Afrika-Cup: Die Spiele und Ergebnisse vom Sonntag

Afrika-Cup
News

News | Zum Auftakt des Sonntags beim Afrika-Cup trennten sich Mali und Gambia nach zwei Elfmetertreffern unentschieden. In der Folge gewann Tunesien klar gegen Mauretanien, die Ivorer patzten. Äquatorialguinea schockte am Abend Algerien. 

Afrika-Cup: Tunesien feiert klaren Sieg, Algerien verliert überraschend

Das erste von vier Spielen am heutigen Sonntag beim Afrika-Cup fand zwischen Gambia und Mali statt. Ein Spektakel entwickelte sich dabei nicht, was für diesen Afrika-Cup bisher nicht unüblich ist. Viele Teams verfolgen einen eher defensiven Ansatz, so auch Gambia und Mali. Bei extrem warmen Temperaturen war Mali spielbestimmend und hatte deutlich mehr Abschlüsse auf der eigenen Seite zu verzeichnen. Trotzdem dauerte es lange, bis das erste Tor fiel. Nach einem Foul gab es etwas mehr als zehn Minuten vor dem Ende einen Elfmeter, den Ibrahima Koné mit einem platzierten Schuss in die rechte untere Ecke verwandelte.

Kurz vor dem Ende gab es auf der anderen Seite Aufregung. Gambia wollte nach einem Handspiel einen Elfmeter haben, protestierte vehement. Der Schiedsrichter schaute sich die Szenen am Monitor noch einmal an und kam zu dem Entschluss den Strafstoß zu geben. Musa Barrow vom FC Bologna trat zum Elfmeter an und auch er blieb cool! Das 1:1 war auch der Endstand.

Die beiden Spiele um 17 Uhr nahmen einen komplett unterschiedlichen Verlauf. Tunesien wurde seiner Favoritenrolle gegen Mauretanien schon früh gerecht, traf schon in der vierten Minute zur Führung. Überragend war vor allem Wahbi Khazri, der mit seinen Toren zum 2:0 und 3:0 für die Entscheidung sorgte. Der Angreifer der AS Saint-Etienne war sehr umtriebig, viel unterwegs und fast an jeder gefährlichen Szene beteiligt. Seifeddine Jaziri sorgte kurz nach dem 3:0 mit seinem Treffer für den Endstand. 

Favorit war auch die Elfenbeinküste gegen Sierra Leone. Doch die Ivorer mussten deutlich eher an ihre Grenze gehen, als es bei Tunesien der Fall war. Sebastien Haller, Star von Ajax, brachte die Mannschaft in der ersten Halbzeit in Führung, doch Sierra Leone gab sich nicht auf und glich aus. Zwar hatte der Favorit deutlich mehr vom Spiel, schloss fast 20-mal ab und hatte deutlich mehr Ballbesitz, das Spiel blieb aber eng. Nicolas Pepe vom FC Arsenal besorgte in der 65. Minute dann die 2:1-Führung für die Ivorer. Doch auch diese hielt nicht bis zum Ende. Alhaji Kamara brachte Sierra Leone in der 93. Minute den vielumjubelten Ausgleich!

Im Abendspiel musste Algerien eine bittere wie überraschende Niederlage hinnehmen. Die Nordafrikaner waren zwar spielbestimmend und hatten viele Chancen auf ihrer Seite, doch Äquatorialguinea stemmte sich gegen die Niederlage, verteidigte mit allen verfügbaren Spielern und holte einen 1:0-Sieg. Das goldene Tor erzielte Esteban Orozco Obono in der 70. Minute in Folge eines Eckballs, der schlecht verteidigt wurde.

Weitere News und Berichte und um die Nationalmannschaften

Die Spiele und Ergebnisse im Überblick

Gambia 1:1 Mali (14:00 Uhr)

Tore: 0:1 Koné (79., FE); 1:1 Barrow (90., HE)

Tunesien 4:0 Mauretanien (17:00 Uhr)

Tore: 1:0 Mathlotuhi (4.); 2:0, 3:0 Khazri (8., 64.); 4:0 Jaziri (66.)

Elfenbeinküste 2:2 Sierra Leone (17:00 Uhr)

Tore: 1:0 Haller (25.); 1:1 M. Kamara (55.); 2:1 Pepe (65.); 2:2 A. Kamara (90.+3)

Algerien 0:1 Äquatorialguinea (20:00 Uhr)

Tor: 0:1 Obono (70.)

(Photo by ISSOUF SANOGO/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Das DFB-Endspiel steht an

90PLUS-Ticker: Das DFB-Endspiel steht an

27. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Sonntag, den 27. November 2022. Die WM läuft seit dem letzten Sonntag bereits, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 27. November Seit dem letzten Sonntag läuft die WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. Der erste Spieltag ist außerdem schon längst […]

Offiziell: Lucas Hernandez hat sich das Kreuzband gerissen

Offiziell: Lucas Hernandez hat sich das Kreuzband gerissen

23. November 2022

News | Die französische Nationalmannschaft hat in der Nacht zum heutigen Mittwoch offiziell bestätigt, dass sich Verteidiger Lucas Hernandez das Kreuzband gerissen hat. Hernandez-Verletzung „schweren Schlag“ für Frankreich Bereits bei seiner Auswechslung – in der Anfangsphase gegen Australien (4:1) – waren die Sorgen der Mannschaft und aller Zuschauenden groß. Nun gibt es die traurige Gewissheit: […]

U21 | Huseinbašić trifft beim Debüt, Malone macht in wilder Schlussphase alles klar – Deutschland bezwingt Italien!

U21 | Huseinbašić trifft beim Debüt, Malone macht in wilder Schlussphase alles klar – Deutschland bezwingt Italien!

19. November 2022

News | Am frühen Samstagabend trat die deutsche U21 zu einem Freundschaftsspiel in Ancona gegen Italien an. Trotz zwischenzeitlicher 3:0-Führung ließ es das DFB-Team nochmal spannend werden, bevor Maurice Malone spät vom Punkt mit dem 4:2 alles klar machte.  Huseinbašić krönt sein Debüt – Deutschland führt zur Pause Willkommen im Stadio del Conero zu Ancona, […]


'' + self.location.search