Dienstag, September 22, 2020

Man City gegen Newcastle – zweites Duell in zehn Tagen

Empfehlung der Redaktion

Dejan Kulusevskis Debüt bei Juventus: Der Beginn von etwas Großem?

Am gestrigen Sonntagabend feierte Andrea Pirlo sein Debüt auf der Trainerbank vn Juventus Turin. Mit 3:0 gewann...

Gareth Bale und Tottenham: Mehr als eine Herzenssache?

Spotlight | Sieben Jahre nachdem Gareth Bale Tottenham für Real Madrid verließ, steht nun die Wiedervereinigung bevor. Es ist...

FC Bayern | Der Thiago-Abgang und die Folgen: Es wird dünn im Kader

Thiago Alcantara verlässt den FC Bayern München nach sieben erfolgreichen Jahren. Der Spanier sucht eine neue Herausforderung...

Vorschau | In der Premier League stehen sich am heutigen Mittwoch Man City und Newcastle United gegenüber. Dieses Duell gab es bereits vor zehn Tagen im FA Cup. City gewann mit 2:0. Das Ligaspiel steht allerdings unter anderen Vorzeichen.

Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 19 Uhr, Live bei Sky.

  • Man City zuletzt mit einer Niederlage
  • Guardiola nicht unzufrieden
  • Newcastle United ist seit dem Restart ungeschlagen

Manchester City – Ist die Luft raus?

Vor dem Spiel gegen Southampton kündigte man noch an, man werde sich nicht hängen lassen, auch wenn die Meisterschaft nun entschieden ist. Darauf folgte eine 0:1-Niederlage bei den “Saints”. Für Pep Guardiola (49) war es das erste mal in seiner Trainerkarriere, dass er drei Auswärtsspiele in Folge verlor. Es hieß zwar, man wolle die Ligaspiele noch erfolgreich abschließen und diese bestmöglich bestreiten, um für FA Cup und Champions League in Form zu bleiben. Momentan sieht es allerdings nicht danach aus, als würde Man City wirklich alles geben. Auch wenn Trainer Pep Guardiola mit dem letzten Auftritt nicht unzufrieden war: „Alle Spiele waren unglaublich, auch die Performance gegen Southampton”, sagte er auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Im FA-Cup-Viertelfinale vor zehn Tagen dominierte man die Partie gegen Newcastle zwar nach Belieben, allerdings ging es da auch noch um einen Titel. Nach dem Gewinn des Carabao Cups will man die Saison auch mit FA Cup und Champions League und somit mit insgesamt drei Titeln beenden.

Ob man es schafft, die viel beschworene Spannung in der Liga wieder aufzubauen bleibt abzuwarten. Man City tat sich nach der Corona-Pause aber vor allem auswärts schwer, während man Zuhause drei überzeugende Siege einfahren konnte (3:0 gegen Arsenal, 5:0 gegen Burnley, 4:0 gegen Liverpool). Von daher dürfte es den “Citizens” in die Karten spielen, dass gegen Newcastle ein Heimspiel ansteht.

Newcastle United – Hält die Serie?

Newcastle United holte in den vergangenen vier Spielen nach der Corona-Pause acht Punkte. Allerdings spielte man mit West Ham United, Aston Villa und dem AFC Bournemouth gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller. Sheffield United war der einzige Gegner nach dem Restart, der in der Tabelle besser als Newcastle positioniert war. Das Spiel gewann man mit 3:0. Nun kommt mit Man City der erste Klub aus der Spitzengruppe. Es wird also spannend zu beobachten sein, ob Newcastle die Serie von ungeschlagenen Spielen nach dem Re-Start ausbauen kann.

Vor zehn Tagen im direkten Duell beider Mannschaften, war Newcastle bei der 0:2-Niederlage chancenlos. Dies lag möglicherweise daran, dass man mit zu viel Angst und Respekt in die Partie ging. Holte man die acht Punkte nach dem Re-Start immer mit einer Viererkette in der Defensive, spielte man gegen Man City mit einer Fünferkette. Auch die Umstellung, auf die aus der Liga bewährte Formation, in der zweiten Halbzeit konnte die Niederlage nicht abwenden.

Geht Newcastle das Spiel vielleicht von vornherein etwas mutiger an, könnte es mit dem Punktgewinn klappen.

Prognose

Manchester City geht natürlich als Favorit ins Spiel. Wenn es für Newcastle allerdings eine Chance geben sollte, gegen City zu gewinnen, dann ist diese in der aktuellen Situation größer als sonst.

Mögliche Aufstellungen:

Manchester City: Ederson – Cancelo, Garcia, Laporte, Zinchenko – Gündogan Rodri, De Bruyne – Foden, Jesus, Sterling

Newcastle United: Dubravka – Krafth, Lascelles, Schär, Rose – Shelvey, Bentaleb – Lazaro, Almiron, Saint-Maximin – Joelinton

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by OWEN HUMPHREYS/POOL/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Chelsea | Mendy beim Medizincheck

News | Schon länger wurden konkrete Berichte über den bevorstehenden Wechsel des Keepers Edouard Mendy von Rennes zu Chelsea geschrieben. Nun bestätigte...

Barca | Willian Jose statt Depay oder Lautaro Martinez?

News | Es ist kein Geheimnis, dass Barca einen Umbruch in diesem Sommer anstrebt und dringend nötig hat. Auch auf der Stürmerposition...

PSG hofft auf Tottenhams Dele Alli

News | Dele Allis Stand bei den Tottenham Hotspurs ist enorm gesunken, ein Wechsel des Engländers wird schon seit längerem nicht mehr...

Weiterer Streit um den UEFA Supercup

News | Die Austragung des UEFA Supercups sorgt weiter für Schlagzeilen und Streitigkeiten. Das Spiel zwischen dem FC Bayern und dem FC...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...

Mert Müldür | Sassuolos Rohdiamant auf der Überholspur

On Air | Nach der langen Ligapause überzeugte neben den Protagonisten der Serie A ein kleiner Verein aus der Emilia-Romagna namens US...
600FollowerFolgen
12,139FollowerFolgen