Super League wendet sich an UEFA und FIFA: Rechtliche Maßnahmen gegen einen Wettbewerbsausschluss

Super League

News | Es scheint ernst gemeint. Die Vereine, die die Gründung einer Super League vorantreiben haben sich in einem Brief an UEFA und FIFa gewandt. Man habe rechtliche Schritte unternommen, um vor Wettbewerbsausschlüssen geschützt zu sein.

Super League warnt UEFA und FIFA

Die Nachricht schlug am gestrigen Abend ein wie eine Bombe. Die Super League könnte tatsächlich Gewissheit werden. Prompt reagierten nationale und internationale Verbände verärgert und drohten Konsequenzen für die 12 Unterzeichner-Vereine an. Diese haben sich nun in einem weiteren Brief direkt an die UEFA und FIFA gewandt. Laut dem Schreiben habe man rechtliche Vorkehrungen getroffen, um Wettbewerbsausschlüsse als Konsequenz ihres Handelns zu verhindern. „Wir sind besorgt, dass FIFA und UEFA mit Strafmaßnahmen auf unseren Brief reagieren und betroffene Spieler und Vereine aus ihren Wettbewerben ausschließen.“ Auf dies hätte man mit rechtlichen Schutzmaßnahmen reagiert, die eine solche Strafe verhindern sollen.

Weitere News rund um die Super League 

Einen Wettbewerbsausschluss nennen die Super-League-Vereine „unrechtmäßig“. Der Brief ist ein weiterer Schritt der Eskalation, die rechtlichen Vorgänge unterstreichen derweil die Ernsthaftigkeit der Pläne. Es scheint immer wahrscheinlicher, dass ein neuer Wettbewerb, außerhalb der Regie von UEFA und FIFA tatsächlich Gestalt annehmen könnte. Der raue Ton im Umgang seit gestern Abend senkt die Hoffnungen, zu einer gütlichen Einigung zu finden. Die Unterzeichner-Klubs scheinen bereit, eine Menge verbrannter Erde auf ihrem Weg zu immer höheren Einnahmen zu hinterlassen.

Photo by Imago

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

UEFA stellt Verfahren gegen die Super-League-Klubs vorerst ein

UEFA stellt Verfahren gegen die Super-League-Klubs vorerst ein

28. September 2021

News | Die UEFA kämpft immer noch gegen die Gründung einer Super League. Die weiterhin daran glaubenden Klubs wie Real Madrid, FC Barcelona oder Juventus werden allerdings keine Strafen erhalten. Gerichtsurteil: UEFA muss Verfahren gegen Super-League-Trio stoppen Real Madrid, der FC Barcelona und Juventus Turin haben die Super League immer noch nicht aufgegeben. Deshalb befinden sie sich weiterhin […]

UEFA warnt weiterhin vor der Super League

UEFA warnt weiterhin vor der Super League

27. September 2021

News | Die UEFA sieht die Super League weiterhin als „existenzielle Gefahr“ für den Fußball. Ein laufender Gerichtsstreit heizt das Thema erneut auf. UEFA warnt vor Super League Die Pläne rund um eine europäische Super League sorgten landesübergreifend bei Fans und Verbänden für große Empörung. Neun der ursprünglich teilnehmenden Klubs knickten, zumindest vorerst, unter dem […]

PSG-Präsident Al-Khelaifi schießt gegen Super-League-Vereine

PSG-Präsident Al-Khelaifi schießt gegen Super-League-Vereine

7. September 2021

News | Die Super League, es kommt einem vor wie ein lang vergessener Traum. PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi betonte nun, dass etwaige Bemühungen, eine solche Liga vorantreiben zu wollen, Verschwendung sind. Al-Khelaifi: „Interessen des europäischen Fußballs verteidigt“ Im Zuge der Generalversammlung der European Club Association (ECA) hat Nasser Al-Khelaifi (47), Präsident von Paris Saint-Germain, erneut Kritik […]


'' + self.location.search