Samstag, Oktober 31, 2020

Leipzig kämpft in Mainz für die direkte Champions-League-Qualifikation

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

Vorschau | Für Leipzig steht ein richtungsweisendes Spiel um die Qualifikation für die Champions-League an. Mit einem Sieg klettert man auf Platz drei, bei einer Niederlage steht man als fünfter unterhalb der CL-Plätze. Mainz dagegen will versuchen etwas zählbares im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 15:30 Uhr, Live bei Sky.

FSV Mainz 05

Der FSV Mainz 05 will im Rückspiel ein besseres Bild abgeben als bei der 0:8-Klatsche im Hinspiel. Aktuell steht die Mannschaft von Trainer Achim Beierlorzer mit 27 Punkten auf Platz 15, der Vorsprung auf Fortuna Düsseldorf, die auf dem Relegationsplatz stehen, beträgt vier Zähler. In der vergangenen Woche bewiesen die Mainzer Moral, als man gegen den 1.FC Köln einen 0:2-Rückstand aufholte und letztendlich verdient einen Punkt mit auf die Hinreise nehmen konnte.

„Wir wollen das wuchtige, dynamische Positionsspiel der Leipziger mit vielen Tiefgängen, mit schellen Dribblings, guten Ballpassagen unterbinden. Dafür brauchen wir enge Räume, kurze Abstände. Im Spiel mit Ball wollen wir die Räume finden, die uns der Gegner gibt, das Gegenpressing überwinden und eigene Möglichkeiten suchen”, beschreibt Achim Beierlorzer auf der Pressekonferenz vor dem Spiel seine taktischen Vorstellungen. Man kann also von einer defensiv stehenden Mannschaft der Mainzer ausgehen, die Leipzig kommen lassen will und dann auf eigene Konter setzt, um Gefahr für das Leipziger Tor zu erzeugen.

Personell kann Mainz aus dem vollen Schöpfen. 28 Feldspieler stehen Mainz-Trainer Beierlorzer zur Verfügung, lediglich Keeper Robin Zentner fehlt verletzungsbedingt.

RB Leipzig

Durch den gestrigen Sieg von Bayer Leverkusen ist Leipzig auf den fünften Platz zurückgefallen, könnte allerdings mit einem Sieg heute den dritten Platz erobern.

Nachdem man in den vergangenen drei Spielen dreimal Unentschieden gespielt hat, peilt man beim Spiel gegen Mainz nun drei Punkte an. Im ersten Spiel nach der Corona-Pause, beim 1:1 gegen den SC Freiburg war man die bessere Mannschaft, ließ allerdings zahlreiche hochkarätige Torchancen aus.

Die Zurzeit mangelnde Chancenauswertung thematisierte auch Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz vor dem Spiel: „Aktuell erspielen wir uns ähnlich viele Chancen wie in der Hinrunde, haben aber eine 30 Prozent geringere Chancenverwertung. Ich bin mir aber sicher: Wenn wir uns gegen Mainz eine ähnliche Anzahl an Torchancen erspielen wie gegen Freiburg, werden wir gewinnen.“

Emil Forsberg, Ibrahima Konate und Willi Orban fallen aufseiten der Leipziger aus. Dayot Upamecano ist nach abgesessener Gelbsperre wieder einsatzbereit.

Prognose

Auch wenn Leipzig am vergangenen Wochenende nur 1:1 gegen Freiburg spielte, zeigte man eine ansprechende Leistung, ließ aber zahlreiche Chancen liegen. Sollte Leipzig diese Chancen gegen Mainz nutzen, werden sie als Sieger vom Platz gehen, wie es RB-Trainer Nagelsmann bereits gesagt hat.

Mögliche Aufstellungen:

Mainz 05: Müller – Baku, St. Juste, Niakhate, Martin – Fernandes, Malong – Onisiwo, Boetius, Quaison – Awoniyi

RB Leipzig: Gulacsi – Upamecano, Halstenberg, Klostermann – Mukiele, Kampl, Laimer, Sabitzer, Angelino – Nkunku, Werner

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by Simon Hofmann/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Atletico | Ausnahmegenehmigung: Geoffrey Kondogbia kommt als Thomas-Nachfolger

News | Der spanische Erstligist Atlético Madrid steht offenbar vor der Verpflichtung von Geoffrey Kondogbia. Der Mittelfeldspieler soll nach erhaltener Ausnahmegenehmigung den...

Real Madrid | Sieg gegen Huesca – Eden Hazard trifft erstmals seit über einem Jahr

News | 392 Tage nach seinem ersten Tor für Real Madrid, hat Eden Hazard in einem Ligaspiel wieder für die Königlichen getroffen....

Manchester City angelt sich serbisches Top-Talent Stevanovic

News | Der englische Vizemeister Manchester City hat sich die Dienste des Offensiv-Talents Filip Stevanovic gesichert. Der 18-Jährige stößt im Winter offiziell...

Manchester City gelingt knapper Arbeitssieg bei Sheffield United

News | Im frühen Spiel der Premier League am Samstagmittag standen sich Sheffield United und Manchester City gegenüber. Die Gäste hatten nach einem eher...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen