Premier League | Kompromiss für Länderspiele: Vollständig geimpfte Spieler dürfen in Risikogebiete reisen

Premier League

News | Die Premier League und die FIFA gerieten zuletzt aneinander. Zahlreiche Vereine wollten ihre Spieler nicht für die WM-Qualifikationsspiele abstellen, da bei der Rückkehr eine Quarantäne gedroht hätte. Nun gibt es zumindest eine Teillösung des Problems.

Premier League: Keine Quarantäne für vollständig geimpfte Spieler nach Länderspielen

Angesichts der anstehenden WM-Qualifikationsspiele drohten erneute Komplikationen zwischen der Premier League und der FIFA. Denn vor allem südamerikanische Akteure müssen in Corona-Hochrisikogebiete reisen, wo infolge der Rückkehr nach England – unabhängig vom Impfstatus – eine zehntägige Quarantäne droht.

Nach Informationen von Sky Sports wurde inzwischen ein Kompromiss erzielt, der die Probleme etwas verringert. Demnach können vollständig geimpfte Spieler auch für ihre Länder in Risikogebieten auflaufen, ohne sich anschließend in komplette Isolation begeben zu müssen.

 

Premier League, Regierung und Gesundheitsbehörden hätten eine maßgeschneiderte Quarantäneausnahme vereinbart, die vorsehe, die Spieler sowohl bei der Nationalmannschaften als auch im Verein in „Covid-gesicherten Blasen“ untergebracht werden.

Mehr News zu den Nationalmannschaften 

Somit könnte Brasilien auf die acht Premier-League-Akteure im Kader zurückgreifen. Allerdings gibt es einen großen Makel. In Englands höchster Spielklasse sind lediglich rund die Hälfte aller Spieler geimpft. Für die ungeimpften oder noch nicht vollständig geimpften unter ihnen gelten weiterhin die alten Regelungen, sodass Reisen zur Nationalmannschaft in Corona-Risikogebiete unmöglich erscheinen.

Photo by Catherine Ivill/Getty Images

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Manchester City: Transfer von Ex-BVB-Profi Sergio Gomez in Kürze fix

Manchester City: Transfer von Ex-BVB-Profi Sergio Gomez in Kürze fix

9. August 2022

News | Manchester City arbeitet am Transfer eines neuen Spielers für die linke Abwehrseite. Marc Cucurella galt zunächst als heißer Kandidat, doch schnell kristallisierte sich Sergio Gomez als Favorit heraus.  Manchester City: Sergio Gomez soll in Kürze kommen Sergio Gomez (21) wurde in der Jugendabteilung des FC Barcelona ausgebildet, schloss sich im Januar 2018 Borussia […]

Leicester City: Vardy soll um ein Jahr verlängern

Leicester City: Vardy soll um ein Jahr verlängern

9. August 2022

News | James Vardy ist trotz fortgeschrittenem Fußballeralters nach wie vor einer der Leistungsträger bei Leicester City. Eine Vertragsverlängerung steht im Raum. Vardys Vertrag bei Leicester City läuft kommenden Sommer aus Leicester City befindet sich mit James Vardy (35) in Gesprächen über eine Vertragsverlängerung. Wie The Athletic berichtet, soll sein 2023 auslaufender Kontrakt zunächst um ein Jahr verlängert werden, ehe […]

Vertragsauflösung bei Arsenal? Bellerin will fest zu Real Betis wechseln

Vertragsauflösung bei Arsenal? Bellerin will fest zu Real Betis wechseln

9. August 2022

News | Beim FC Arsenal hat Hector Bellerin keine Zukunft mehr. Der Spanier möchte fest zu Real Betis wechseln. Berater von Bellerin in Gesprächen mit Arsenal Wie Fabrizio Romano berichtet, befinden sich der Berater von Hector Bellerin (27) gerade in London, um mit Arsenal über die Zukunft des Rechtsverteidigers zu sprechen. Bereits heute Morgen sollen Gespräche mit […]


'' + self.location.search