Samstag, November 28, 2020

Villarreal vs. Real Madrid: Finden die Königlichen zurück in die Spur?

Empfehlung der Redaktion

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...

Vorschau | Vor der Länderspielpause musste Real Madrid eine bittere Niederlage in Valencia hinnehmen. Es folgt das nächste Auswärtsspiel. Können die Königlichen zurück in die Spur finden?

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 16:15 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Villarreal will die Königlichen ärgern
  • Zinedine Zidane hofft auf eine Reaktion seines Teams
  • Real Madrid will im Titelkampf einen wichtigen Sieg einfahren

FC Villarreal: Unangenehm sein

Der FC Villarreal ist in Spanien sehr gut in die neue Saison gestartet. Die Mannschaft von Trainer Unai Emery (49) wurde im Sommer auf einigen Positionen verstärkt. Das hat gefruchtet, denn nach neun Spielen steht der Klub auf Platz zwei in der Tabelle, hinter Real Sociedad. Vor allem die Offensivabteilung überzeugt bisher. Gerard Moreno (28) und Paco Alcacer (27) haben bisher neun Tore erzielt – von 13. Zudem wurde nur ein Spiel in La Liga verloren, der Saisonstart ist also rundherum gelungen. 

Unmittelbar vor der Länderspielpause konnte Villarreal mit 3:1 beim FC Getafe gewinnen. Das unangenehme Spiel war lange hart umkämpft, am Ende gab es aber einen verdienten Erfolg. Zum Geheimnis des Erfolgs gehört in dieser Saison auch, dass die Mannschaft auf vielen Positionen sehr gut besetzt ist, auch in der Breite. Gegen Getafe saßen Spieler wie Francis Coquelin (29) oder Samu Chukwueze (21) auf der Bank. 

(Photo by Denis Doyle/Getty Images)

Zuletzt spielte Villarreal in einem 4-2-3-1-System, das relativ kompakt ist. Die Außenverteidiger versuchen immer wieder anzuschieben, das Mittelfeldzentrum ist um Ballsicherheit bemüht. Manu Trigueros (29) fungierte zuletzt als Bindeglied zwischen der Defensive und der Offensive, meist in der Schlussphase wurde mit Takefusa Kubo (19) noch ein sehr kreativer und trickreicher Spieler eingewechselt. Kubo ist von Real Madrid an den FC Villarreal ausgeliehen und könnte auch am Wochenende eine Rolle spielen. 

Personell gibt es kaum Probleme. Lediglich Alberto Moreno (28) muss passen. Die ganz große Belastung durch die Länderspiele hatte der FC Villarreal nicht zu verzeichnen, deswegen kann Unai Emery nahezu aus dem Vollen schöpfen. 

Real Madrid auf der Suche nach Konstanz

Die Situation bei Real Madrid ist nach den ersten Wochen der Saison weder bedrohlich noch prekär, aber vom Optimum sind die Königlichen noch weit entfernt. Mittelfeldspieler Toni Kroos (30) teilte zuletzt mit, dass man nach zwei guten in der Regel immer ein schwächeres Spiel einstreut. Wenn es in einem solchen Rhythmus weitergehen sollte, wird nun wieder eine gute Partie folgen.

Doch eine Garantie dafür gibt es nicht. Drei Pflichtspielniederlagen zu diesem Zeitpunkt der Saison sind in jedem Fall nicht das, was sich Real Madrid vorgestellt hat. Das Programm in der Liga ist mit Villarreal, Alaves, Sevilla und Atletico überdies auch noch sehr unangenehm, sodass die nächsten Wochen durchaus zeigen könnten, wo die Königlichen derzeit stehen. Beim 1:4 in Valencia verursachte Real Madrid gleich drei Elfmeter, die allesamt zu Gegentoren führten.

Und zu allem Überfluss hat sich nun auch noch Abwehrchef Sergio Ramos (34) verletzt abgemeldet. Mit einer Muskelverletzung wird er in den kommenden Spielen nicht zur Verfügung stehen, auch das schwächt die Mannschaft. Zumal die Personallage ohnehin knifflig ist. Doch Real Madrid wäre nicht Real Madrid, wenn man darüber meckern würde. Das Programm ist hart, aber der Kader ist auch in der Breite sehr gut und kann viele Ausfälle kompensieren.

Eine weitere Niederlage beim FC Villarreal würde aber trotzdem für Unruhe sorgen. Zinedine Zidane (48) ist nicht gänzlich unumstritten und je größer der Abstand zur Tabellenspitze wird, desto größer wird auch die Unruhe. Beim nun folgenden Spiel gegen Villarreal wird es darauf ankommen, die Ruhe im eigenen Spiel zu bewahren und geduldig zu spielen. Außerdem müssen die Fehler in der Defensive minimiert werden. Gelingt das, dann ist die Qualität hoch genug, um die drei Punkte einzufahren.

Prognose

Eine Erkenntnis in dieser Saison ist, dass Real Madrid schlagbar ist. Erwischt der FC Villarreal einen guten Tag, dann gilt das auch für die Partie am Samstag. Die Königlichen sind zwar der Favorit, aber ein sehr enges Spiel bahnt sich an. Nuancen könnten entscheidend sein!

Mögliche Aufstellungen:

FC Villarreal: Asenjo – Gaspar, Foyth, Pau Torres, Pedraza – Parejo, Iborra, Chukwueze, Trigueros, Moi Gomez (Moreno) – Alcacer 

Real Madrid: Courtois – Carvajal, Varane, Militao, Mendy – Kroos, Modric, Isco – Asensio, Vinicius Jr., Benzema

Weitere Vorschauen zum Spieltag

(Photo by PIERRE-PHILIPPE MARCOU/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Elfmeter in der Nachspielzeit! Liverpool nur Remis in Brighton

News | Am frühen Samstagmittag musste der FC Liverpool auswärts bei Brighton and Hove Albion antreten. Vor allem defensiv hatten die Reds weiterhin...

Arsenal | Arteta braucht “mehrere Transferperioden”, um im Titelkampf mitzumischen

News | Nach nur einem Sieg aus den letzten fünf Ligaspielen werden erste kritische Stimmen beim FC Arsenal laut. Trainer Mikel Arteta...

Union | Fischer: “Dumm, über Europa zu nachzudenken!”

News | Der 1. FC Union Berlin ist die größte Positivüberraschung der bisherigen Bundesliga-Saison. Aktuell belegen die Eisernen Rang sechs, doch Trainer...

Klopp: “Wijnaldum einer der besten Spieler, die ich je trainiert habe”

News | Der Vertrag von Georginio Wijnaldum läuft im Sommer aus und der Liverpool würde diesen gerne verlängern. Jürgen Klopp hat den...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,336FollowerFolgen