Copa America | Brasiliens oberstes Gericht entscheidet über Durchführung

Copa America Brasilien
News

News | Die Copa America wurde kurzfristig nach Brasilien verlegt, was für erhebliche Unruhen im Land sorgte. Die Diskussionen werden vor dem nationalen obersten Gerichtshof enden.

Brasiliens höchste Richter entscheiden über Austragung der Copa America

Aufgrund der Unruhen in Kolumbien sowie der wütenden Corona-Pandemie in Argentinien verlor die Copa America kurz vor Turnierbeginn beide Ausrichter. Ausgerechnet das vom Coronavirus besonders hart getroffene Brasilien sprang an die Bresche. Doch der stets verharmlosende Präsident Jair Bolsonaro (66) machte die Rechnung ohne Großteile seines fußballverrückten Volkes. Denn statt der über die Gastgeberrolle dominierten die Proteste.

Die Brasilianische Sozialistische Partei und eine Metallarbeiter-Gewerkschaft reichten letztlich einen Antrag beim obersten nationalen Gerichtshof ein, in dem es hieß, dass keine internationalen Sportveranstaltungen im Land stattfinden sollen, solange aufgrund von Corona-Beschränkung soziale Distanzierung von Nöten sei. Laut dpa (via Transfermarkt.de) werde am Donnerstag in einer außerordentlichen Sitzung eine Entscheidung gefällt.

 

Richterin Carmen Lucia betonte: „Die Angelegenheit wird in einer virtuellen Vollversammlung des Plenums analysiert werden.“ Angesichts des baldigen Starts der Copa America müsse der Fall mit „außerordentlicher Dringlichkeit“ diskutiert werden.

Jüngst sprach sich sogar die Selecao gegen das Turnier im eigenen Land aus. Einen Boykott schloss sie allerdings aus. In einem Statement nach dem 2:0-Sieg im WM-Qualifikationsspiel gegen Paraguay erklärte sie: „Wir sind gegen die Organisation der Copa America, aber wir werden niemals Nein zur brasilianischen Nationalmannschaft sagen.“ Zudem betonte die Auswahl um Neymar (29): „Aus verschiedenen Gründen sind wir mit der Handhabung der Copa America durch die CONMEBOL unzufrieden.“ Am Sonntagabend (23.00 Uhr) soll Brasilien im Eröffnungsspiel auf Venezuela treffen.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago/Fabio Teixeira)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Offiziell: Lucas Hernandez hat sich das Kreuzband gerissen

Offiziell: Lucas Hernandez hat sich das Kreuzband gerissen

23. November 2022

News | Die französische Nationalmannschaft hat in der Nacht zum heutigen Mittwoch offiziell bestätigt, dass sich Verteidiger Lucas Hernandez das Kreuzband gerissen hat. Hernandez-Verletzung „schweren Schlag“ für Frankreich Bereits bei seiner Auswechslung – in der Anfangsphase gegen Australien (4:1) – waren die Sorgen der Mannschaft und aller Zuschauenden groß. Nun gibt es die traurige Gewissheit: […]

U21 | Huseinbašić trifft beim Debüt, Malone macht in wilder Schlussphase alles klar – Deutschland bezwingt Italien!

U21 | Huseinbašić trifft beim Debüt, Malone macht in wilder Schlussphase alles klar – Deutschland bezwingt Italien!

19. November 2022

News | Am frühen Samstagabend trat die deutsche U21 zu einem Freundschaftsspiel in Ancona gegen Italien an. Trotz zwischenzeitlicher 3:0-Führung ließ es das DFB-Team nochmal spannend werden, bevor Maurice Malone spät vom Punkt mit dem 4:2 alles klar machte.  Huseinbašić krönt sein Debüt – Deutschland führt zur Pause Willkommen im Stadio del Conero zu Ancona, […]

FIFA | Kein Gegenkandidat: Gianni Infantino vor Wiederwahl

FIFA | Kein Gegenkandidat: Gianni Infantino vor Wiederwahl

17. November 2022

News | Im kommenden Jahr steht wieder die Präsidentschaftswahl bei der FIFA an. Sie dürfte zur klaren Angelegenheit werden, denn mit dem amtierenden Präsidenten Gianni Infantino tritt nur ein Kandidat an. FIFA: Dritte Infantino-Amtszeit rückt näher Seit 2015 lenkt Gianni Infantino (52) die Geschicke der FIFA. Sein Wirken stößt insbesondere in Europa auf wenig Gegenliebe. Sorgen […]


'' + self.location.search