Donnerstag, September 24, 2020

Nagelsmann: “Das ist nicht drin im Portemonnaie” – Die Stimmen zur Leipzig-Niederlage gegen PSG

Empfehlung der Redaktion

UEFA Supercup: Gute Absichten zur falschen Zeit

Am Donnerstag treffen der FC Bayern und der FC Sevilla im UEFA Supercup aufeinander. Doch die Entscheidung,...

Hertha | Mathew Leckie – Plötzlich wieder wichtig

Vom aussortierten Wechselkandidaten in den Mannschaftsrat von Hertha BSC - Mathew Leckie feiert eine überraschende Auferstehung in Berlin.

Weißt du noch? | Die neun magischen Minuten von Robert Lewandowski gegen Wolfsburg

Am 22. September 2015 traf der FC Bayern auf den VfL Wolfsburg. Es war ein Spiel, das...
Damian Ozako
Damian Ozako
Redakteur

News | PSG steht dank eines 3:0-Sieges gegen RB Leipzig im Finale der UEFA Champions League. Die Kraftverhältnisse auf dem Platz waren eindeutig. Abseits des Rasens gab es ein wenig Zoff. 

PSG im Finale! Tuchel zufrieden

Paris Saint-Germain hat sich zum ersten Mal in der Klubhistorie für das Finale der Champions League qualifiziert und den ambitionierten Franzosen ist die Freude deutlich anzumerken. Trainer Thomas Tuchel (46) hat sich nach dem Spiel gegenüber RMC Sport zur Partie geäußert: „Wir sind hier, um das Finale zu spielen und auch zu gewinnen. Wir haben eine Menge Entschlossenheit ausgestrahlt und den Sieg verdient.“ Tuchel gab zu, dass er vor der Partie Druck verspürt habe. Für seine Spieler sei es allerdings normal unter Druck zu spielen und sie würden es sogar genießen. Extralob gab es für die Defensivleistung: „Wie wir verteidigt haben, war das Wichtigste. Diese Mischung aus Entschlossenheit, Spirit und Qualität.“ 

Rechtsverteidiger Thilo Kehrer (23) lieferte Eindrücke aus der Kabine und lobte den Zusammenhalt der Spieler: „Wir feiern jetzt ein bisschen. Wir sind stolz und froh, dass wir jetzt im Finale sind. In der Kabine wird herumgesprungen und geschrien. Wir sind in diesem Jahr als Team zusammengerückt, machen auch viel neben dem Platz. Das macht uns als Mannschaft besser“, wie Sportbuzzer den deutschen Nationalspieler zitiert.

Nagelsmann: Zoff mit Tuchel

Für ein bisschen Aufregung sorgte ein Wortgefecht an der Seitenlinie zwischen Tuchel und RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann (33). Der PSG-Coach erklärte den Disput laut dem Kicker folgendermaßen: „Da ging es zwischen mir und Julian, das ist völlig okay zwischen zwei Cheftrainern. Da hat sich dann ein Dritter eingemischt und das hat mir nicht gefallen. Das geht so nicht.“ Nagelsmann zeigte sich verständnisvoll, da es um die Foulspiele seiner Mannschaft ging. Der 33-Jährige verwies auf auf die 24 Fouls und zeigte sich ehrlich: „Das war nicht geplant, sondern wir kamen einfach häufig zu spät.“ 

Leipzigs Trainer sprach im Anschluss der Partie trotzdem davon, stolz auf sein Team zu sein. Nagelsmann akzeptierte die Niederlage, weil der „Gegner übermächtig war“, wie Focus ihn zitiert. Man arbeite daran, dass diese „Übermacht in Zukunft etwas weniger wird“. Dieses Kraftverhältnis lasse sich jedoch nicht über den Transfermarkt verschieben: „Die beiden Stürmer von Paris kosten doppelt so viel wie unser ganzer Kader. Das Spiel kann uns nicht zeigen, was wir auf dem Transfermarkt noch machen sollen, das ist einfach nicht drin im Portemonnaie, selbst wenn wir lange suchen und das Kleingeldfach aufmachen.“

In der nächsten Saison darf sich Leipzig dann erneut in der Champions League beweisen. Vielleicht wieder mit ähnlich viel Erfolg, wie in dieser Spielzeit. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by DAVID RAMOS/POOL/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Inter | Candreva wechselt zu Sampdoria

News | Anscheinend hat sich Sampdoria die Dienste von Antonio Candreva von Inter gesichert. Inter: Candreva spült 2,5 Mio...

UEFA | Fünf Auswechslungen wieder erlaubt

News | Die UEFA gab heute bekannt, dass auch bei internationalen Spielen von der Regelung mit fünf Auswechselungen Gebrauch gemacht wird.

Udinese | Rückkehr von Pereyra steht bevor

News | Vier Jahre nach seinem Abgang wird Roberto Pereyra von Watford zu Udinese zurückkehren. Udinese: Verkündung von Pereyra...

Tottenham | Sessegnon könnte ausgeliehen werden

News | Da er bei Tottenham nicht genügend Spielzeit erhält, könnte Ryan Sessegnon ausgeliehen werden. Tottenham: Premier-League-Vereine an Sessegnon-Leihe...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...
600FollowerFolgen
12,140FollowerFolgen