Nach homophoben Gesängen: Mexiko muss vor leeren Rängen spielen

News

News | Rassismus, Diskriminierung und Homophobie sind auch im Fußball ein Problem, mit dem man immer wieder konfrontiert wird. Die mexikanische Nationalmannschaft muss aufgrund von Verfehlungen eigener Fans nun zwei Spiele ohne Publikum austragen. 

Mexiko muss vor leeren Rängen spielen

Die mexikanische Nationalmannschaft muss im September und Oktober in der WM-Qualifikation gegen Kanada und Jamaika vor leeren Rängen spielen. Das entschied der Fußball-Weltverband FIFA. Der Grund ist, dass sogenannte Fans von Mexiko im Rahmen eines Olympia-Qualifikationsturniers unter anderem im Spiel gegen die USA homophobe Gesänge angestimmt haben. 



http://Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Darüber hinaus bestrafte die FIFA den mexikanischen Verband und belegte ihn mit einer Geldstrafe von rund 55.000 Euro. Zudem eröffnete die FIFA ein weiteres Verfahren aufgrund weiterer Vorfälle in einem Freundschaftsspiel gegen Island. Es ist also durchaus möglich, dass noch weitere Sanktionen folgen. 

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Salzburg plant fest mit Karim Adeyemi über den Winter hinaus

Salzburg plant fest mit Karim Adeyemi über den Winter hinaus

25. Oktober 2021

News | Karim Adeyemi wird immer mehr zu einem der begehrtesten Spieler auf dem Transfermarkt. Doch sein jetziger Verein RB Salzburg plant keinen Verkauf im Winter. Karim Adeyemi soll im Winter nicht wechseln Karim Adeyemi (19) ist nicht nur auf den Beobachtungslisten der beiden deutschen Top-Vereine Borussia Dortmund und Bayern München zu finden, auch international […]

FIFA: Entscheidung über WM-Reform nicht mehr im Jahr 2021

FIFA: Entscheidung über WM-Reform nicht mehr im Jahr 2021

21. Oktober 2021

News | Die Entscheidung, ob die FIFA-WM zukünftig alle zwei statt wie bisher alle vier Jahre ausgetragen wird, fällt erst in 2022. FIFA-Council bremst Gianni Infantino aus Wie der kicker berichtet, fällt die Entscheidung darüber, ob die FIFA-WM zukünftig alle zwei Jahre ausgetragen wird, nicht mehr in 2021. Eine zeitnahe Entscheidung wurde durch das FIFA-Council […]

Bayern-Präsident Hainer: „Sind klar gegen“ eine WM alle zwei Jahre

Bayern-Präsident Hainer: „Sind klar gegen“ eine WM alle zwei Jahre

21. Oktober 2021

News | Wie viele andere Verantwortliche im Fußball hält auch Bayern-Präsident Herbert Hainer nichts von einer Weltmeisterschaft im Zwei-Jahres-Rhythmus. Er befürchtet unter anderem eine Übersättigung der Fans. Bayern-Präsident Hainer: WM alle zwei Jahre „nicht sinnvoll“ Es ist aktuell das Thema Nummer eins bei der FIFA: Die potenzielle Umstellung des WM-Rhythmus. Der Fußball-Weltverband prüft die Möglichkeit, […]


'' + self.location.search