Gefängnisstrafe nach rassistischen Äußerungen gegen Sancho und Co.

Jadon Sancho nach seinem verschossenen Elfmeter im EM-Finale
News

News | Im Sommer verlor England im Elfmeterschießen das Finale der Europameisterschaft gegen Italien. Ein Mann streamte sich in der Folge dabei, wie er Marcus Rashford, Jadon Sancho und Bukayo Saka rassistisch beleidigte. Nun ist er im Gefängnis. 

Gefängnis nach rassistischen Beleidigungen gegen Sancho und Co.

Am 11 Juli 2021 erlebten wir die Sozialen Medien von ihrer besonders häßlichen Seite. An diesem Tag scheiterte England im Finale der Europameisterschaft 2020 im Elfmeterschießen an Italien. Die tragischen Helden waren Marcus Rashford, Jadon Sancho und Bukayo Saka. Sie alle vergaben vom Punkt. Sie alle sind Schwarz und wurden an diesem Abend aufgrund ihrer Hautfarbe diskriminiert.



Ein 52-jähriger Mann filmte sich gar bei Facebook, wie er die drei jungen Engländer rassistisch beleidigte. Am Dienstag wurde er dafür nun vor Gericht zu zehn Wochen Gefängnisstrafe verurteilt. Der Engländer hatte zuvor seine Schuld bekannt.

Weitere News und Storys rund um die Premier League

Elaine Cousins von der englischen Strafverfolgungsbehörde Crown Prosecution Service (CPS) erklärte (via Guardian), dass der Mann die Sozialen Medien nutzte, um „rassistische Beleidigungen“ zu äußern und „drei junge Männer zu verunglimpfen, die versuchten, für England ein Tor zu erzielen.“ Als er von einem Freund aufgefordert wurde, das Video zu löschen entgegnete er zunächst, dass dies „sein Profil“ sei und er dort „machen kann, was ich will.“ Ein weiterer Freund meldete den Mann, woraufhin das Video auch von Facebook gelöscht wurde.

Cousins betonte: „Es gibt absolut keinen Platz für Rassismus, weder im Spiel noch sonst wo. CPS ist entschlossen, Täter von Hassverbrechen zur Rechenschaft zu ziehen, sofern es Beweise gibt.“

(Photo by Paul Ellis – Pool/Getty Images)

 

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

FC Bayern München: Vorstandsboss Kahn äußert sich zu Kane-Deal

FC Bayern München: Vorstandsboss Kahn äußert sich zu Kane-Deal

29. November 2022

News | Der deutsche Fußball-Branchenprimus FC Bayern München befindet sich nach dem Verlust Robert Lewandowskis im Sommer weiterhin auf der Suche nach einem Weltklasse-Stürmer im Kader. Dabei wird der Name Harry Kane immer wieder mit dem Klub von der Säbener Straße in Verbindung gebracht. Nun hat Vorstandsboss Oliver Kahn zu dieser Thematik Stellung bezogen. Bayern […]

90PLUS-Ticker: Der 3. Spieltag der WM steht an

90PLUS-Ticker: Der 3. Spieltag der WM steht an

29. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 29. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 29. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]


'' + self.location.search