Russisches Team unter neutraler Flagge? Polens Verband akzeptiert FIFA-Entscheidung nicht

FIFA: Polen boykottiert Duell gegen Russland.
News

News | Polen, Schweden und Tschechien erhöhten den Druck auf die FIFA und wollten nicht gegen Russland spielen, wenn die WM-Playoffs anstehen. Die russische Mannschaft spielt laut Plan gegen Polen, bei einem Sieg gegen den Sieger aus Schweden gegen Tschechien. 

Polen meldet sich nach FIFA-Statement zu Wort

Der Druck auf die FIFA stieg und der Weltverband hat sich in einem Statement zu Wort gemeldet und wie schon zuvor von der New York Times berichtet noch keinen Ausschluss Russlands beschlossen. Vielmehr soll – nach Vorbild des IOC – die russische Mannschaft auf neutralem Boden spielen und nicht unter der eigenen Flagge spielen. Auch soll keine Nationalhymne gespielt werden. Es war nicht damit zu rechnen, dass dies den drei Mitgliedsverbänden reicht.

Der Präsident des polnischen Verbandes, Cezary Kulesza, meldete sich in den sozialen Medien zu Wort. „Die heutige FIFA-Entscheidung ist für uns nicht akzeptabel. In der Situation des Krieges in der Ukraine interessieren wir uns nicht für dieses Spiel, das ein Schein wäre. Unsere Position bleibt identisch: Die polnische Nationalmannschaft wird im Playoff-Spiel NICHT gegen Russland spielen, unabhängig, wie die russische Mannschaft heißt.“

Weitere News und Berichte rund um die Nationalmannschaften 

Damit bliebt der Druck auf die FIFA erhalten. Eine Entscheidung muss folgen, es ist zu erwarten, dass auch Tschechien und Schweden bei ihrer Haltung bleiben.

Photo: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images/Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Spanien | Luis de la Fuente folgt auf Luis Enrique

Spanien | Luis de la Fuente folgt auf Luis Enrique

8. Dezember 2022

News | Erst am Mittag gab der spanische Fußballverband die Trennung von Luis Enrique bekannt. Nun präsentierte er mit Luis de la Fuente bereits einen Nachfolger. Spanien: Bisheriger U21-Coach de la Fuente übernimmt Nach dem enttäuschenden WM-Achtelfinalaus gegen Marokko beendeten der spanische Fußballverband (RFEF) und Luis Enrique (52) die seit 2018 andauernde Zusammenarbeit. Die Verantwortlichen waren scheinbar […]

Hansi Flick bleibt Trainer der deutschen Nationalmannschaft

Hansi Flick bleibt Trainer der deutschen Nationalmannschaft

7. Dezember 2022

News: Es wurde gerätselt, doch nun herrscht Gewissheit. Hansi Flick bleibt Cheftrainer der deutschen Nationalmannschaft. Flick – „Wir sind optimistisch“ Nach der Trennung von Oliver Bierhoff wurde auch über die Zukunft von Bundestrainer Hansi Flick diskutiert. Das Vorrunden-Aus in Katar unter seiner Führung war eine weitere herbe Enttäuschung in der neueren Historie des DFB-Teams. Personelle […]

Eden Hazard beendet Karriere in der Nationalmannschaft

Eden Hazard beendet Karriere in der Nationalmannschaft

7. Dezember 2022

News | Mit der belgischen Mannschaft erlebte Eden Hazard bei der WM 2022 eine Enttäuschung. Der Offensivspieler schied mit den Belgiern in der Gruppenphase aus, in einer Gruppe mit Marokko, Kroatien und Kanada.  Hazard beendet Nationalmannschaftskarriere 126 Länderspiele absolvierte Eden Hazard (31) bisher für die belgische Mannschaft. Er war lange das Aushängeschild dieses Teams, galt […]


'' + self.location.search