U21-EURO | Frankreich mit Fehlstart gegen Dänemark, Portugal ringt Kroatien nieder

News

News | Spätschicht bei der U21-EM in Ungarn und Slowenien! Nachdem England schon am Nachmittag der Schweiz 0:1 unterlag und Russland die Isländer 4:1 besiegte, trafen nun Frankreich und Dänemark sowie Portugal und Kroatien aufeinander. Letztendlich war es Jacob Bruun Larsen, der an Dänemarks überraschendem 1:0-Auftaktsieg entscheidend beteiligt war. Auch die Portugiesen gewannen 1:0 – dank der Zusammenarbeit zweier Joker. 

Bruun Larsen legt nach der Pause traumhaft vor – Dänemark schockt Frankreich

Im Haladás Sportkomplexum zu Szombathely entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel zwischen der Talentfabrik aus Frankreich und Dänemark. Wenngleich erste – wenig überraschend – spielerisch dominierten, verteidigten die Dänen kompakt, und gestatteten den Franzosen, bei denen unter anderem der Herthaner Mattéo Guendouzi, Sevillas Jules Koundé oder Eduardo Camavinga in der Startelf standen, kaum Möglichkeiten, sich Großchancen zu erspielen.

Die größtre Möglichkeit gehörte den Dänen. Gustav Isaksen setzte sich über rechts durch. Dort stand der Ex-Dortmunder und -Hoffenheimer Jacob Bruun Larsen frei, setzte den Kopfball aber über das Tor. Ihre größte Chance hatten die Franzosen sechs Minuten vor der Pause: Amine Gouiri setzte sich auf links gegen Rasmus Carstensen durch und flankte in die Mitte. Da ihm die Kugel dabei etwas vom Außenrist rutschte, touchierte sie noch den Außenpfosten. Daher stand es nach 45 Minuten 0:0.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Die zweite Halbzeit gestaltete sich weitestgehend ereignisarm – und nahm eine Viertelstunde vor Schluss eine überraschende, aber trotzdem konsequente Wendung. Jacob Bruun Larsen spielte einen traumhaften Steilpass für den zur Halbzeit eingewechselten Anders Dreyer. Benoît Badiashile steckte in wichtigeren Terminen, so konnte Dreyer Frankreichs Torhüter Alban Lafont umrunden und einschieben. Dabei blieb es auch. Die hochkarätig besetzten Franzosen müssen zum Auftakt einen überraschenden Rückschlag hinnehmen. Der 1:0-Sieg für Dänemark geht letztendlich in Ordnung, weil Frankreich – bei aller individuellen Qualität – über 93 Minuten zu wenig einfiel.

Carvalho auf Vieira – die Joker besiegeln Portugals Sieg über Kroatien

Parallel spielte Portugal gegen Kroatien im slowenischen Koper. Dort ergab sich nach 24 Minuten die erste Topchance für die Portugiesen. Erst vergaben Barcelonas Francisco Trincao sowie Tiago Tomás. Den anschließenden Eckball köpfte Kapitän Diogo Queiros an den Pfosten. Die Kroaten wurden wenn, dann durch Versuche aus der Distanz gefährlich. Nach gut 35 Minuten traute sich die Mannschaft von Igor Biscan auch aus dem Körbchen und erarbeitete sich einige gute Chancen, die Portugals Torhüter Diogo Costa zu verneinen wusste. So stand zur Pause das torlose Remis. Im direkten Vergleich war es das wesentlich lebendigere, tempo- und daher auch ereignisreichere Spiel.

Die zweite Halbzeit ließ sich allerdings wesentlich ruhiger an. Kroatien suchte sein Glück weiterhin im Konter. Diogo Queiros blockte einen Schuss von Luka Ivanusec. In der 68. Minute war der Bann schließlich gebrochen. Dani Carvalho steckte maßgenau für Fábio Vieira durch. Der Torschütze vollstreckte sicher vor Adrian Semper ins kurze Eck. Eine Coproduktion der beiden Joker brachte die letztendlich verdiente Führung für die Portugiesen. In der 83. Minute bot sich der Mannschaft von Rui Jorge die große Chance zur Entscheidung: Gedson Fernandes hob die Kugel hinter die kroatische Abwehr. Dort kam Diogo Leite völlig frei zum Abschluss, setzte den aber in den Nachthimmel von Koper. Das versuchten die Kroaten für sich auszunutzen. Doch nach 96 Minuten stand der verdiente 1:0-Sieg für Portugal.

Copyright: Luka Stanzl/imago

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

U21-Auswahl triumphiert bei der EM: Elf „Hyänen“ sollt ihr sein

U21-Auswahl triumphiert bei der EM: Elf „Hyänen“ sollt ihr sein

8. Juni 2021

Spotlight | Am Sonntagabend wurde Deutschland dank eines Treffers von Lukas Nmecha im Finale gegen Portugal zum dritten Mal U21-Europameister. Gerade dieser Sieg zeigt, dass in einem Turnier nicht alles so laufen muss, wie erwartet, aber alles für einen laufen kann, wenn man es erzwingt. Wie Stefan Kuntz die Mannschaft zum Erfolg führte. Von Favoriten […]

Mit sechs DFB-Spielern: UEFA gibt Team der U21-EM bekannt

Mit sechs DFB-Spielern: UEFA gibt Team der U21-EM bekannt

7. Juni 2021

News | Am Sonntagabend hat die U21-Nationalmannschaft des DFB Portugal mit 1:0 bezwungen und sich die Krone bei der U21-EM aufgesetzt. Einen Tag später gab die UEFA das offizielle Team des Turniers bekannt.  U21-EM: Team des Turniers mit sechs DFB-Spielern Es war ein sehr unterhaltsames Juniorenturnier, das erstmals in zwei Phasen stattfand. Die Europameisterschaft der […]

„DFB-Junioren machen Wunder perfekt“ – Pressestimmen zum EM-Triumph der deutschen U21

„DFB-Junioren machen Wunder perfekt“ – Pressestimmen zum EM-Triumph der deutschen U21

7. Juni 2021

News | Deutschland hat sich nach 2009 und 2017 erneut zum U21-Europameister gekrönt, die internationalen Pressestimmen:  „DFB-Junioren machen Wunder perfekt“ Stimmen aus Deutschland kicker: „Nmecha trifft entscheidend: Deutschlands U21 ist Europameister“ – „Gegen Portugal reichte der stark verteidigenden Kuntz-Elf ein Treffer von Torschützenkönig Nmecha zum Sieg“ – „Nach dem Schlusspfiff lagen sich die Akteure dementsprechend […]


'' + self.location.search