Donnerstag, Oktober 29, 2020

Kommentar: Warum die Bundesliga für eine Rückkehr nicht bereit ist

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...
Chris McCarthy
Chris McCarthy
Chefredakteur

Die DFL und die 36 Profivereine der Bundesliga hoffen auf eine baldige Wiederaufnahme des Spielbetriebs. An beinahe alles wurde gedacht, das Wichtigste aber unterschätzt…

Seifert schafft Voraussetzungen für Bundesliga-Rückkehr, aber…

“Wir haben es nicht in der Hand, ob wir überhaupt spielen. Und wenn ja, wann. Wir haben nur in der Hand, die Rahmenbedingungen zu schaffen.Mit diesen Worten leitete DFL-Boss Christian Seifert vor knapp zwei Wochen den nächsten Schritt zur Rückkehr der Bundesliga ein.

Der Hintergrund war klar und ist nüchtern betrachtet auch nachvollziehbar: Liga und Vereine wollen mit aller Macht versuchen, die finanziellen Folgen der Coronavirus-Krise so gering wie möglich zu halten. Es geht um viel Geld, es geht um Existenzen.

Ein komplexes Hygienekonzept wurde aufgestellt, Vereinbarungen mit Medienpartnern getroffen, Termin-Kollisionen geprüft und natürlich enorm viel Überzeugungsarbeit bei Fans und Regierung geleistet. Die DFL hat augenscheinlich an so ziemlich alles gedacht und dabei die wichtigste Komponente unterschätzt: Die Spieler.

Eben jene demonstrierten in den vergangen Tagen nämlich eindrucksvoll, dass sie keine Roboter sind, die beim Anpfiff einfach wieder eingeschaltet werden, sondern dass auch sie Menschen sind. Menschen mit Ängsten, Sorgen und auch Fehlern.

Birger Verstraete, Profi beim 1. FC Köln, hinterfragte nach drei positiven Corona-Befunden innerhalb der Mannschaft öffentlich das Hygienekonzept und äußerte seine Ängste. Eine schnelle Wiederaufnahme des Spielbetriebs halte er für naiv. Auf der anderen Seite lieferte Salomoun Kalou (Hertha BSC) mit einem Facebook-Live-Video den Beweis dafür, dass Verständnis und Respekt vor Abstandsregeln und Hygienevorschriften offenbar noch nicht bei jedem ausgeprägt sind.

Es sind zwei Ereignisse, wohl kaum die einzigen oder die letzten, die von den jeweiligen Vereinen durch Statements und Disziplinarmaßnahmen als Einzelfälle und Missverständnisse abgetan wurden. Denn sie passen natürlich gar nicht in die Pläne, die Kugel so schnell wie möglich wieder rollen und das Geld wieder fließen zu lassen.

Es sind aber vor allem zwei Ereignisse, die grundverschiedener nicht sein könnten und dennoch das Gleiche zeigen:

Die Bundesliga ist für eine Rückkehr nicht bereit, solange es die Spieler nicht sind…

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Chris McCarthy

(Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

UEFA-Präsident Ceferin spricht sich deutlich gegen Superliga aus

News | In den letzten Tagen gab es wieder einmal einige Gerüchte über die Einführung einer europäischen Superliga. Klubs aus den europäischen Topligen...

Eberl und Rose äußern sich zu angeblichem BVB-Interesse am Gladbach-Trainer

News | Borussia Dortmund soll, sofern der Vertrag mit Trainer Lucien Favre nicht verlängert wird, Interesse an Marco Rose von Borussia Mönchengladbach...

FC Barcelona | Präsidentschaftskandidat Victor Font will Guardiola zurückholen

News | Am Montagabend trat der Vorstand des FC Barcelona um Präsident Josep Maria Bartomeu geschlossen zurück. Eine Präsidentschaftswahl wird es 2020...

FC Bayern | Flick bestätigt – Roca braucht noch Geduld

News | Kurz vor dem Ende der Transferphase verpflichtete der FC Bayern gleich vier neue Spieler. Bouna Sarr, Douglas Costa und Eric Maxim Choupo-Moting...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen