DFB Elf | Thilo Kehrer: „Ein richtiger Neustart“

Thilo Kehrer (DFB Elf) im Training
News

News | Thilo Kehrer gehört nach langer Abstinenz wieder zum Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft. Diese „Pause“ hat ihm laut eigener Aussage gut getan.

Thilo Kehrer nach langer Pause wieder für DFB Elf nominiert

Knapp zwei Jahre ist es her, dass Thilo Kehrer (24) mit dem Adler auf der Brust auf dem Spielfeld stand. Am 11. Juni 2019 stand er in der EM-Qualifikation gegen Estland (8:0) in der Startelf der deutschen Nationalmannschaft und trat sogar als Vorlagengeber in Erscheinung. Der nächste Einsatz könnte bald folgen. Nationaltrainer Hansi Flick (56) nominierte Kehrer für die anstehenden Länderspiele gegen Liechtenstein, Armenien und Island. Dem kicker sagte Kehrer jetzt, dass es sich trotz der langen Abstinenz für Ihn so anfühlen würde, „als sei ich nie weg gewesen“.

 

Die lange Pause habe er vor allem zur Regeneration genutzt, insbesondere diesen Sommer. „Ich merke jetzt, dass mir die Sommerpause nach zwei schwierigen Jahren, in denen ich oft auch mit Schmerzen gespielt habe, richtig gut getan hat“, erklärte der 24-Jährige. Zu Beginn der Saison 2019/2020 verpasste Kehrer den Großteil der Hinrunde aufgrund einer Fußverletzung. 2020/2021 plagten den Abwehrspieler mehrfach Adduktorenbeschwerden, außerdem setzte ihn eine Corona-Infektion außer Gefecht. „Ich habe mich körperlich und mental einmal komplett runtergefahren“, betonte der ehemalige Schalker. Jetzt möchte Kehrer wieder richtig angreifen. „Ich fühle mich so gut und fit wie lange nicht mehr“, offenbarte er jetzt.

Mehr News rund um die Nationalmannschaft

Unter dem neuen Trainer der DFB-Elf rechnet sich der variable Defensivspieler durchaus Chancen aus. „Ich denke, den neuen Impuls spüren wir alle“, sagte Kehrer über Flick. „Alle merken, dass es ein richtiger Neustart ist“, fügte er hinzu. Kehrer kann sowohl auf rechts, als auch in der Innenverteidigung agieren. Aber: „Mittelfristig kommen meine Stärken in der Innenverteidigung am Besten zu tragen“, erklärte er. Insgesamt neunmal lief Kehrer bislang für sein Heimatland auf. Es scheint sehr wahrscheinlich, dass in der kommenden Woche mindestens ein Einsatz dazukommen könnte.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Afrika-Cup: Mali Gruppensieger – Gambia sichert Platz zwei

Afrika-Cup: Mali Gruppensieger – Gambia sichert Platz zwei

20. Januar 2022

News: Die Gruppe F beendete die Gruppenphase des diesjährigen Afrika-Cup. Mali sichert sich den Gruppensieg, Gambia und Tunesien kommen weiter, Mauretanien muss die Rückreise antreten. Haidara und Kone sichern Gruppensieg Der Geheimfavorit Mali gab sich auch im dritten Gruppenspiel keine Blöße und siegte überzeugend gegen Mauretanien mit 2:0. Massadio Haidara brachte seine Farben früh in […]

Afrika-Cup: Titelverteidiger Algerien als Gruppenletzter in der Vorrunde raus!

Afrika-Cup: Titelverteidiger Algerien als Gruppenletzter in der Vorrunde raus!

20. Januar 2022

News | Am Donnerstag fanden um 17 Uhr die letzten Spiele in der Gruppe E beim Afrika-Cup statt. Die Elfenbeinküste schlug Algerien deutlich mit 3:1 (2:0) und sicherte sich somit den Gruppensieg, während Titelverteidiger Algerien als Gruppenletzter die Heimreise antreten muss. Afrika-Cup: Elfenbeinküste weiter, Algerien raus – Mahrez vergibt Elfmeter Am letzten Spieltag in der […]

Afrika-Cup | Ägypten zieht hinter Nigeria ins Achtelfinale ein

Afrika-Cup | Ägypten zieht hinter Nigeria ins Achtelfinale ein

19. Januar 2022

News | Der Afrika-Cup schloss am Mittwochabend die Gruppe D ab. Nigeria blieb verlustpunktfrei, während Ägypten durch einen Sieg gegen den Sudan Rang zwei eintütete. Afrika-Cup: Ägypten schlägt den Sudan, Nigeria siegt gegen Guinea-Bissai Ägypten mühte sich vor vier Tagen zu einem 1:0-Erfolg über Guinea-Bissau, sodass es mit zwei Punkten Vorsprung auf den Sudan ins […]


'' + self.location.search