Sonntag, Dezember 15, 2019
No menu items!

Thiago: Für immer FC Bayern? „Warum nicht?“

Empfehlung der Redaktion

Ist Håland die Ideallösung für Dortmund?

Der Name Erling Håland ist seit mehreren Wochen beinahe täglich in diversen internationalen Sportmedien zu finden. Der...

Premier League | Trainergeschichten und Liverpool marschiert weiter

On Air | Ein Trainer befreit seinen Kopf aus der Schlinge, ein anderer hat eine bittere Erkenntnis...

Solskjaers Kopf aus der Schlinge? Bittere Erkenntnis für Pep & konkurrenzlose Reds

7 Awards - Premier League | Ein Trainer befreit seinen Kopf aus der Schlinge, ein anderer hat eine...

News | Thiago Alcantara war einer der besten und wichtigsten Spieler des FC Bayern in der vergangenen Saison und in den vergangenen Jahren. Von seiner absoluten Topform ist er in dieser Saison, zumindest was die Konstanz angeht, noch ein paar kleine Prozentpunkte entfernt. Dennoch zeigte er hervorragenden Spiele und eine gewisse Leichtigkeit. 

Thiago: „Du hast minus eine Sekunde Zeit“

Im Interview mit  der offiziellen Vereinswebsite des FC Bayern teilte der Spanier nun mit, dass er sich persönlich nicht als die Schaltzentrale sieht, sondern es seine Idee sei, dass sich auf dem Platz jeder wie ein Anführer verhält. Auf die Frage, wie lange man im Mittelfeld Zeit habe, Ideen zu entwickeln, antwortete Thiago: „Das ist für Außenstehende vielleicht schwer nachvollziehbar, aber die Wahrheit ist:  Du hast minus eine Sekunde Zeit. Schon vor der Ballannahme musst du eine Idee haben und immer schneller als der Gegner denken. Orientierung ist der Schlüssel.“

Zudem teilte Thiago mit, dass der FC Barcelona unter Pep Guardiola für ihn persönlich den schönsten Fußballer letzten 20 Jahre spielte und dass er sich persönlich mehr auf das Gewinnen konzentriert als auf die Kunst am Spiel. „Ich trete an, um zu gewinnen. Natürlich macht es mehr Spaß, wenn es ein schönes Spiel ist. Aber im Sport geht es in meinen Augen immer darum, besser zu sein, als der Gegner. […] Man muss auch arbeiten, wenn man Erfolg haben will“, so Thiago. 

Überdies ist der Spanier mit seiner Rolle in München sehr zufrieden, fühlt sich wichtig, „auf dem Platz und als Persönlichkeit“. „Manchmal bin ich für meine Kollegen ein Freund, manchmal ein Lehrer, manchmal sogar Vater.“ Auf die Frage, ob er sich vorstellen kann, für immer beim FC Bayern zu antworten, teilte Thiago mit: „Das ist eine Entscheidung, die beide Seiten treffen müssen. Ich fühle mich super, meine Familie ist sehr glücklich. München ist eine ungemein lebenswerte Stadt. Warum nicht?“

(Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Atuell

Hernandez fehlt Bayern auch zum Rückrundenstart

News | In der Defensive hat der FC Bayern in dieser Saison mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen. Niklas Süle wird bis zum Ende...

SGE | Rebic-Rückkehr kein Thema

News | Eintracht Frankfurt hat in dieser Saison einige Probleme, zuletzt verlor man mit 0:1 gegen Schalke 04. Im Frankfurt Umfeld wird über...

Palacios nach Leverkusen: Vertrag bis 2025!

News | In den letzten Wochen gab es einige Gerüchte, wonach Exequiel Palacios unmittelbar vor einem Wechsel zu Bayer Leverkusen stehen soll. Offenbar fehlen...

Ist Håland die Ideallösung für Dortmund?

Der Name Erling Håland ist seit mehreren Wochen beinahe täglich in diversen internationalen Sportmedien zu finden. Der 19-jährige Norweger, der noch bis...

90PLUS On Air - Der Podcast

0FollowerFolgen
11,610FollowerFolgen

Mehr

- Advertisement -