Wen bringt Flick? Wer qualifiziert sich für Katar? Das steht in der Länderspielpause an!

Länderspiele
Nationalmannschaften

Länderspielpause? Och nöö! Unter Fans ist es weitestgehend Konsens, dass Länderspiele überflüssig sind und der Klubfußball in allen Facetten mehr Unterhaltung bietet. Warum es sich trotzdem lohnt, die anstehenden Partien zu verfolgen? Wir haben ein paar Pro-Argumente gesammelt und geben einen Überblick.

DFB-Elf: Entspanntes Auslaufen nach getaner Arbeit?

Für die deutsche Nationalmannschaft läuft es im Moment rund – so gewöhnungsbedürftig das für manch einen noch klingt. Alles, was zuvor mindestens drei Jahre lang nicht funktionierte, scheint Trainer Hansi Flick (56) Schritt für Schritt in die richtigen Bahnen zu lenken. Und das mit Erfolg: Deutschland gewann die ersten fünf Spiele unter Löws Nachfolger. Darunter waren souveräne Siege gegen Armenien (6:0), Island (4:0) und Nordmazedonien (4:0), bei denen die Mannschaft auch spielerisch zu überzeugen wusste. Jene Siege führten auch dazu, dass sich die DFB-Elf vorzeitig für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar qualifizierte.



Aktuelle News und Storys rund um die Nationalmannschaften

Die noch ausstehenden Partien können die Deutschen also recht entspannt angehen, wobei Flick sicherlich die Gelegenheit nutzen will, um die Abläufe im Spiel der Mannschaft zu verbessern und vielleicht etwas Neues auszuprobieren. Am Donnerstag (20:45 Uhr) empfängt Deutschland in der Volkswagen Arena zu Wolfsburg den kleinen Nachbarn aus Liechtenstein.

Während der 190. der FIFA-Weltrangliste mit einem Pünktchen abgeschlagen auf Platz sechs in der Quali-Gruppe liegt und keine Chance mehr hat, sich für Katar zu qualifizieren, geht es für den darauffolgenden Gegner Armenien noch um die Play-offs. Das Gastspiel in Armeniens Hauptstadt Jerewan (Sonntag, 18 Uhr) sollte also die größere Herausforderung darstellen. Beide Spiele werden auf RTL übertragen.

Wen schickt Flick ins Rennen?

Interessant wird sein, wen Flick spielen lässt. Denkbar ist, dass der ehemalige Bayern-Trainer Dauerbrenner wie Joshua Kimmich (26) und Thomas Müller (32) entlastet und dafür einige junge Spieler wie etwa David Raum (23) oder Karim Adeyemi (19) viele Minuten bekommen. Zudem könnte Lukas Nmecha (22) nach zuletzt starken Leistungen in Wolfsburg sein Debüt für die A-Nationalmannschaft feiern. Der Kader bietet in jedem Fall einige spannende Optionen.

U21: Guter Start unter Di Salvo

Auch die deutsche U21-Nationalmannschaft hat einen neuen Trainer. Nachdem Stefan Kuntz (59) den Posten als Nationaltrainer der Türkei übernommen hatte, trat Antonio Di Salvo (22) im September dessen Erbe an. Und auch sein Start verlief erfolgreich. So konnten die ersten vier EM-Qualifikationsspiele gewonnen werden, zuletzt gab es einen überzeugenden 5:1-Sieg in Ungarn. Die Ausgangslage ist also top. Als Tabellenführer empfängt man nun die U21 von Polen (Freitag, 18:15 Uhr) und San Marino (Dienstag, 16.11, 18:15 Uhr). Beide Spiele werde auf ProSieben MAXX übertragen.

Länderspielpause

Photo by Getty

Wer qualifiziert sich für Katar? Jede Menge Spannung in der Länderspielpause!

Während den Deutschen eine weitestgehend unaufgeregte Länderspielpause bevorsteht, geht es für andere Nationalmannschaften in den kommenden Tagen um alles. Spanien etwa steht zwei Spieltage vor Schluss zwei Punkte hinter Schweden. Im direkten Duell am Sonntag (20:45 Uhr) müssen die Iberer vermutlich gewinnen, um die Play-offs zu umgehen. Noch brisanter: Verliert „La Furia Roja“ ihr Gastspiel in Griechenland (Donnerstag, 20:45 Uhr), ist sogar der Play-off-Platz in Gefahr.

Mit Spannung erwartet wird auch das Duell zwischen Europameister Italien und der Schweiz (Freitag, 20:45 Uhr). Beide haben gleich viele Punkte, Italien hat lediglich zwei Tore mehr geschossen. Im direkten Duell der Nachbarn geht es ebenfalls um Platz eins und die direkte Qualifikation für Katar.

Auch in anderen Gruppen geht es heiß her. So müssen unter anderem noch Polen, Kroatien und Portugal ihr Ticket für Katar lösen.

Die Qualifikationsspiele ohne deutsche Beteiligung werden von DAZN übertragen (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Photo by Getty

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Afrika-Cup | Gruppe C: Ghana verliert gegen die Komoren und ist ausgeschieden!

Afrika-Cup | Gruppe C: Ghana verliert gegen die Komoren und ist ausgeschieden!

18. Januar 2022

News | Am Abend fanden beide Spiele am letzten Spieltag der Gruppe C beim Afrika-Cup statt. Es wurde hektisch! Die Komoren haben gegen Ghana gewonnen und den Favoriten damit aus dem Turnier befördert.  Afrika-Cup Die Komoren schocken Ghana! Der Afrika-Cup 2022 geizt bisher in den meisten Spielen mit Toren. Das war an diesem Abend aber […]

DFB-Pokal | Kölns kurioses Elfmeter-Drama, Wanitzek schießt KSC in München weiter

DFB-Pokal | Kölns kurioses Elfmeter-Drama, Wanitzek schießt KSC in München weiter

18. Januar 2022

News | 1860 München gegen Karlsruhe und Köln gegen Hamburg hießen die ersten beiden Partien des DFB-Pokal-Achtelfinals 2021/22. Während in erstgenannter Partie ein Elfmeter von Marvin Wanitzek den Unterschied machte, ging es in Müngersdorf sogar bis ins Elfmeterschießen, wo der 1. FC Köln auf kuriose Art und Weise ausschied. Vier Teams, vier Großchancen – aber […]

Afrika-Cup: Senegal zittert sich zum Gruppensieg in der Gruppe B

Afrika-Cup: Senegal zittert sich zum Gruppensieg in der Gruppe B

18. Januar 2022

News | Am heutigen Dienstag fanden um 17 Uhr die letzten Spiele in der Gruppe B beim Afrika-Cup statt. Der Senegal um Topstar Sadio Mane musste dabei lange zittern, holte am Ende aber ein Remis gegen Malawi.  Senegal holt den Gruppensieg, muss aber zittern Der letzte Spieltag in der Gruppe B beim Afrika-Cup in Kamerun […]


'' + self.location.search