Dienstag, September 29, 2020

Nach Unentschieden gegen Barcelona – Atletico mit der Pflichtaufgabe gegen Mallorca

Empfehlung der Redaktion

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

Vorschau | Der 34. Spieltag der LaLiga steht an. Den Anfang machen Atletico Madrid und der RCD Mallorca im Freitagabend-Spiel.

Anpfiff der Partie ist am Freitag, 22:00 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Atletico holte gegen Barcelona ein Unentschieden
  • Mallorca ist tief im Abstiegskampf verwurzelt
  • Atletico ist seit 13 Spielen ungeschlagen

Atletico – Platz drei untermauern

Atletico ist mit großen Problemen in die Saison gestartet. Die Defensive war zwar gewohnt sicher, doch das Offensivspiel war meist zu statisch und zu ausrechenbar. Zwischenzeitlich stand man lediglich auf Platz sieben, das Verpassen des internationalen Geschäftes drohte sogar, doch mittlerweile hat man sich stabilisiert, einen großen Schritt nach vorne gemacht und sich auf Platz drei festgesetzt.

Chancen auf die Meisterschaft besitzt man zwar so gut wie gar keine, doch dafür sieht es im Hinblick auf die Champions-League-Qualifikation gut aus. Mit 59 Punkten besitzt man fünf Punkte Vorsprung auf Platz fünf, den aktuell der FC Getafe inne hat. Seit 13 Spielen ist man wettbewerbsübergreifend ohne Niederlage und auch die Offensive hat neue Facetten ins Spiel integrieren können, welche für mehr Torgefahr sorgen.

Die Außenverteidiger stehen gegen tiefstehende Gegner, wie beispielsweise Mallorca, viel höher, als noch vorher. Dafür rücken die Außenspieler ein Stück weiter in die Mitte, wo insbesondere Marcos Llorente (25) wunderbar zur Geltung kommen kann. Im letzten Drittel positioniert sich Joao Felix (20) meist als hängende Spitze, um den Abstand zwischen den Reihen nicht zu groß werden und keine Eintönigkeit entstehen zu lassen. Gegen tiefstehende Gegner besetzt er meist den Raum zwischen den Ketten, die er mit seiner Ballfertig- und Handlungsfähigkeit perfekt zu nutzen weiß.

Sime Vrasljko (28) fällt verletzungsbedingt weiterhin aus.

Atletico Levante
(Photo by GABRIEL BOUYS/AFP via Getty Images)

Mallorca – Aufsteigende Form oder Abstieg?

Für den RCD Mallorca lief der Re-Start ziemlich schleppend. Lediglich ein Punkt aus insgesamt fünf Spielen wurde geholt, die Lage im Abstiegskampf verschärfte sich dramatisch. Am Dienstag gab es dann den erhofften Befreiungsschlag. Gegen den direkten Konkurrenten Celta Vigo gewann man 5:1, weshalb die Hoffnungen auf einen Klassenverbleib durchaus noch da sind. Aktuell rangiert man auf Platz 18 und muss einen Rückstand von fünf Punkten aufholen, ehe man das rettende Ufer erreicht. Die Marschroute ist klar. Die Form von Dienstag muss in den nächsten Spielen gehalten werden, sonst geht der Aufsteiger zurück in die Zweitklassigkeit.

Die Hoffnung in der Offensive ruht einmal mehr auf Real-Leihgabe Takefusa Kubo (19), der für Kreativität und Spielfreunde in der Offensive der Mallorquiner sorgt. Mit 35 Toren besitzt man – im Vergleich zu den Tabellenkonkurrenten – eine vernünftige Offensive, dafür mit 56 Gegentoren die schlechteste Defensive der Liga. Gegen Atleti ist defensive Stabilität das Grundgebot, ehe fußballerische Akzente – bevorzugt per Konter – benötigt werden. Bitter ist der Ausfall von Top-Torschütze Ante Budimiri (28), der mit zwölf Toren der gefährlichste Offensivspieler auf Seiten Mallorcas ist. Sein Vertreter – vermutlich Pablo Chavarria (32) – muss die Chancen ebenso effizient nutzen, wie Budimir.

Neben dem Kroaten fehlt Ki Sung-Yong (31) und Martin Valjent (24). Marc Pedraza (33) ist für die Partie fraglich.

Mallorca Kubo
(Photo by Isaac Buj/Getty Images)

Prognose

Es ist ein Spiel der Kategorie David gegen Goliath. Atletico geht als klarer Favorit in die Partie, während Mallorca beweisen muss, dass der 5:1-Sieg keine Eintagsfliege war. Alles andere als ein Sieg der Gastgeber, käme überraschend.

Mögliche Aufstellungen

Atletico: Oblak – Trippier, Gimenez, Savic, Sanchez – Llorente, Herrera, Koke, Vitolo – Morata, Felix

Mallorca: Reina – Pozo, Campos, Raillo, Lumor – Kubo, Baba, Sevilla, Rodriguez – Hernandez, Chevarria

Weitere Vorschauen rund um den aktuellen Spieltag

(JAIME REINA/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Bayern gibt Hoffnung bei Hudson-Odoi nicht auf

News | Der FC Bayern München beschäftigt sich weiterhin mit Callum Hudson-Odoi. Die Zukunft des 19-Jährigen beim FC Chelsea ist offen, weshalb...

Liverpool vs. Arsenal: Robertson patzt hinten und trifft vorne

Monday Night Football in Anfield! Im Heimspiel gegen Arsenal wurde Liverpool seiner Favoritenrolle gerecht, musste zuerst aber eine Schrecksekunde überstehen.

Man Utd. | Pereira-Wechsel zu Lazio vor dem Abschluss

News | Lazio Rom steht vor der Verpflichtung von Andreas Pereira von Manchester United. Der 24-Jährige soll zunächst ausgeliehen werden, mit anschließender...

Dele Alli: Entscheidung bezüglich PSG-Wechsel bahnt sich an!

News | In den letzten drei Pflichtspielen der Tottenham Hotspurs stand Dele Alli nicht im Kader. Ein Abgang im Sommer ist durchaus...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...
600FollowerFolgen
12,148FollowerFolgen