WM-Qualifikation im Überblick: Frankreich und Niederlande nur Remis, Ronaldo-Wahnsinn in der Schlussphase

Erling Haaland trifft für Norwegen
Nationalmannschaften

News | In der ersten Länderspielpause der neuen Saison standen zahlreiche Spiele in der WM-Qualifikation auf dem Programm. Dabei waren schon am Mittwoch einige Topnationen im Einsatz, darunter Portugal, die Niederlande und Frankreich. 

WM-Qualifikation: Niederlande, Frankreich und Portugal patzen

Die erste Länderspielphase der neuen Saison ist in vollem Gange. Am Mittwoch fanden einige Qualifikationsspiele zur Weltmeisterschaft 2022 in Katar statt. Während alle restlichen Partien beendet waren, musste Österreich bei der Republik Moldau noch ein wenig nachsitzen. Weil vor dem Spiel eine Drohne über das Stadion flog, gingen die Mannschaften noch einmal in die Kabine. Der Anstoß verzögerte sich deutlich.

Erling Haaland von Borussia Dortmund ließ sich auch gegen die Niederlande nicht zweimal bitten und trug sich in die Torschützenliste ein. Die Elftal musste sich gegen Norwegen mit einem 1:1 begnügen, das gleiche Resultat musste Frankreich gegen Bosnien-Herzegowina hinnehmen. Fast noch schlimmer kam es gar für Portugal, zumindest sah es lange danach aus. Die Portugiesen galten als haushoher Favorit zuhause gegen Irland, verloren aber beinahe mit 0:1. Cristiano Ronaldo verschoss in diesem Spiel sogar noch einen Elfmeter. Am Ende war der Superstar aber dennoch erfolgreich, rettete Portugal mit einem späten Doppelpack den Sieg- und knackte einen Rekord!

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Die Spiele im Überblick:

Luxemburg 2:1 Aserbaidschan (Gr. A)

Tore: 1:0 Michael Pinto (8.); 2:0 Rodrigues (28.); 2:1 Makhmudov (67.)

Portugal 2:1 Irland (Gr. A)

Tor: 0:1 Egan (45.); 1:1 Ronaldo (89.); 2:1 Ronaldo (90+6.)

Frankreich 1:1 Bosnien-Herzegowina (Gr. D)

Tore: 0:1 Dzeko (36.); 1:1 Griezmann (40.)

Kasachstan 2:2 Ukraine (Gr. D)

Tore: 0:1 Yaremchuk (2.); 1:1 Valiullin (74.); 1:2 Sikan (90+3.); 2:2 Vailiullin (90+6.)

Färöer 0:4 Israel (Gr. F)

Tore: 0:1; 0:2 Zahavi (12., 44.); 0:3 Dabbur (52.); 0:4 Zahavi (90+2.)

Republik Moldau 0:1 Österreich (Gr. F)

Tor: 0:1 Baumgartner (45.); 0:2 Arnautovic (90.+4)

Dänemark 2:0 Schottland (Gr. F)

Tore: 1:0 Wass (14.); 2:0 Maehle (15.)

Lettland 3:1 Gibraltar (Gr. G)

Tore: 1:0 Gutkovskis (50.); 1:1 de Barr (71.); 2:1 Gutkovskis (85.); 3:1 Ciganiks (89.)

Norwegen 1:1 Niederlande (Gr. G)

Tore: 1:0 Haaland (19.); 1:1 Klaassen (37.)

Türkei 2:2 Montenegro (Gr. G)

Tore: 1:0 Ünder (9.); 2:0 Yazici (31.); 2:1 Marusic (40.); 2:2 Radunovic (90+7.)

Russland 0:0 Kroatien (Gr. H)

Tore: – 

Slowenien 1:1 Slowakei (Gr. H)

Tore: 0:1 Bozenik (32.); 1:1 Stojanovic (42.)

Malta 3:0 Zypern (Gr. H)

Tore: 1:0 Attard (44.); 2:0 Mbong (46.); 3:0 Attard (54.)

Hier geht es zu allen Tabellen rund um die WM-Qualifikation in Europa! 

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

WM-Reformpläne | Wenger: „Ich bin bereit, dieses Risiko einzugehen“

WM-Reformpläne | Wenger: „Ich bin bereit, dieses Risiko einzugehen“

23. September 2021

News | Die FIFA steht einmal mehr in den Schlagzeilen. Momentan wird darüber debattiert, ob die Weltmeisterschaft künftig alle zwei statt vier Jahre stattfinden soll. Arsene Wenger gilt dabei als ein Befürworter der Reformpläne. Wenger: „Wenn wir so weitermachen, fahren wir gegen die Wand“ Arsene Wenger ist einer der großen Befürworter in der aktuellen Debatte um […]

Mit Assistent Gerland: Di Salvo wird neuer U21-Cheftrainer

Mit Assistent Gerland: Di Salvo wird neuer U21-Cheftrainer

23. September 2021

News | Der DFB präsentierte kurz nach dem Abgang von Stefan Kuntz mit Antonio Di Salvo einen neuen Chefcoach für die U21. Der vorherige Co-Trainer wird von Hermann Gerland unterstützt werden. U21: Bisheriger Co-Trainer Di Salvo folgt auf Kuntz Antonio Di Salvo (42) wird neuer Cheftrainer der deutschen U21-Nationalmannschaft. Der bisherige Assistent des in die Türkei […]

UEFA verdoppelt Preisgeld bei der Frauen-Europameisterschaft

UEFA verdoppelt Preisgeld bei der Frauen-Europameisterschaft

23. September 2021

News | Die UEFA bemüht sich um die Entwicklung des Frauenfußballs. Nun verdoppelte sie das Preisgeld für die anstehende Europameisterschaft. Im Vergleich zum Turnier der Männer handelt es sich dabei jedoch um Peanuts.  UEFA: 16 Millionen Euro Preisgeld bei Frauen-EM – Männer erhielten im Sommer 371 Mio. Euro Im kommenden Sommer steigt die Frauen-Europameisterschaft in England, […]


'' + self.location.search