aus. Die personelle Decke in der Innenverteidigung ist enorm dünn geworden und in einer Zeit, in der jeder Liverpool-Sieg wie harte Arbeit anmutet besonders schmerzhaft.

(Photo by PAUL ELLIS/AFP via Getty Images)

In den letzten Spielen erfüllten die Reds dann zwar wieder ihre Arbeit, doch spielerisch hat man auch nach der krachenden Niederlage bei Aston Villa und dem Remis im Merseyside-Derby wenig fortschritte gemacht. Kaum etwas im Spiel des Teams von der Anfield Road wirkt leichtfüßig. Jürgen Klopp hebt in letzter Zeit deshalb des Öfteren den Einsatzwillen hervor und nicht unbedingt das, was die Mannschaft spielerisch anbietet. Und recht hat er. Liverpool wirkt weiter gewillt in jedem Spiel einen Sieg über die Zielgerade zu drücken, doch die Möglichkeiten wie man diesen Sieg erreicht sind eingeschränkt.

Dass Roberto Firmino (29) weiter in einem Formtief steckt und Thiago Alcantara (29) nach seiner Genesung vom Coronavirus direkt wieder ausfiel, trägt ebenfalls seinen Teil dazu bei. Was den Spanier angeht, wollte Jürgen Klopp noch auf der Pressekonferenz vor dem heutigen Spiel keine konkrete Aussage über die Möglichkeit eines Einsatzes geben, dasselbe gilt für Naby Keita (25). Sollten beide Spieler nicht zur Verfügung stehen, gehen die belebendsten Elemente der Zentrale der Reds verloren. Es wird wohl wieder harte Arbeit und viel Kampf abverlangt werden, um gegen ein selbstbewusstes West Ham einen Heimsieg einzufahren.

West Ham

Vor der Saison dürfte der Blick auf den Spielplan bei Anhängern von West Ham United für einiges an Sorgen verantwortlich gewesen sein. Früh in der Saison würde man auf Leicester, Wolverhampton, Manchester City und nun Liverpool treffen. Schlechte Stimmung und wenig Punkte waren vorprogrammiert. Doch die Sorgen stellten sich als unbegründet heraus, im Gegenteil sogar. West Ham unter David Moyes (57) nutzten den Spielplan um direkt in der neuen Spielzeit einige Ausrufezeichen zu setzen und so einige Experten dürften mittlerweile ihren Saisontipp für die Hammers nach oben korrigiert haben. Sowohl gegen Leicester als auch gegen Wolverhampton gewann man klar und verdient, dominierte teilweise sogar das Spielgeschehen.

Und auch am vergangenen Wochenende gegen Manchester City zeigte man erneut, dass selbst die ganz großen Namen im Moment kein Grund sind zu verzagen. Nach einem wunderschönen Treffer von Michail Antonio (30) erkämpfte man sich auch gegen die Skyblues einen Punkt und ist nun seit vier Spielen in Folge ungeschlagen. Nach zwei Niederlagen zum Saisonauftakt ist man nun, ganz offensichtlich in der Spur und hat einen Lauf. Das kann auch den personell angeschlagenen Reds gefährlich werden.

(Photo by CLIVE ROSE/POOL/AFP via Getty Images)

Punkte an der Anfield Road zu holen, ist und bleibt dennoch eine der schwersten Aufgaben im englischen Fußball, sollte dies Moyes und seinem Team gelingen, würde man nur noch einmal unterstreichen, WIE gut man gerade drauf ist. Ein weiterer Ansporn für die Hammers, nach 6 Niederlagen und einem Unentschieden in den letzten Spielen gegen Liverpool endlich einmal den Spieß wieder umzudrehen und den ersten Sieg seit dem Aufeinandertreffen im FA-Cup der Saison 2015/2016 einzufahren. Was die Auswahl an Personal angeht, hat Moyes deutlich mehr Auswahl als sein Gegenüber, doch einen Ausfall gibt es. Und dieser ist nicht unerheblich. Mit Michail Antonio wird der Torschütze vom letzten Wochenende nicht zur Verfügung stehen und der Trainer seinen Offensivplan anpassen müssen.

Die wahrscheinlichste Variante, um den Ausfall des Stürmers zu kompensieren, scheint zu sein, Sebastian Haller (26) starten zu lassen. Der alte Bekannte aus Frankfurt hat also gute Karten, gegen die Reds zu starten und die Chance zu nutzen um für sich Werbung zu machen. Denn er trifft auf eine Innenverteidigung, die auf dem Zahnfleisch geht und zudem zu den Abwehrreihen gehört, die in dieser Saison bis jetzt am meisten Gegentore kassiert hat. Selten standen die Chancen der Hammers so gut auf einen Punktgewinn an der Anfield Road.

Prognose

Es wird zäh, es wird eng. Ein Remis ist vorstellbar, auch wenn ein knapper Sieg für das Heimteam weiterhin der naheliegende Ausgang ist.

Mögliche Aufstellungen:

Liverpool: Alisson; Alexander-Arnold, Gomez, Williams, Robertson; Henderson, Milner, Wijnaldum; Salah, Firmino, Mane

West Ham: Fabianski; Coufal, Balbuena, Ogbonna, Cresswell, Masuaku; Bowen, Rice, Soucek, Fornals; Haller

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

Julius Eid

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Piatek entscheidet Berlin-Derby zugunsten der Hertha – Labbadia beweist goldenes Händchen

News: Der 10. Spieltag der Fußball Bundesliga brachte zur Eröffnung gleich einen echten Knaller mit. Im Berlin-Derby zwischen Union und der Hertha...

RB Leipzig – Kampf um Szoboszlai – Real Madrid mischt sich ein

News: Dominik Szoboszlai gilt als hochgehandeltes Talent. RB Leipzig und der FC Bayern sollen aus der Bundesliga interessiert sein, aus Spanien bekundet...

SSC Napoli: “Stadio San Paolo” wird nach Maradona umbenannt

News: Diego Armando Maradona ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Die SSC Napoli benennt, dem Argentinier zu Ehren, ihr Stadion um....

RB Leipzig: “Bei mir hat niemand von Bayern angerufen” – Krösche dementiert Anfrage für Upamecano

News: Der FC Bayern muss sich im nächsten Sommer wohl auf der Innenverteidiger-Position verstärken. David Alaba und Jerome Boateng könnten den Verein...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Ronaldos Ego zu groß für Juventus?

Am Wochenende ging wieder einmal ein spannender Spieltag mit zahlreichen Überraschungen in der Serie A zu Ende. Für die größte Überraschung sorgte...

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...
600FollowerFolgen
12,340FollowerFolgen