„One Love“ – DFB stellt neue Kapitänsbinde vor

Thilo Kehrer (links) und Jonas Hofmann (rechts) präsentieren auf einer Pressekonferenz des DFB die neue Kapitänsbinde
News

News | Der DFB hat angekündigt, dass unter anderem die deutsche Nationalmannschaft zukünftig mit einer neuen Kapitänsbinde auflaufen wird, „um ein Zeichen gegen Diskriminierung und für Vielfalt zu setzen“.

DFB: Kapitänsbinde „One Love“ symbolisiert Vielfalt und setzt Zeichen gegen Diskriminierung

Wie der DFB am Mittwoch mitteilte, wird die Nationalmannschaft bei den anstehenden Partien der UEFA Nations League und bei der WM in Katar mit einer neuen Kapitänsbinde auflaufen. Diese sei dazu da, „um ein Zeichen gegen Diskriminierung und für Vielfalt zu setzen“, wie es vom Verband weiter heißt. Auf der Kapitänsbinde abgebildet sind ein buntfarbiges Herz und die Aufschrift „One Love“. Die bunten Farben sollen Vielfalt symbolisieren.

Die deutsche Nationalmannschaft hat diese Aktion nicht alleine initiiert, es handelt sich um eine Kampagne, die gemeinsam mit den Nationalmannschaften aus England, Belgien, Schweiz, Wales, Frankreich, Dänemark, Norwegen, Schweden und der Niederlande umgesetzt wird. „Die Idee dazu entstand innerhalb der UEFA Working Group, die sich auf Initiative einiger europäischer Nationalverbände mit Fragen zu Menschen- und Arbeitnehmer*innenrechten in Katar bis zur Weltmeisterschaft 2022 und darüber hinaus befasst“, teilt der DFB weitergehend mit.

Mehr News und Stories rund um die Nationalmannschaften

Manuel Neuer (36) wird die Binde aufgrund einer Corona-Erkrankung beim Spiel am Freitag gegen Ungarn zwar nicht erstmalig präsentieren können, sagte jedoch zur Aktion: „Die Liebe zum Fußball verbindet uns alle. Egal, wo wir herkommen, wie wir aussehen und wen wir lieben. Fußball ist für alle da. Und der Fußball muss für alle da sein, die sich diskriminiert und ausgeschlossen fühlen, überall auf der Welt. Ich bin stolz darauf, diese Botschaft gemeinsam mit meinen Kapitänskollegen aus anderen Nationen zu senden. Denn jede Stimme zählt.“

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Copa America 2024 wird in den USA ausgetragen: 16 Teilnehmer aus ganz Amerika

Copa America 2024 wird in den USA ausgetragen: 16 Teilnehmer aus ganz Amerika

27. Januar 2023

News | Die Copa America im Jahr 2024 wird in den USA ausgetragen. Das gaben die Verbände am heutigen Freitag bekannt.  Copa America 2024 in den USA Die Copa America wird zum zweiten Mal in den USA mit Teams aus ganz Amerika ausgetragen. Wie der nord- und mittelamerikanische Kontinentalverband CONCACAF am Freitag bekannt gab, nehmen […]

DFB-Elf testet im März gegen Peru und Belgien

DFB-Elf testet im März gegen Peru und Belgien

27. Januar 2023

News | Im März finden die ersten Länderspiele nach der WM 2022 in Katar statt. Die Gegner der DFB-Elf stehen nun auch fest.  DFB-Elf im März gegen Peru und Belgien Die deutsche Nationalmannschaft startet ihren langen Weg zur Heim-EM 2024 mit Länderspielen gegen Peru und Belgien. Der Test gegen die Südamerikaner findet am 25. März […]

DFB droht offenbar erneut Ärger mit der Justiz

DFB droht offenbar erneut Ärger mit der Justiz

25. Januar 2023

News | Einem Medienbericht zufolge droht dem DFB erneut Ärger mit der Justiz. Die Staatsanwaltschaft ermittelt demnach bereits.  DFB: Erneut Ärger mit der Justiz? Dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) droht erneut Ärger mit der Justiz. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, ermittelt die Staatsanwaltschaft aufgrund fehlender Sozialabgaben für ehemalige DFB-Präsidiumsmitglieder. Die Staatsanwaltschaft bestätigte, dass bereits am 10. […]