Copa América | Bereits über 40 bekannte Corona-Fälle

Copa América Brasilien Corona
Nationalmannschaften

News | Die Copa América in Brasilien ist nicht einmal drei Tage alt. Trotzdem scheinen die coronabedingten Befürchtungen der Kritiker, real zu werden.

Copa América: Brasilianische Gesundheitsministerium vermeldet 41 Corona-Infektionen

Brasilien sprang erst kurz vor Beginn der Copa América – unter großer Kritik des eigenen Volkes – als Gastgeber ein, da Kolumbien und Argentinien aus unterschiedlichen Gründen ihre Ausrichterrolle abgaben. Schon am zweiten Turniertag berichtete das Gesundheitsministerium (via ESPN), dass es schon 41 Corona-Fälle in Zusammenhang mit der Austragung gegeben habe. Demnach infizierten sich 31 Spieler oder Teamangehörige sowie zehn extra für die Veranstaltung angeheuerte Arbeiter, die allesamt in Brasilia tätig waren. Dort absolvierte die Selecao das Eröffnungsspiel gegen Venezuela (3:0).

 

Die Gastmannschaft musste kurz vor dem Auftakt gleich 15 Spieler nachnominieren, da es ein Dutzend positiver Tests in Spieler- und Trainerteam gab. Zu weiteren Fällen kam es in den Reihen von Peru, Kolumbien und Bolivien. Somit erwischte es schon fast die Hälfte der zehn teilnehmenden Länder. Weitere Infektionen dürften angesichts der Ausbreitung des Coronavirus nur eine Frage der Zeit sein. Brasilien zählt bekanntlich mit rund 490.000 Toten zu den besonders hart getroffenen Nationen. Zweifel an der Fortführung der Copa América bestehen allerdings noch nicht. Die nächsten Begegnungen sollen am Donnerstag steigen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago/Fabio Teixeira)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Afrika-Cup: Mali Gruppensieger – Gambia sichert Platz zwei

Afrika-Cup: Mali Gruppensieger – Gambia sichert Platz zwei

20. Januar 2022

News: Die Gruppe F beendete die Gruppenphase des diesjährigen Afrika-Cup. Mali sichert sich den Gruppensieg, Gambia und Tunesien kommen weiter, Mauretanien muss die Rückreise antreten. Haidara und Kone sichern Gruppensieg Der Geheimfavorit Mali gab sich auch im dritten Gruppenspiel keine Blöße und siegte überzeugend gegen Mauretanien mit 2:0. Massadio Haidara brachte seine Farben früh in […]

Afrika-Cup: Titelverteidiger Algerien als Gruppenletzter in der Vorrunde raus!

Afrika-Cup: Titelverteidiger Algerien als Gruppenletzter in der Vorrunde raus!

20. Januar 2022

News | Am Donnerstag fanden um 17 Uhr die letzten Spiele in der Gruppe E beim Afrika-Cup statt. Die Elfenbeinküste schlug Algerien deutlich mit 3:1 (2:0) und sicherte sich somit den Gruppensieg, während Titelverteidiger Algerien als Gruppenletzter die Heimreise antreten muss. Afrika-Cup: Elfenbeinküste weiter, Algerien raus – Mahrez vergibt Elfmeter Am letzten Spieltag in der […]

Afrika-Cup | Ägypten zieht hinter Nigeria ins Achtelfinale ein

Afrika-Cup | Ägypten zieht hinter Nigeria ins Achtelfinale ein

19. Januar 2022

News | Der Afrika-Cup schloss am Mittwochabend die Gruppe D ab. Nigeria blieb verlustpunktfrei, während Ägypten durch einen Sieg gegen den Sudan Rang zwei eintütete. Afrika-Cup: Ägypten schlägt den Sudan, Nigeria siegt gegen Guinea-Bissai Ägypten mühte sich vor vier Tagen zu einem 1:0-Erfolg über Guinea-Bissau, sodass es mit zwei Punkten Vorsprung auf den Sudan ins […]


'' + self.location.search