| News England UEFA CL/EL

Tottenham | Vertrauen in Pochettino trotz CL-Klatsche ungebrochen

3. Oktober 2019
Marius Merck

author:

Tottenham | Vertrauen in Pochettino trotz CL-Klatsche ungebrochen

News | Die krachende 2:7 Heimpleite gegen den FC Bayern in der Königsklasse war sicherlich die schwärzeste Stunde in der Amtszeit von Spurs-Coach Mauricio Pochettino. Sein Standing im Klub ist trotz der schweren sportlichen Phase jedoch angeblich ungebrochen.

Keine Gefahr einer Entlassung

Dies will zumindest der “Telegraph” erfahren haben. Demnach sieht die Vereinsführung nach der höchsten Heimpleite der Klubgeschichte keine Notwendigkeit zu intervenieren. Pochettino genieße nach wie vor das volle Vertrauen der Verantwortlichen. Der Tag nach der Demontage sei als “business as usual” einzuordnen gewesen. Direkt im Anschluss an die Partie gab es zahlreiche Spekulationen hinsichtlich einer Entlassung oder eines Rücktritts des Coaches.

Die dürftigen sportlichen Auftritte werden (noch) nicht als derart gravierend gesehen, dass Tottenham dem Argentinier öffentlich den Rücken stärken müsse. Viel eher bestünde eine Zuversicht, dass man auch in diesem Jahr in die KO-Runde der Königsklasse sowie unter die Top Vier der Liga einziehen könne. Auch Pochettino selbst wäre motiviert, diese sportlichen Ambitionen zu verwirklichen.

In der Premier League liegt Tottenham nach sieben Spielen mit elf Zählern auf dem sechsten Rang. In der Champions League befindet sich der Klub mit einem Punkt (und einem furchtbaren Torverhältnis) nach zwei Spielen auf dem dritten Platz.

(Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Marius Merck

Chefredakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.