Klubs aus Premier League wollen Spieler nicht abstellen – FIFA droht mit Konsequenzen!

Premier League

News | In Kürze ist bereits die erste Länderspielphase der neuen Saison. Die Nationalspieler reisen also wieder einmal um den Kontinent oder die halbe Welt, um Länderspiele auszutragen. Einige Spieler aus der Premier League werden aber nicht abgestellt. 

Premier League: Nationalspieler werden teilweise nicht abgestellt

In einigen Ländern auf der Welt ist die Corona-Inzidenz enorm hoch, es gibt zahlreiche Risikogebiete. Das hat natürlich auch Einfluss auf die anstehenden Länderspiele. Die Premier League reagiert nun und gab in einem offiziellen Statement bekannt, dass Nationalspieler, die in Länder, in denen das Risiko besonders hoch ist, reisen müssten, nicht abzustellen sind.



Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

„Die Vereine der Premier League haben heute widerwillig, aber einstimmig beschlossen, keine Spieler für Länderspiele in Ländern, die auf der Roten Liste stehen, im nächsten Monat freizugeben“, heißt es in dem Statement. Und weiter: „Die Entscheidung der Vereine, die von der Liga nachdrücklich unterstützt wird, gilt für fast 60 Spieler von 19 Premier-League-Vereinen. Diese würden im September in 26 Länder der Roten Liste reisen.“

Zuvor hatte die FIFA beschlossen, die Ausnahmeregelung für die vorübergehende Freistellung von Spielern, die nach ihrer Rückkehr aus einem Länderspiel in Quarantäne müssen, nicht zu verlängern. Anschließend gab es Gespräche mit der FA. Allerdings gab es aufgrund der Bedenken von Reisen in die kritischen Länder keine Ausnahme.

UPDATE: Mittlerweile hat sich die FIFA in einem offiziellen Statement zu Wort gemeldet und gefordert, dass die Klubs die Spieler zur Verfügung stellen müssen. Zudem warnte der Weltverband vor möglichen Konsequenzen bei Nichteinhaltung dieser Aufforderung.

 

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Trainer Dyche verlängert langfristig beim FC Burnley

Trainer Dyche verlängert langfristig beim FC Burnley

16. September 2021

News | Sean Dyche bleibt Trainer des FC Burnley. Der 50-Jährige hat seinen auslaufenden Vertrag um drei weitere Jahre verlängert. FC Burnley: Dyche verlängert Vertrag langfristig Wie die BBC berichtet, hat Sean Dyche (50) seinen auslaufenden Vertrag als Trainer des FC Burnley verlängert. Das neue Arbeitspapier gilt für drei weitere Jahre, also bis zum Ende […]

Wegen WM-Plänen: UEFA fordert Austausch mit der FIFA

Wegen WM-Plänen: UEFA fordert Austausch mit der FIFA

16. September 2021

News | Die FIFA hat mit den Plänen, die WM alle zwei Jahre ausrichten lassen zu wollen, für großen Wirbel gesorgt. Die UEFA ist kein Fan dieser Pläne und machte dies nun deutlich. FIFA vs. UEFA, DFB und FIFPRO Der Fußball befindet sich in einem stetigen Wandel. Sowohl auf Vereins- als auch auf Verbandsebene. Die […]

Liverpool | Klopp von mangelndem Interesse an Origi überrascht: „Offensichtlich schauen die Leute nicht genug Fußball!“

Liverpool | Klopp von mangelndem Interesse an Origi überrascht: „Offensichtlich schauen die Leute nicht genug Fußball!“

16. September 2021

News | Nachdem er am Mittwochabend ein gutes Spiel in der Champions League gegen die AC Milan zeigte, gab Jürgen Klopp zu, über das mangelnde Interesse an Liverpool-Stürmer Divock Origi im Sommer überrascht gewesen zu sein. Klopp über Origi: „Die Leute vergessen, wie gut er ist“ Am vergangenen Mittwochabend überraschte Liverpool-Trainer Jürgen Klopp (54) in […]


'' + self.location.search