FC Bayern vs RB Leipzig: DAS Spitzenspiel in der Bundesliga

Vorschauen

Vorschau | Tabellenführer gegen den ersten Verfolger, Bayern gegen Leipzig. Das Spitzenspiel in der Bundesliga steht an und beide Mannschaften gehen mit leichten Sorgen in diese Partie.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, Live bei Sky.

  • Bayern will die Tabellenspitze verteidigen
  • RB Leipzig hofft auf ersten Sieg in München
  • Torspektakel oder abtasten?

FC Bayern: Auf dem Zahnfleisch Richtung Winter

Es war eine Wohltat für den FC Bayern, dass man sich erlauben konnte, in der Champions League auf Spieler wie Jamal Musiala (17), Bright Arrey-Mbi (17) oder Eric-Maxim Choupo-Moting (31) zu setzen. Dass die Mischung aus jungen und erfahrenen Ergänzungsspielern am Ende bei Atletico Madrid, einer der besten spanischen Mannschaften, ein 1:1 erringen konnte, bleibt in positiver Erinnerung. Doch nun steht das Spitzenspiel in der Bundesliga im Fokus.

Der Rekordmeister will als Tabellenführer seinen Status als Branchenprimus natürlich untermauern. Gegen RB Leipzig tat man sich zuletzt aber nicht selten etwas schwer, sodass Vorsicht geboten ist. Und: Trotz einiger geschonter Spieler unter der Woche setzt die Belastung dem FC Bayern derzeit enorm zu. Man hat das Gefühl, dass sich der Tabellenführer ein wenig gen Winterpause retten muss. Doch in einem Spitzenspiel wie diesem dürfte die Motivation hoch sein.

Vor dem Spiel trennen beide Mannschaften nur zwei Punkte, weswegen eine Niederlage sowohl für Bayern als auch für Leipzig ein deutlicher Rückschlag wäre. Denn die Verfolger aus Leverkusen, Dortmund und Wolfsburg haben ihrerseits selbst nur einen kleinen Rückstand. Der Schlüssel zum Sieg für den Gastgeber aus München wird vor allem die Defensive sein,. Mit 31 Saisontoren zeigte die Elf von Trainer Hansi Flick (55) eindrucksvoll, wie gut die Offensivabteilung ist. 13 Gegentore und viele zugelassene Chancen sind aber zu viel. 

Vor allem das Pressing von RB muss kontrolliert werden. Ein sauberer Aufbau und eine gute Risikoabwägung im Spiel nach vorne sind für den FC Bayern von immenser Bedeutung. Personell gibt es indes nicht viel Neues. Alphonso Davies (20) und Joshua Kimmich (25) machen Fortschritte, stehen aber noch nicht zur Verfügung. Ein Einsatz von Corentin Tolisso (26) ist noch offen.

RB Leipzig: Ein Punkt – oder geht noch mehr?

Bisher hat RB Leipzig bei seinen Gastauftritten in München noch nicht einen Treffer erzielen können, trotzdem verbesserte man sich Jahr für Jahr. Das klingt komisch, stimmt aber. 3:0, 2:0, 1:0, 0:0: Das sind die Ergebnisse von RB in München. In dieser Saison soll nun der Durchbruch gelingen und nicht nur ein Tor, sondern auch der erste Sieg beim Rekordmeister eingefahren werden.

(Photo by Burak Kara/Getty Images)

Zuvor hatte RB Leipzig aber ein sehr nervenaufreibendes Spiel zu absolvieren. In der Champions League bei Istanbul Basaksehir dominierte man lange, führte sogar mit 3:1, musste aber am Ende doch zittern. Erst in der Nachspielzeit gelang der Treffer zum 4:3-Erfolg. Diese unnötige Kraftanstrengung vor dem Spitzenspiel in der Bundesliga hätte sich Trainer Julian Nagelsmann (33) gerne gespart.

Ähnlich wie beim FC Bayern hat auch RB mit einigen Sorgen zu kämpfen. Zwar kehrte Marcel Halstenberg (29) zuletzt wieder zurück, dennoch drückt vor allem defensiv der Schuh. Weil hier nicht viel rotiert werden kann, müssen die etatmäßigen Spieler gegenwärtig Spiel um Spiel absolvieren. Mit sechs Gegentoren in der Liga steht RB aber dennoch sehr gut da. Gleichermaßen hat man gegen ein Kaliber wie den FC Bayern noch nicht spielen müssen.

Höchste Aufmerksamkeit ist also gefragt. Zudem muss man nach vorne effizienter spielen, als es zuletzt der Fall war. Nicht nur bei Basaksehir, auch gegen Bielefeld ließ die Nagelsmann-Elf zu viel liegen. Christopher Nkunku (23) und Marcel Sabitzer (26) könnten gegen Bayern wieder in die Mannschaft rotieren. Im Sturmzentrum sollte Arbeiter Yussuf Poulsen (26) zunächst gesetzt sein.

Prognose

Der FC Bayern geht als leichter Favorit in diese Partie, wird aber einen hartnäckigen Gegner erwarten können, der sich nicht aufgibt. Entscheidend wird sein, welche Mannschaft die bessere Tagesform hat. Ein Spektakel ist durchaus denkbar, aber sollte nicht zwingend erwartet werden. Denn beide wissen: Wer weniger Fehler macht, hat große Vorteile. Ein knapper Heimsieg oder ein Remis sind gut denkbare Ergebnisse.

Mögliche Aufstellungen:

FC Bayern: Neuer – Pavard, Boateng, Alaba, Hernandez – Goretzka, Roca (Tolisso) – Coman, Müller, Gnabry – Lewandowski

RB Leipzig: Gulacsi – Konate, Upamecano, Halstenberg – Mukiele, Kampl, Nkunku (Haidara), Angeliño – Forsberg, Sabitzer – Poulsen

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

 (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Leicester City – Manchester City: Können die Foxes den Meister ärgern?

Leicester City – Manchester City: Können die Foxes den Meister ärgern?

11. September 2021

Vorschau | Im Topspiel des vierten Spieltags der Premier League trifft am Samstagnachmittag Leicester City auf Manchester City. Beide Mannschaften müssen gewinnen, um nicht früh den eigenen Erwartungen hinterher zu laufen. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 16:00 Uhr, live auf Sky Leicester: Wer bildet die Innenverteidigung? Manchester: Sperren verhindern zum dritten Mal in Folge […]

Rangers vs. Celtic: Das Old Firm Derby geht in eine neue Runde!

Rangers vs. Celtic: Das Old Firm Derby geht in eine neue Runde!

29. August 2021

Vorschau | Es ist wieder soweit: Das altehrwürdige Old Firm Derby steht an! Am vierten Spieltag der Scottish Premiership  empfangen die Rangers den alten, immerwährenden Rivalen Celtic. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, um 13.00 Uhr. Sport1+ überträgt live. Rangers: Ausfälle wichtiger Figuren vor Old Firm Das letzte Old Firm für Odsonne Edouard? Celtic: Neuzugänge schlagen ein […]

HSV empfängt Dresden – Erfolgreiche Fan-Rückkehr in den Volkspark?

HSV empfängt Dresden – Erfolgreiche Fan-Rückkehr in den Volkspark?

1. August 2021

Vorschau | Zur Fan-Rückkehr in das Hamburger Volksparkstadion empfängt der HSV die Gäste von Dynamo Dresden. Nachdem beide Mannschaften am ersten Spieltag siegreich waren, sind die Erwartungen in den Fanlagern dementsprechend hoch. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 13:30 Uhr, live bei Sky. Der HSV gewann in Liga 2 bislang jedes Spiel am zweiten Spieltag. […]


'' + self.location.search