DFB-Team: Ridle Baku und Maximilian Arnold offenbar nachnominiert

Baku DFB-Team
Nationalmannschaften

News | Das Training der deutschen Nationalmannschaft vor dem Spiel gegen Liechtenstein wurde aufgrund eines positiven Coronatests eines Spielers abgesagt. Weitere Nationalspieler, die als Kontaktpersonen der Gruppe 1 gelten, mussten in Quarantäne. Zwei Spieler wurden nun für das DFB-Team nachnominiert. 

Baku und Arnold stoßen zu DFB-Team

Die Nachwirkungen eines positiven Coronatests bei der Nationalmannschaft und der Quarantäne einiger Spieler, die Kontakt mit der infizierten Person hatten, sorgen dafür, dass zwei Spieler nachnominiert wurden. Laut Bild-Informationen stoßen Ridle Baku (23) und Maximilian Arnold (27) zur Mannschaft.



Weitere News und Berichte rund um die Nationalmannschaften 

Der Vorteil: Die Anreise ist kurz, die deutsche Mannschaft spielt in Wolfsburg gegen Liechtenstein, beide Spieler sind Profis des VfL Wolfsburg. Wie lange die betroffenen Spieler in Quarantäne bleiben müssen, ist aktuell noch nicht abzusehen. Bei negativen Tests ist es in jedem Fall möglich, die Quarantäne vorzeitig zu beenden. Das muss im Endeffekt aber das zuständige Gesundheitsamt entscheiden.

UPDATE; Laut Informationen des BR sollen die Spieler, die in Quarantäne müssen, von der Nationalmannschaft abreisen. Sie kommen in dieser Länderspielphase folglich nicht mehr zum Einsatz.

(Photo by Martin Rose/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Afrika-Cup: Sechs Tote bei Massenpanik am Rande des Spiels von Gastgeber Kamerun

Afrika-Cup: Sechs Tote bei Massenpanik am Rande des Spiels von Gastgeber Kamerun

25. Januar 2022

News | Berichten zufolge ist es am Montagabend vor dem Stadion, in dem das Achtelfinale des Afrika-Cups zwischen Kamerun den Komoren stattfand, zu einer Massenpanik gekommen. Mindestens sechs Menschen sind dabei ums Leben gekommen. Kamerun: Mindestens sechs Tote beim Afrika-Cup im Gedränge vor dem Stadion Wie die Zeitung AP berichtet, sind am Rande des Afrika-Cups […]

Afrika-Cup | Mit Feldspieler im Tor: Komoren unterliegen Kamerun knapp, Debütant Gambia siegt weiter

Afrika-Cup | Mit Feldspieler im Tor: Komoren unterliegen Kamerun knapp, Debütant Gambia siegt weiter

24. Januar 2022

News | Der Afrika-Cup trug am Montag Achtelfinale drei und vier aus. Gambia überraschte erneut, während sich die Komoren gegen Kamerun ohne gelernten Torhüter tapfer wehrten. Afrika-Cup: Gambia und Kamerun erreichen Viertelfinale Den Anfang machten mit Guinea und dem furios aufspielenden Debütanten Gambia zwei in der Gruppenphase ungeschlagene Teams. In Baffousam entwickelte sich eine ausgeglichene Anfangsphase, ohne […]

Afrika-Cup | Tunesien schaltet Nigeria aus! Burkina Faso gewinnt dramatisches Elfmeterschießen

Afrika-Cup | Tunesien schaltet Nigeria aus! Burkina Faso gewinnt dramatisches Elfmeterschießen

23. Januar 2022

News | Die ersten Achtelfinals des Afrika-Cups boten ein Elfmeterschießen und eine Überraschung. Burkina Faso bezwang den Gabun, während Nigeria unerwartet an Tunesien scheiterte. Afrika-Cup: Burkina Faso ist der erste Viertelfinalist, Tunesien schockt Nigeria Burkina Faso und der Gabun eröffneten in Limbé die K.o-Runde des 33. afrikanischen Kontinentalvergleichs. Die Anfangsphase bot zahlreiche rustikale Zweikämpfe. Dazu zählte […]


'' + self.location.search