Nations League | Italien tütet Gruppensieg ein

Nations League: Italien gewann in Ungarn.
News

News | Am Montag stand in mehreren Staffeln der Nations League der letzte Spieltag an. Das bedeutendste Spiel gewann Italien, das sich in der Gruppe mit deutscher Beteiligung Rang eins sicherte.

Nations League: Italien überholt Ungarn, Rumänien steigt ab

In der Gruppe drei der Liga A besaß lediglich eine Bewegung noch sportliche Bedeutung. Ungarn wollte sich den wohl kaum zu Glauben gewagten Gruppensieg sichern. In Budapest hätte ein Remis gegen Italien gelangt, doch die Gäste kontrollierten vom Start weg das Geschehen. Die Belohnung für den überlegenen Auftritt folgte in Minute 27: Giacomo Raspadori vollendete aus kurzer Distanz zum 0:1, nachdem Wilfried Gnonto den ungarischen Schlussmann Peter Gulácsi infolge eines schlampigen Rückspiels von Adam Nagy beim Klärungsversuch störte. Anschließend kam die Magyarok stärker auf und verbuchte erste, durchaus aussichtsreiche Abschlusssituationen.

Nach dem Seitenwechsel lag der Ausgleich in der Luft: Ein wuchtiger Versuch aus der Distanz von Callum Styles landete am Pfosten, der Abprall vor den Füßen von Ádám Szalai, der den Ball in seinem letzten Länderspiel nicht an Gianluigi Donnarumma vorbei bekam. Nahezu im Gegenzug netzte Federico Dimarco nach Zuspiel von Bryan Cristante aus kurzer Distanz zum 0:2 ein (52.). Danach verhinderte Donnarumma mit mehreren tollen Reaktionen den Anschlusstreffer, sodass keine wirkliche Spannung mehr aufkam.

 

In Zukunft wird Bosnien-Herzegowina ebenfalls in Liga A der Nations League auflaufen. Heute kassierte es die erste Niederlage. Tabellenschlusslicht Rumänien half der klare 4:1-Erfolg jedoch nicht weiter, da parallel Finnland nach rund 75-minütiger Überzahl mit 2:0 in Montenegro gewann, und muss den gang in Liga C antreten. Dort gewann der feststehende Aufsteiger Georgien in Gibraltar. Den fünften Sieg im sechsten Spiel leitete der bei SSC Napoli derzeit herausragende Khvicha Kvaratskhelia durch einen verwandelten Elfmeter ein.

Weitere Neuigkeiten in unserem Ticker 

Die Ergebnisse im Überblick:

Ungarn 0:2 Italien

Tore: 0:1 Raspadori (27.), 0:2 Dimarco (52.)

England 3:3 Deutschland 

Tore: 0:1 Gündoğan (Elfmeter, 52.), 0:2 Havertz (67.), 1:2 Shaw (72.), 2:2 Mount (75.), 3:2 Kane (Elfmeter, 83.), 3:3 Havertz (87.)

Montenegro 0:2 Finnland

Tore: 0:1 Antman (47.), 0:2 Kallman (53.)

Gelb-Rote Karte gegen Tomasevic (Montenegro, 17.)

Rumänien 4:1 Bosnien-Herzegowina

Tore: 1:0 Man (38.), 2:0 Puscas (73.), 2:1 Dzeko (77.), 3:1 Ratiu (79.), 4:1 Puscas (86.)

Mehr Informationen zur Nations League

Gibraltar 1:2 Georgien

Tore: 0:1 Kvaratskhelia (Elfmeter, 19.), 0:2 Tsitaishvilli (49.), 1:2 Annesley (78.)

Nordmazedonien 0:1 Bulgarien

Tor: 0:1 Despodov (50.)

Rote Karte gegen Todrovski (Nordmazedonien, 14.)

San Marino 0:4 Estland

Tore: 0:1 Anier (38.), 0:2 Teniste (56.), 0:3 Sappinen (67.), 0:4 Anier (80.)

(Photo by Claudio Villa/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Bundestrainerin Voss-Tecklenburg kann sich Vertragsverlängerung sehr gut vorstellen

Bundestrainerin Voss-Tecklenburg kann sich Vertragsverlängerung sehr gut vorstellen

5. Dezember 2022

News | Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg würde ihren auslaufenden Vertrag beim DFB „sehr gerne verlängern, wenn die Rahmenbedingungen stimmen“. Voss-Tecklenburg nimmt Hype um Frauenfußball war Seit mittlerweile vier Jahren ist Martina Voss-Tecklenburg (54) Trainerin der deutschen Frauennationalmannschaft. Zuletzt wurde Deutschland mit ihr Vize-Europameister. Auch bei der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr wird Voss-Tecklenburg an der Seitenlinie stehen, […]

DFB-Krisenplanung: Bierhoff könnte massiv an Einfluss verlieren!

DFB-Krisenplanung: Bierhoff könnte massiv an Einfluss verlieren!

3. Dezember 2022

News | Nach dem Aus bei der WM 2022 setzt der DFB sofort die Analyse an. Einiges könnte sich verändern, vor allem die Personalie Oliver Bierhoff wird diskutiert. Eine Entlassung ist nicht angedacht, Konsequenzen könnte es aber dennoch geben.  Bierhoff könnte Einfluss beim DFB verlieren Oliver Bierhoff (54) gilt derzeit als eines der Gesichter der […]

DFB-Gerüchte: Thomas Tuchel bevorzugt Arbeit bei einem Klub

DFB-Gerüchte: Thomas Tuchel bevorzugt Arbeit bei einem Klub

3. Dezember 2022

News | Nach dem Ausscheiden der DFB-Elf bei der WM in Katar wurden Stimmen laut, wonach es ideal wäre, den Trainer zu entlassen, um einen Neuanfang in Richtung der EM 2024 im eigenen Land zu starten. Thomas Tuchel galt als einer der möglichen Kandidaten.  DFB-Team für Tuchel keine Option Einige Experten forderten nach dem Ausscheiden […]


'' + self.location.search