DFB-Pokal | Sancho schießt den BVB gegen Gladbach ins Halbfinale

News

Im Viertelfinale des DFB-Pokals traf Marco Rose mit Borussia Mönchengladbach auf seinen zukünftigen Arbeitgeber Borussia Dortmund. Es war ein enges und umkämpftes Spiel, in dem Jadon Sancho den 1:0-Siegtreffer erzielte.

Kaum Chancen zwischen Gladbach und dem BVB – frühes Aus für Guerreiro

Das erste Highlight brachte die Borussia aus Mönchengladbach schon in der 2. Minute auf den Rasen. Jonas Hofmann gab von rechts scharf nach innen. Dort traf Marcus Thuram den Ball mit rechts nicht voll und verfehlte das lange Eck. Nur wenig später erwischte es Raphael Guerreiro – wohl ohne gegnerische Einwirkung. Trotzdem konnte der Europameister von 2016 nicht weitermachen. Nico Schulz kam für ihn.

In der 9. Minute kamen auch die Dortmunder zu ihrem ersten Abschluss. Jadon Sancho chippte die Kugel von links an den zweiten Pfosten. Dort produzierte Marcus Thuram unorthodox eine Kerze, die Marco Reus volley Richtung Roermond jagte. Ansonsten war es nicht das Spektakel wie vor einigen Wochen in der Bundesliga. Beide Mannschaften standen defensiv stabil und beschnupperten sich auf taktischer Ebene. So waren Großchancen größtenteils Mangelware. Die aktivere Mannschaft war in dieser ersten Hälfte Borussia Mönchengladbach.

(Photo by INA FASSBENDER/POOL/AFP via Getty Images)

Die in der 36. Minute um ein Haar in Rückstand geraten wären. Mats Hummels spielte aus der Innenverteidigung heraus einen punktgenauen Steilpass auf Erling Haaland. Der Norweger enteilte der Gladbacher Defensive, traf die Kugel mit links nicht richtig – Chance vertan. Die letzte Aktion dieser Halbzeit gehörte aber den Gladbachern. Alassane Pléa steckte für Marcus Thuram durch. Der wackelte Mateu Morey fein aus und netzte entschlossen ein. Doch schon Mike Pickel erkannte an der Seitenlinie die Abseitsposition von Gladbachs Nummer zehn, die Benjamin Brand aus Köln für Sascha Stegemann bestätigte. So stand das leistungsgerechte 0:0 zur Pause.

Haalands Treffer irregulär – Sancho entscheidet die Partie, Platzverweis Dahoud

Keine zehn Minuten nach Wiederanpfiff war Köln erneut gefordert. Jadon Sancho schickte Marco Reus in Richtung Grundlinie. Dortmunds Kapitän flankte flach in den Rückraum. Dort vollendete Erling Haaland zum vermeintlichen 0:1. Doch weil Haaland im Vorfeld des Treffers Ramy Bensebaini zu Fall brachte, wurde der Treffer zurecht einkassiert.

(Photo by Lars Baron/Getty Images)

In der 59. Minute checkten auch die Gladbacher in diese zweite Halbzeit ein. Stefan Lainer setzte sich an der Grundlinie durch, seinen Pass in den Rückraum nahm Bensebaini volley, Marwin Hitz verhinderte glänzend die Führung der Hausherren. Doch Dortmund zeigte sich in dieser zweiten Hälfte verbessert – und ging in der 66. Minute in Führung. Florian Neuhaus vertändelte die Kugel nach einem eigenen Eckball. Nico Schulz eröffnete den Dortmunder Konter. Über Marco Reus landete der Ball bei Jadon Sancho. Der schob mithilfe des Innenpfostens ein. Diesmal hatte auch Köln nichts einzuwenden, das 0:1 stand. Viertes Tor für Sancho in dieser Pokalsaison – und gleichzeitig seine letzte Aktion an diesem Abend. Thorgan Hazard kam für ihn ins Spiel.

Sieben Minuten vor Schluss bot sich Haaland die Chance zur Entscheidung. Tobias Sippel stand weit vor seinem Tor, doch wusste das kurze Eck rechtzeitig zuzumachen und konnte parieren. In der Nachspielzeit wurde es nochmal unschön. Mahmoud Dahoud leistete sich gelb vorbelastet ein Foul im Mittelfeld, wofür ihm Stegemann vom Platz stellte. In Überzahl machte Gladbach nochmal Druck, hatte durch Stefan Lainer in der 97. Minute noch die letzte Chance des Spiels, aber der BVB brachte den Sieg über die Zeit und steht verdientermaßen im Halbfinale des DFB-Pokals.

(Photo by INA FASSBENDER/POOL/AFP via Getty Images)

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Vertrag bis 2023: Renato Augusto kehrt zu Corinthians zurück

Vertrag bis 2023: Renato Augusto kehrt zu Corinthians zurück

23. Juli 2021

News | Renato Augusto kehrt zurück in die Heimat und schließt sich Corinthians São Paulo an. Zuvor war der Brasilianer unter anderem in China und der Bundesliga aktiv. Renato Augusto: Rückkehr in die Heimat zu Corinthians Der Name Renato Augusto (33) dürfte vielen Bundesliga-Fans noch ein Begriff sein. Der Brasilianer spielte einst drei Jahre lang […]

Ausschreitungen nach Achtelfinal-Aus: Spieler von Boca Juniors angeklagt

Ausschreitungen nach Achtelfinal-Aus: Spieler von Boca Juniors angeklagt

22. Juli 2021

News | Die Spieler der Boca Juniors haben sich nach dem Achtelfinal-Aus in der Copa Libertadores mit Gegner, Polizei und Sicherheitskräften angelegt.  Boca Juniors: Spieler nach Achtelfinal-Aus wütend Nachdem sich einige Spieler der Boca Juniors nach dem Achtelfinal-Aus in der Copa Libertadores sehr unrühmlich verhalten haben, werden sie nun angeklagt. Das berichtete jetzt BBC. Insgesamt […]

Saudi-Arabien und Italien als Austragungsorte der WM 2030?

Saudi-Arabien und Italien als Austragungsorte der WM 2030?

16. Juli 2021

News | Offenbar planen Saudi-Arabien und Italien eine Partnerschaft, um die WM 2030 gemeinsam auszutragen.  Tragen Saudi-Arabien und Italien die WM 2030 aus? Saudi-Arabien plant offenbar eine Bewerbung für die Austragung der WM 2030. Allein wird das Land allerdings keine Chancen haben. Wie The Athletic nun berichtete, plant man ein überraschendes Szenario. So soll Saudi-Arabien […]


'' + self.location.search