| News England Spanien

Tottenham | Pochettino widerspricht Trippier: “Er wollte wechseln”

13. September 2019
Chris McCarthy

author:

Tottenham | Pochettino widerspricht Trippier: “Er wollte wechseln”

News | Noch vor zehn Tagen betonte Atlético-Neuzugang Kieran Trippier, dass er Tottenham nicht verlassen wollte. Mauricio Pochettino, Trainer der Spurs, widerspricht.

Pochettino über Trippier: “Er wollte wechseln”

“Ich hatte Gespräche mit dem Trainer, ein Treffen mit dem Vorstand, um zu sehen wie meine Zukunft aussieht”, erklärte Kieran Trippier (28) in einem Gespräch mit dem Telegraph, “und ich hatte nicht den Eindruck erhalten, dass sie mich behalten wollten.” Der Engländer wechselte folglich nach vier Jahren Tottenham für 22 Millionen Euro zu Atlético Madrid.

Sein ehemaliger Trainer, Mauricio Pochettino, hat die Unterhaltung mit Trippier anders in Erinnerung. “Die einzige Unterhaltung, die wir hatten, war nach seinem Urlaub, als er mich um ein Treffen bat”, schildert der Argentinier gegenüber dem Guardian, “er erklärte mir, dass er eine gute Möglichkeit habe und aus verschiedenen Gründen das Angebot von Atlético Madrid annehmen möchte.”

“Er hat mich nichts gefragt”, so Pochettino, “er fragte nur, ob der Verein das Gebot akzeptieren würde, sonst nichts. Es war keine Unterhaltung der Art ‘Willst du mich behalten oder nicht?'”

Laut Guardian hat Trippier seinen ehemaligen Mannschaftskollegen Harry Kane (26) gebeten, Pochettino zu erklären, dass er missverstanden wurde und eine SMS ihn nicht erreicht hätte.

An der Tatsache, dass Trippier nun in Spanien spielt, wird das allerdings nichts ändern. “Ich habe keine Probleme mit Kieran”, betont Pochettino, “im Fußball gibt es Entscheidungen und Spieler wechseln. Ich halte sehr gute Erinnerungen an ihn.”

Chris McCarthy

(Photo BEN STANSALL/AFP/Getty Images)

Chris McCarthy

Chefredakteur   Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.