Rassismusvorfälle bei Ungarn gegen England: FIFA eröffnet Diszipliniarverfahren

Nationalmannschaften

News | Im Rahmen der WM-Qualifikaiton kam es erneut zu einem unschönen Zwischenfall und rassistischen Beleidigungen. Im Spiel zwischen Ungarn und England wurden Spieler der Three Lions Opfer solcher Beleidigungen. 

FIFA eröffnet Disziplinarmaßnahmen

Leider kommt es weiterhin häufig vor, dass Fans rassistische Beleidigungen gegenüber Spielern von den Rängen schreien. Nach einem solchen Vorfall im Spiel zwischen Ungarn und England  (0:4) eröffnet die FIFA nun ein Disziplinarverfahren. Der englische Fußballverband hatte den Weltverband aufgefordert, die Gesänge zu untersuchen, die gegen Raheem Sterling und Jude Bellingham gerichtet waren, und die FIFA hat nun nach der Anhörung der Spieloffiziellen gehandelt.

Weitere News und Stories rund um den internationalen Fußball 

„Nach der Analyse der Spielberichte hat die FIFA ein Disziplinarverfahren wegen der Vorfälle beim Spiel Ungarn gegen England gestern Abend eingeleitet“, heißt es in einem Statement des Weltverbandes. Und weiter: „Die FIFA möchte noch einmal betonen, dass wir jede Form von Rassismus und Gewalt sowie jede andere Form von Diskriminierung oder Missbrauch entschieden ablehnen.“ Welche Strafe dem ungarischen Verband droht, ist nicht bekannt. Allerdings ist es nicht der erste Vorfall im Rahmen eines Länderspiels der ungarischen Mannschaft.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

24 Tage Quarantäne? Brasilien nominiert acht Premier-League-Spieler

24 Tage Quarantäne? Brasilien nominiert acht Premier-League-Spieler

25. September 2021

News | Im September sorgte der Streit zwischen den Premier-League-Klubs und nationalen Verbänden – wie Brasilien – aufgrund der Quarantäneregelungen bereits für große Aufregung. Nun drohen erneut Schwierigkeiten. Klopp zur Nominierung Brasiliens: „Wir haben ein Problem“ Brasilien hat bereits seinen Kader für die kommenden WM-Qualifikationsspiele bekanntgegeben. Dabei setzt Nationaltrainer Titel (60) auf gleich acht Premier-League-Profis, obwohl […]

European Club Association schließt sich Kritik an WM-Plänen an

European Club Association schließt sich Kritik an WM-Plänen an

24. September 2021

News | Die European Club Association hat wie bereits auch die UEFA die Pläne der FIFA kritisiert, die WM zukünftig alle zwei Jahre auszutragen. European Club Association kritisiert FIFA-WM-Pläne Wie Sky Sports berichtet, hat sich nun auch die European Club Association (ECA) gegen die Pläne der FIFA ausgesprochen, die WM zukünftig alle zwei Jahre auszurichten. […]

WM-Reformpläne | Wenger: „Ich bin bereit, dieses Risiko einzugehen“

WM-Reformpläne | Wenger: „Ich bin bereit, dieses Risiko einzugehen“

23. September 2021

News | Die FIFA steht einmal mehr in den Schlagzeilen. Momentan wird darüber debattiert, ob die Weltmeisterschaft künftig alle zwei statt vier Jahre stattfinden soll. Arsene Wenger gilt dabei als ein Befürworter der Reformpläne. Wenger: „Wenn wir so weitermachen, fahren wir gegen die Wand“ Arsene Wenger ist einer der großen Befürworter in der aktuellen Debatte um […]


'' + self.location.search