Wegen Angriff auf die Ukraine: Polen boykottiert Playoff-Duell gegen Russland

FIFA: Polen boykottiert Duell gegen Russland.
Weiteres

News | Wegen der Vorkommnisse der vergangenen Tage hat der polnische Fußballverband entschieden, sein Playoff-Spiel für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2022 gegen Russland zu boykottieren. 

Polen boykottiert Duell gegen Russland

Die polnische Nationalmannschaft wird ihr Playoff-Spiel gegen Russland nicht bestreiten. Das teilte jetzt der Präsident des polnischen Fußballverbands via Twitter mit. „Wir haben keine Worte mehr, es ist Zeit zum Handeln!“, twitterte Cezary Kulesza. Das ist die Reaktion auf den aktuellen Angriff Russlands auf die Ukraine. „Im Zusammenhang mit der Eskalation der Aggression der Russischen Föderation gegen die Ukraine wird die polnische Nationalmannschaft ihr Spiel gegen Russland nicht antreten.“

Polen wäre im Halbfinale der Playoffs auf Russland getroffen. „Dies ist die einzig richtige Entscheidung. Wir sind in Gesprächen mit den schwedischen und tschechischen Verbänden, um der FIFA eine gemeinsame Position zu präsentieren“, heißt es weiter in dem Statement von Kulesza. Das Halbfinale zwischen Polen und Russland hätte am 24. März in Moskau stattgefunden, der Gewinner des Duells wäre dann auf den Sieger der Partie Schweden vs. Tschechien getroffen. Nach der Entscheidung der UEFA, das Champions-League-Finale von St. Petersburg nach Paris zu verlegen, ist es die nächste Reaktion seitens des Fußballs auf die Ereignisse der vergangenen Tage.

Photo: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images/Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Spanien | Luis de la Fuente folgt auf Luis Enrique

Spanien | Luis de la Fuente folgt auf Luis Enrique

8. Dezember 2022

News | Erst am Mittag gab der spanische Fußballverband die Trennung von Luis Enrique bekannt. Nun präsentierte er mit Luis de la Fuente bereits einen Nachfolger. Spanien: Bisheriger U21-Coach de la Fuente übernimmt Nach dem enttäuschenden WM-Achtelfinalaus gegen Marokko beendeten der spanische Fußballverband (RFEF) und Luis Enrique (52) die seit 2018 andauernde Zusammenarbeit. Die Verantwortlichen waren scheinbar […]

Hansi Flick bleibt Trainer der deutschen Nationalmannschaft

Hansi Flick bleibt Trainer der deutschen Nationalmannschaft

7. Dezember 2022

News: Es wurde gerätselt, doch nun herrscht Gewissheit. Hansi Flick bleibt Cheftrainer der deutschen Nationalmannschaft. Flick – „Wir sind optimistisch“ Nach der Trennung von Oliver Bierhoff wurde auch über die Zukunft von Bundestrainer Hansi Flick diskutiert. Das Vorrunden-Aus in Katar unter seiner Führung war eine weitere herbe Enttäuschung in der neueren Historie des DFB-Teams. Personelle […]

Eden Hazard beendet Karriere in der Nationalmannschaft

Eden Hazard beendet Karriere in der Nationalmannschaft

7. Dezember 2022

News | Mit der belgischen Mannschaft erlebte Eden Hazard bei der WM 2022 eine Enttäuschung. Der Offensivspieler schied mit den Belgiern in der Gruppenphase aus, in einer Gruppe mit Marokko, Kroatien und Kanada.  Hazard beendet Nationalmannschaftskarriere 126 Länderspiele absolvierte Eden Hazard (31) bisher für die belgische Mannschaft. Er war lange das Aushängeschild dieses Teams, galt […]


'' + self.location.search