Deutschland und Italien sind weiter!

News

In der Gruppe C bei der U21-EM in Polen sind heute die letzten Entscheidungen gefallen. Italien traf auf den bisherigen Spitzenreiter Deutschland, während Tschechien nach dem starken Spiel und dem 3:1-Erfolg gegen Italien heute auf Dänemark traf. In der Gruppe A wurde England Gruppensieger, in der Gruppe B gelang dies Spanien. Bester Gruppenzweiter war vor dem heutigen Spieltag die Slowakei.

Die Ausgangslage:

Deutschland 5:0 Tore 6 Punkte
Tschechien 3:3 Tore 3 Punkte
Italien 3:3 Tore 3 Punkte
Dänemark 0:5 Tore 0 Punkte

 

Italien: Donnarumma, Conti, Caldara, Rugani, Barreca, Gagliardini, Pellegrini, Benassi, Bernardeschi, Chiesa, Berardi

Deutschland: Pollersbeck, Toljan, Stark, Kempf, Gerhardt, Dahoud, Arnold, Weiser, Gnabry, Meyer, Selke

 

Tschechien: Zima, Havel, Simic, Lüftner, Holzer, Soucek, Hasek, Travnik, Jankto, Cerny, Schick

Dänemark: Höjbjerg, Nissen, Maxsö, Banggaard, Pedersen, Jensen, Nörgaard, Christensen, Hjulsager, Andersen, Zohore

 

Vorab: Heute könnte es kompliziert werden. Wenn Deutschland verliert und Tschechien gewinnt, könnte die DFB-Elf noch Dritter werden. Denn: Es zählt bei Punktgleichheit von drei verschiedenen Teams der direkte Vergleich aller drei Teams untereinander – Dänemark wird quasi rausgerechnet. Der Fokus bei uns liegt auf dem Spiel der DFB-Auswahl, Tschechien gegen Dänemark wird vor allem dann erwähnt, wenn sich etwas ändert.

ITAvGER (3.): Italien ersucht Druck auszuüben und die DFB-Auswahl unter Druck zu setzen. Viel Bewegung in der italienischen Mannschaft zu Beginn.

ITAvGER (6.): Deutschland mit dem Tor, aber abgepfiffen! Schwierig! Stark köpft das Tor, war aber nicht im Abseits. Ein anderer Spieler des DFB befand sich im Abseits und ging auch in Richtung des Balles, komplizierte Entscheidung für den Schiedsrichter.

ITAvGER (15.): Ein gutes Spiel! Beide Mannschaften sind engagiert und konzentriert. Dahoud/Arnold funktionieren sehr gut, Gnabry und Meyer kombinieren stark, Italien ist aber auch engagiert.

ITAvGER (20.): Pollersbeck muss eingreifen! Gagliardini mit dem guten Distanzschuss, der deutsche Torhüter kann den Ball aber abwehren.

CZEvDEN (22.): Tschechien muss gewinnen und das möglichst hoch. Bisher hat sich aber noch nichts getan. Die Tschechen tun sich schwer – in einem eher schwachen Spiel.

CZEvDEN (25.): TOOOOOR! Aha! Dänemark führt durch Andersen! Das ist vor allem gut für Deutschland!

CZEvDEN (27.): Nur kurze Zeit später der Ausgleich der Tschechen! 1:1 durch Patrik Schick, den sich Juventus Turin geangelt hat. Also: Alles auf Anfang!

ITAvGER (30.): Italien übernimmt das Kommando – und trifft. 1:0 durch Bernardeschi. Grober Fehler in der deutschen Hintermannschaft. Allerdings: Gagliardini geht Arnold danach an den Hals, es MUSS die rot Karte geben. Gibt aber die gelbe Karte für Berardi und Arnold. Naja…

CZEvDEN (35.): TOOOR! 2:1 für Dänemark! Zohore! Damit ist Tschechien wieder weit weg…

ITAvGER (39): Schwieriges Spiel für Deutschland! 2 unglückliche Schiedsrichterentscheidungne, extrem viele harte Zweikämpfe der Italiener und kein großer Spielrhythmus.

Halbzeitfazit: Deutschland kam ganz gut in die Partie, Italien übernahm zunehmend das Kommando. Das Tor von Stark hätte durchaus zählen können, nach dem Treffer der Italiener hätte es eine rote Karte für Italien geben müssen.

ITAvGER (50.): Weiterhin viele Zweikämpfe, teilweise auch über der Grenze. Fußballerisch wenige Akzente.

CZEvDEN (54.): TOOOR! 2:2! Chory gleicht für Tschechien aus! Trotzdem noch keine Gefahr für Deutschland.

ITAvGER (58.): Weiser mit einer Chance! Deutschland wird wieder munterer. Das Spiel wird ohnehin etwas flüssiger, das kann der DFB-Elf nur entgegenkommen!

ITAvGER (61.) Italien mit der Chance! Pollersbeck muss all seine Klasse unter Beweis stellen um den Schuss von Pellegrini zu halten!

ITAvGER (66.): Allmählich muss Stefan Kuntz darüber nachdenken, die Offensive zu verstärken. Meyer unglücklich, Gnabry sehr bemüht, Selke wirkungslos. Und nun reagiert er auch! Philipp ersetzt Meyer.

CZEvDEN (72.): TOOOOR! Dänemark führt wieder! 3:2 durch Zohore! Damit ist erstmal wieder klar, dass Tschechien keine große Rolle spielen wird.

ITAvGER (85.): Schwierige Situation! Mit einem Tor für Deutschland ist man Gruppensieger, ein Tor für Italien würde das Aus für Deutschland bedeuten.

CZEvDEN (90.): 4:2 für Dänemark! Ingvartsen mit dem Tor! Damit ist Tschechien komplett weg!

SCHLUSS! Deutschland und Italien ziehen beide in das Halbfinale ein! Für Tschechien ist nun Schluss.

Deutschland trifft nun auf England, Italien spielt gegen Spanien.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: Chelsea will Gordon, Bernardo-Wechsel mit Zweifeln versehen

90PLUS-Transferticker: Chelsea will Gordon, Bernardo-Wechsel mit Zweifeln versehen

15. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

VfL Wolfsburg | Zieht Aster Vranckx schon weiter?

VfL Wolfsburg | Zieht Aster Vranckx schon weiter?

15. August 2022

News | Aster Vranckx schloss sich erst im vergangenen Sommer dem VfL Wolfsburg an. Möglicherweise führt sein Weg trotz langfristigem Vertrag zum OSC Lille. OSC Lille: Vranckx könnte aus Wolfsburg kommen Der OSC Lille gab jüngst Amadou Onana (20) für rund 40 Millionen Euro an den FC Everton ab. Die Suche nach einem Ersatz läuft bereits auf […]

„War kein rauschendes Fest“ – Stimmen zum Bayern-Sieg gegen Wolfsburg

„War kein rauschendes Fest“ – Stimmen zum Bayern-Sieg gegen Wolfsburg

14. August 2022

News | Am Sonntag spielte der FC Bayern München zuhause gegen den VfL Wolfsburg. Mit 2:0 gewann der Rekordmeister dieses Spiel, ließ es in der zweiten Halbzeit mehr oder weniger ruhig angehen.  Bayern-Sieg gegen Wolfsburg: Die Stimmen zum Spiel Der FC Bayern hatte am Sonntagnachmittag den VfL Wolfsburg im letzten Spiel des Spieltags in der Bundesliga zu […]


'' + self.location.search