DFB-Team: Nur 18 Spieler – auch Jakobs fährt nicht zu Olympia

Nationalmannschaften

News | Die deutsche Auswahl nimmt am Fußballturnier im Rahmen der Olympischen Spiele in Tokio teil. Zuletzt hagelte es aber Absagen für das Turnier. Eine Abstellpflicht seitens der Vereine besteht nicht. Der ein oder andere Spieler, der einen Vereinswechsel vornahm, will sich lieber auf seine neue Aufgabe konzentrieren. 

DFB-Team: Auch Jakobs nicht zu Olympia

Stefan Kuntz (58) muss nach dem Triumph mit der U21-Auswahl bei der Europameisterschaft beim Olympiaturnier improvisieren. Die DFB-Elf wird mit einem kleinen Kader, nur noch aus 18 Spielern bestehend, nach Tokio reisen. Wie der Verband am Montag offiziell mitteilte, reist auch Ismail Jakobs (21) nicht mit zum Turnier.



 

Der Linksfuß wechselte am Montag vom 1. FC Köln zur AS Monaco in die französische Ligue 1. Der U21-Europameister will sich zunächst bei den Monegassen akklimatisieren und mit dem Team auf den Start der neuen Saison hinarbeiten. „Das deutsche Team, das nun aus 18 Spielern besteht, ist am heutigen Montag in Frankfurt am Main zusammengekommen, um am Dienstagabend in Richtung Japan aufzubrechen. In Wakayama City wird die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz zur Vorbereitung ein Trainingslager beziehen, im Rahmen dessen sie am 17. Juli (ab 10 Uhr MESZ) ein Freundschaftsspiel gegen Honduras absolviert“, heißt es weiter in der Mitteilung.

Zum Team der Olympia-Auswahl zählen Spieler wie Benjamin Henrichs (24, RB Leipzig), David Raum (23, TSG Hoffenheim), Max Kruse (33, Union) oder Marco Richter (23, FC Augsburg). Das Ziel ist eine Medaille, allerdings ist das durch die neuerliche Absage nicht einfacher geworden.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FIFA und UN planen globales Netzwerk zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs im Sport

FIFA und UN planen globales Netzwerk zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs im Sport

6. Dezember 2021

News | Nach mehreren aufgedeckten Skandalen wollen die FIFA und UN ein globales Ermittlungsnetzwerk gründen, um gegen sexuellen Übergriffe im Sport vorzugehen.  FIFA und UN wollen konsequent gegen Sexualstraftaten vorgehen Immer wieder werden auch noch heutzutage sexuelle Missbrauchsfälle im Sport vermeldet. Zuletzt deckte der Guardian solche Vorgänge in Haiti und Afghanistan aus. Nun berichtete, dass Blatt […]

Italien bereitet Bewerbung für die EM 2028 vor

Italien bereitet Bewerbung für die EM 2028 vor

6. Dezember 2021

News | Italien will sich als Ausrichterland für die EM 2028 in Stellung bringen. Es bleibt allerdings nicht viel Zeit um baufällige Stadien in Schuss zu bringen. Italien will EM 2028 ausrichten Noch bis in den März des nächsten Jahres können sich Länder als Ausrichter der EM 2028 bei der UEFA bewerben. Eines der Länder, […]

Letzter Weltmeister von 1954: Horst Eckel verstirbt

Letzter Weltmeister von 1954: Horst Eckel verstirbt

3. Dezember 2021

News | Der deutsche Fußball trauert um eine Ikone. Horst Eckel, der letzte Verbliebende der Weltmeister-Mannschaft von 1954, ist im Alter von 89 Jahren verstorben. Weltmeister und Kaiserslautern-Legende Horst Eckel stirbt Es herrscht große Trauer im deutschen Fußball. Horst Eckel, Teil der unvergessenen Weltmeister-Auswahl von 1954, ist am heutigen Freitag im Alter von 89 Jahren verstorben, […]


'' + self.location.search