Neuhaus-Tor langt nicht aus: Deutschland trennt sich remis von Dänemark

Deutschland Dänemark Testspiel
News

News | Im vorletzten Testspiel vor der Europameisterschaft traf Deutschland auf Dänemark. Eine knappe Stunde kontrollierte die DFB-Elf das Geschehen, agierte anschließend zu nachlässig, weshalb am Ende nur ein 1:1 heraussprang.

Deutschland mit klarem Chancenplus

Joachim Löw schickte seine Auswahl am Innsbrucker Tivoli im 3-4-3-System aufs Spielfeld. In der Startelf befanden sich auch die beiden Rückkehrer Mats Hummels und Thomas Müller. Die Anfangsphase verlief dennoch verhalten. Die erste Möglichkeit ergab sich in der 13.Minute. Eine Flanke aus dem Halbfeld von Joshua Kimmich landete direkt bei Müller, der allerdings Kasper Schmeichel in die Arme köpfte. Ansonsten blieben Torszenen zunächst Mangelware, obwohl auch die Dänen den Weg nach vorne suchten. Mit mehr Spielanteilen war aber eindeutig die DFB-Elf ausgestattet. Sie fand allerdings nur selten Lösungen, um klare Abschlüsse zu kreieren. Wenn dies gelang, dann verzog Sané deutlich (28.).

 

Die deutsche Mannschaft setzte sich in der Folge zunehmend in der gegnerischen Spielhälfte fest. Der Ball lief sicher durch die eigenen Reihen. Gefährlich wurde es in Minute 35 erneut nach einer Hereingabe von Kimmich, an der gleich mehrere Akteure nur haarscharf vorbeirutschten. Der letzte Höhepunkt ereignete sich knappe 60 Sekunden vor dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Julian Weinberger, als Serge Gnabry den Ball aus rund 18 Metern an den Querbalken drosch.

Deutschland Dänemark Testspiel

Photo: Imago

Neuhaus bringt Deutschland in Front – Poulsen gleicht für Dänemark aus

Die DFB-Elf kam unverändert aus den Katakomben und belohnte sich in der 48.Minute für den zuvor betriebenen Aufwand. Robin Gosens flankte von der linken Seite, sodass Kimmich zwar noch von Joakim Maehle geblockt wurde, aber dann Florian Neuhaus aus kurzer Distanz einschoss – 1:0. Deutschland trat anschließend weiter druckvoll auf. Dabei entwickelte sich Gosens zum Aktivposten. Diesmal probierte er es selbst aufs kurze Eck, doch Schmeichel parierte sicher (54.). Inzwischen kombinierte sich jedoch auch Danish Dynamite häufiger in die Nähe des Sechszehners. Nach 58 Zeigerumdrehungen musste Matthias Ginter in höchster Not gegen Martin Braithwaite. Auf der anderen Seite kam der Innenverteidiger zum Kopfball, ohne Schmeichel zu gefährden (61.).

Danach plätscherte das Geschehen ein wenig vor sich hin. Deutschland vollzog das Pressing nicht mehr mit der letzten Konsequenz, wodurch der Mut der Dänen zunahm. In der 71.Minute bediente Christian Eriksen den durchgebrochen Yussuf Poulsen, der vor per Flachschuss Manuel Neuer zum 1:1 vollendete. Die Antwort des dreifachen Europameisters folgte fast kurz darauf. Ginter traf nach einer Flanke von Sané den Pfosten (76.). Auf den zweiten Aluminiumtreffer folgte allerdings nicht das zweite Tor für Deutschland. Die Endphase verlief ereignisarm, weshalb das 1:1 Bestand hatte.

Beide Mannschaften absolvieren vor Beginn der Europameisterschaft noch ein weiteres Vorbereitungsmatch. Deutschland trifft am Montagabend auf Lettland, wo dann auch Antonio Rüdiger, Kai Havertz, Timo Werner, Ilkay Gündogan, Toni Kroos und Leon Goretzka wieder zur Mannschaft stoßen. Einen Tag zuvor misst sich Dänemark, das in der EM-Vorrunde auf Belgien, Finnland und Russland trifft, mit Bosnien-Herzegovina.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FIFA: Auch das IOC spricht sich deutlich gegen WM-Pläne aus

FIFA: Auch das IOC spricht sich deutlich gegen WM-Pläne aus

17. Oktober 2021

News | Es ist ein Plan des Fußball-Weltverbandes FIFA, der gegenwärtig für große Diskussionen sorgt. Demnach soll die Weltmeisterschaft künftig alle zwei Jahre stattfinden. Das bringt Probleme mit sich und sorgt für großen Widerstand in allen Breiten des Sports.  IOC kritisiert WM-Pläne der FIFA Zahlreiche Funktionäre und Ligen haben sich gegen die Pläne der FIFA […]

UEFA-Schiedsrichterbeauftragter berät mit FIFA und IFAB über Abseitsregel

UEFA-Schiedsrichterbeauftragter berät mit FIFA und IFAB über Abseitsregel

16. Oktober 2021

News | Im Finale der UEFA Nations League sorgte ein Treffer von Kylian Mbappe für die Entscheidung zugunsten von Frankreich. Der Treffer war aber umstritten, denn der Stürmer stand zuvor im Abseits.  Abseitsregel auf dem Prüfstand: UEFA, IFAB und FIFA beraten Weil ein spanischer Spieler noch zum Ball ging und ihn berührte, lag ein so […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]


'' + self.location.search