Donnerstag, Oktober 29, 2020

Napoli vs Lazio: Die Gäste haben Platz zwei im Blick!

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

Vorschau | Vorhang auf für den letzten Spieltag in der italienischen Serie A. Lazio trifft auswärts auf die SSC Neapel. Ein Topspiel steht an!

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 20:45 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Lazio schielt nebenbei nach Bergamo
  • abc
  • abc

SSC Neapel: Fitmachen für die Königsklasse

Die Saison der SSC Neapel war durchaus turbulent. Trainerwechsel, schwankende Leistungen: Alles war dabei. Am Ende steht der Pokalsieg, die Qualifikation für die Europa League und die Chance, in der Champions League den FC Barcelona zu ärgern. Und das Duell am letzten Spieltag mit Lazio ist eine Art Generalprobe.

Vor dem letzten Spieltag stehen die Partenopei in der Tabelle der Serie A auf Platz sieben. Eines ist sicher: Daran wird sich auch nichts mehr ändern. Nach oben geht nichts, nach unten ebenfalls nicht. Aufgrund der bereits erwähnten Champions League, die noch ansteht, ist ein Auslaufen aber keinesfalls das Ziel. Trainer Gennaro Gattuso (42) wird eine konkurrenzfähige Mannschaft auf das Feld schicken und das richtige Signal senden.

(Photo by Alessandro Sabattini/Getty Images)

Am Dienstag absolvierte die SSC Neapel ihr letztes Spiel, ebenfalls gegen einen Topgegner. Mit Inter hatte die Gattuso-Elf große Probleme, verlor mit 0:2. Eigentlich – das zeigte vor allem das Endspiel im Pokal gegen Juventus – ist Napoli aber in der Lage, große Gegner vor ebenso große Probleme zu stellen. Ein Motivationsproblem sollte sich jedenfalls nicht einstellen, jeder Spieler, der auf dem Platz steht, will sich für das wichtige Spiel im Camp Nou empfehlen.

Gennaro Gattuso wird auch im letzten Saisonspiel eine 4-3-3-Formation wählen und viel Wert darauf legen, im Mittelfeld die Kontrolle über das Spiel herzustellen. Ausfälle gibt es nicht zu beklagen, auf der ein oder anderen Position könnte aber rotiert werden. So können sich Fabian Ruiz (24), José Callejon (33) und Faouzi Ghoulam (29) berechtigte Hoffnungen auf einen Platz in der ersten Elf machen.

Lazio: Sieg und Platz zwei?

Lange sah es in dieser Saison so aus als könnte Lazio den Branchenprimus Juventus herausfordern und in der aktuellen Saison bis zum Ende um den Scudetto kämpfen. Doch der Schein trügte, nach dem Re-Start fuhr Juventus wichtige Siege ein, während Lazio mehrfach patzte. Das sorgt nun dafür, dass es vor dem letzten Spieltag für die Laziali “nur” noch darum geht, Platz zwei in der Serie A zu erreichen. Aus eigener Kraft geht das aber nicht mehr.

Die Ausgangslage ist allerdings alles andere als kompliziert. Damit der zweite Platz erreicht wird, muss Lazio in Neapel gewinnen und Atalanta und Inter müssen im Parallelspiel die Punkte teilen. So einfach ist das. Alle anderen Szenarien bedeuten Platz drei oder vier für Lazio. Was sicher ist: Die Teilnahme an der Champions League in der kommenden Saison. Und das ist ein wichtiges Ziel für die Mannschaft von Simone Inzaghi (44).

(Photo by Marco Rosi – SS Lazio/Getty Images)

Unter der Woche gewann Lazio zuhause mit 2:0 gegen Brescia. Dabei erzielte Ciro Immobile (30) seinen 35. Saisontreffer, was ihn im Rennen um den “Goldenen Schuh” an Robert Lewandowski (31, 34 Tore) vorbeiziehen ließ. Einen Spieltag vor dem Ende ist lediglich noch Cristiano Ronaldo (35, 31 Tore) im Rennen um diese Krone. Da der Immobile-Vorsprung aber lukrativ ist, muss nicht jeder Ball zwingend auf den Angreifer gespielt werden.

Lazio kann sich und seiner eigenen Spielweise also treu bleiben. Natürlich wird Immobile der Zielspieler bleiben, aber die Unterstützung der restlichen Offensivspieler ist wichtig. Ausfälle hat der Gast aus Rom einige zu beklagen, mit Radu (33), Lucas (33), Lulic (34) und Caicedo (31) fehlen gleich vier Spieler. Aufgrund des breiten Kaders können diese aber ersetzt werden.

Prognose

Die Gäste aus Rom sind der leichte Favorit, haben aber auch den etwas größeren “Druck”, weil es noch um etwas geht. Ein abwechslungsreiches Spiel kann erwartet werden, der Ausgang wird von Nuancen abhängig sein.

Mögliche Aufstellungen:

SSC Neapel: Meret – di Lorenzo, Maksimovic, Koulibaly, Ghoulam – Demme, Fabian Ruiz, Zielinski – Callejon, Insigne, Milik 

Lazio: Strakosha – Luiz Felipe, Acerbi, Bastos – Lazzari, Milinkovic-Savic, Parolo, Jony – Luis Alberto – Immobile, Correa

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by Marco Rosi – SS Lazio/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

FC Bayern | Flick bestätigt – Roca braucht noch Geduld

News | Kurz vor dem Ende der Transferphase verpflichtete der FC Bayern gleich vier neue Spieler. Bouna Sarr, Douglas Costa und Eric Maxim Choupo-Moting...

SV Werder | Vertrag von Christian Groß wird verlängert

News | In den letzten Monaten hat sich Defensivspieler Christian Groß bei Werder Bremen zu einer Option für den Kader entwickelt. Der Spätstarter...

Wichtiger Schritt für FCK: Gläubiger stimmen Insolvenzplan zu

News | Der 1. FC Kaiserslautern befindet sich derzeit in einer sehr wichtigen Phase. Die finanziellen Probleme des Klubs sind bekannt, doch...

SC Paderborn | Baumgart spricht Sabiri die Qualität für die Bundesliga ab

News | Steffen Baumgart hat seinen Ex-Spieler Abdelhamid Sabiri stark kritisiert. Der 23-Jährige hatte sich kürzlich zu seinem Abgang aus Paderborn in...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,341FollowerFolgen