Barcelona empfängt Valencia – Kommt der Zug ins Rollen?

Vorschauen

Vorschau | Nach einem prestigeträchtigen Sieg gegen den bisherigen Spitzenreiter San Sebastian trifft der FC Barcelona nun auf den FC Valencia. Beide Mannschaften haben dabei etwas gemeinsam – sie stehen derzeit für Chaos und vor allem hinter den eigenen Erwartungen…

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 16:15 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Barcelona nach wichtigem Sieg gegen San Sebastian endlich wieder auf den internationalen Plätzen
  • Valencia nach Sommer-Ausverkauf nur noch graue Maus im Mittelfeld
  • Beide Teams werden den eigentlichen Ansprüchen kaum gerecht

FC Barcelona

Nach dem durchaus verdienten Sieg gegen San Sebastian – in welchem man laut Aussage von Matchwinner Jordi Alba (31) die beste erste Halbzeit der gesamten Saison spielte – steht der FC Barcelona nun auf dem fünften Platz in der Tabelle und konnte den Rückstand auf den jetzigen Spitzenreiter Atletico Madrid auf sechs Punkte verkürzen. Auch wenn die Madrilenen dabei eine Partie weniger absolviert haben, ist dies ein Zwischenstand, welcher den Anhängern Barcas durchaus Zuversicht geben sollte. Mit nun 20 Punkten und einem Torverhältnis von 23:12 haben die Katalanen die Spitzenplätze nach dem Holperstart weiter im Visier.

Mit einer weitestgehend engagierten und couragierten Leistung konnte man unter der Woche den bisherigen Spitzenreiter San Sebastian in die Knie zwingen. Trotz zwischenzeitlichem Rückstand lies sich das Team um Kapitän Lionel Messi (33) nicht aus der Spur bringen und kämpfte mitunter leidenschaftlich – eine Tatsache, die man dem FCB bisweilen nicht immer unterstellen konnte. Mit dem richtigen Einsatz kam auch das Quäntchen Glück zurück und heikle Situationen gingen zu Gunsten der Gastgeber aus. Schafft man es auch heute, dieses Gesicht zu zeigen, sollte der anvisierte Sieg mehr als machbar sein. Doch Barca sollte gewarnt sein, immerhin besiegte Valencia auch Real Madrid…

Im Vergleich zum Spiel gegen San Sebastian kann Ronald Koeman (57) nun wieder auf Junior Firpo (24) zurückgreifen, Gerard Piqué (33), Sergi Roberto (28), Ousmane Dembélé (23) und Ansu Fati (18) fallen jedoch weiterhin verletzungsbedingt aus.

(Photo by David Ramos/Getty Images)

FC Valencia

Der Chaosklub vom FC Valencia steht nach einem turbulenten Transfersommer nun auf dem 13. Platz im Tableau, hat 14 Zähler auf dem Konto und ein Torverhältnis von 19:19. Die Mannschaft lebt derzeit von viel Spektakel und das auf und gerade neben dem Platz. Nachdem im Sommer zahlreiche Abgänge zu lachhaften Preisen abgegeben worden sind, müssen die Anhänger der Fledermäuse nun mit einem recht starken Angriff und einer löchrigen Defensive vorlieb nehmen. Angesichts der permanenten Unruhe im Verein ist das aber dennoch kleine allzu schlechte Bilanz.

Valencia agiert in der Regel im 4-4-2, spielt primär auf Konter und kann mit Ballbesitz nicht allzu viel anfangen. Mit einer defensiven Grundordnung und dem zielstrebigen Konterspiel über die schnellen Angreifer soll der erhoffte Erfolg eintreten. Nicht nur aufgrund der aktuellen Formkurve scheint ein heutiger Sieg nur bedingt realistisch. Der letzte Sieg im Camp Nou gelang Valencia vor mehr als vier Jahren, als Angstgegner ist man eher im eigenen Stadion bekannt. Reicht es heute dennoch für eine Überraschung?

Trainer Javi Gracia (50) muss heute auf den ehemaligen Barca-Akteur Jesper Cillessen (31), Kapitän José Gayà (25) und Toni Lato (23) verzichten, das Trio fehlt verletzungs- beziehungsweise krankheitsbedingt.

Prognose

Der FC Barcelona geht heute als Favorit in die Begegnung. Nach der phasenweise durchaus ansprechenden Leistung im Spiel unter der Woche scheint auch heute ein Sieg wahrscheinlich. Das turbulente Valencia braucht schon einen Sahnetag und viel Glück – wie gegen Real Madrid – um heute erfolgreich zu sein.

Mögliche Aufstellungen:

FC Barcelona: ter Stegen – Dest, Araujo, Lenglet (Mingueza), Alba – Busquets, de Jong – Messi, Pedri, Griezmann – Braithwaite

FC Valencia: Domenech – Wass, Paulista, Diakhaby, Correia – Musah, Soler, Racic, Guedes – Vallejo, Gomez

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Steffen Gronwald

Steffen verfolgt primär den Vereinsfußball, fühlt sich im deutschen Ober- und Unterhaus zu Hause - verfolgt zugleich aber auch La Liga und die Premier League intensiv. Ob Offensivspektakel oder "park the Bus", fesseln tut ihn beides, zudem steht bei ihm auch der Schiedsrichter im Fokus. Seit 2016 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Leicester City – Manchester City: Können die Foxes den Meister ärgern?

Leicester City – Manchester City: Können die Foxes den Meister ärgern?

11. September 2021

Vorschau | Im Topspiel des vierten Spieltags der Premier League trifft am Samstagnachmittag Leicester City auf Manchester City. Beide Mannschaften müssen gewinnen, um nicht früh den eigenen Erwartungen hinterher zu laufen. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 16:00 Uhr, live auf Sky Leicester: Wer bildet die Innenverteidigung? Manchester: Sperren verhindern zum dritten Mal in Folge […]

Rangers vs. Celtic: Das Old Firm Derby geht in eine neue Runde!

Rangers vs. Celtic: Das Old Firm Derby geht in eine neue Runde!

29. August 2021

Vorschau | Es ist wieder soweit: Das altehrwürdige Old Firm Derby steht an! Am vierten Spieltag der Scottish Premiership  empfangen die Rangers den alten, immerwährenden Rivalen Celtic. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, um 13.00 Uhr. Sport1+ überträgt live. Rangers: Ausfälle wichtiger Figuren vor Old Firm Das letzte Old Firm für Odsonne Edouard? Celtic: Neuzugänge schlagen ein […]

HSV empfängt Dresden – Erfolgreiche Fan-Rückkehr in den Volkspark?

HSV empfängt Dresden – Erfolgreiche Fan-Rückkehr in den Volkspark?

1. August 2021

Vorschau | Zur Fan-Rückkehr in das Hamburger Volksparkstadion empfängt der HSV die Gäste von Dynamo Dresden. Nachdem beide Mannschaften am ersten Spieltag siegreich waren, sind die Erwartungen in den Fanlagern dementsprechend hoch. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 13:30 Uhr, live bei Sky. Der HSV gewann in Liga 2 bislang jedes Spiel am zweiten Spieltag. […]


'' + self.location.search