Atletico überlegen, Manchester United einmal eiskalt: Remis im Wanda Metropolitano

Atletico MAnUnited
News

News | Atletico Madrid traf heute im Hinspiel des Achtelfinals in der UEFA Champions League zuhause auf Manchester United. Die Spanier erwischten ein gutes Spiel, holten aber dennoch nur ein 1:1 (1:0). 

Atletico dominiert Manchester United und trifft

Atletico Madrid erwischte einen guten Start. Die erste Chance ging an die Colchoneros, als Angel Correa von der rechten Seite einen guten Pass quer und flach in den Strafraum spielte. Der Passempfänger, Jose Maria Gimenez, schloss auch ab, aber Victor Lindelöf konnte in höchster Not noch blocken. Es dauerte nicht lange, bis die Gastgeber zum ersten Mal jubeln durften. Nach einem geklärten Eckball flog eine präzise Flanke in den Strafraum, Joao Felix köpfte den Ball an den linken Pfosten und von dort sprang der Ball in das Tor. Vier Verteidiger schauten nur zu, wie der Portugiese die Führung erzielte. Eine erste Annäherung seitens der Gäste gab es in der 15. Minute, als Bruno Fernandes einen Distanzschuss, der noch abgefälscht war, abfeuerte.

Atletico ManUnited

(Photo by OSCAR DEL POZO/AFP via Getty Images)

Die Gäste fanden jetzt allmählich etwas besser in die Partie, Atletico verteidigte aber aggressiv und konsequent, anders als es in dieser Saison häufig der Fall war. Vor allem über die linke Seite ging bei den Gastgebern immer wieder etwas. Renan Lodi war defensiv wie offensiv sehr gut unterwegs, schoss nach etwas mehr als einer halben Stunde an das Außennetz. Vor allem das Zentrum um Geoffrey Kondogbia verrichtete sehr gute Arbeit. Atletico machte Manchester United das Leben schwer, war das bessere Team. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte Atletico noch eine riesengroße Chance. Im Anschluss an einen kurz ausgeführten Freistoß trafen die Gastgeber im Anschluss an eine Flanke von Lodi nur das Aluminium. Mit dem 1:0 ging es in die Kabine.

Weitere News und Berichte und um den Europapokal 

Elanga schockt Atletico mit dem Ausgleich!

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit diktierten die Gastgeber zunächst das Geschehen. Marcos Llorente hatte früh einen ersten Abschluss, der aber zu unpräzise war. Der Plan von Atletico ging auf, man überließ den Red Devils den Ball und setzte die Gäste in den entscheidenden Räumen unter Druck. Die Doppel-6 war sehr laufstark und führte viele Zweikämpfe, Llorente und Lodi griffen auch permanent und früh an. Wirklich unterhaltsam war das Spiel in der 2. Halbzeit nicht mehr. Das sprach aber eher für Atletico, das punktuell noch mit Nadelstichen nach vorne für zumindest gefährliche Momente sorgte.

In der Schlussphase machte Manchester United noch einmal etwas mehr Druck. Zunächst hatte Ronaldo eine gute Freistoßchance, verzog aber deutlich. Dann nutzten die Gäste einen Fehler in der Defensive der Spanier. Anthony Elanga, das junge Talent in Reihen der Red Devils, kam an den Ball und schob die Kugel cool vorbei an Jan Oblak in das lange Eck. Atletico gab aber nicht auf. Im Anschluss an einen Eckball kam der Ball unverhofft zum eingewechselten Antoine Griezmann. Der Franzose schloss auf das lange Eck ab, traf aber nur die Latte. Am Ende blieb es beim 1:1.

(Photo by OSCAR DEL POZO/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Ich werde heute Abend aus diesem Pott saufen!“ – Die Stimmen zu Frankfurts Europa-League-Sieg

„Ich werde heute Abend aus diesem Pott saufen!“ – Die Stimmen zu Frankfurts Europa-League-Sieg

19. Mai 2022

Stimmen | Eintracht Frankfurt ist Europa-League-Sieger. Im Finale zu Sevilla ging es bis ins Elfmeterschießen, wo die Rangers schließlich mit 5:4 bezwungen wurden. Die Stimmen nach dem Spiel zusammengefasst. „Mir fehlen die Worte, und die fehlen mir nicht oft“ – Frankfurt gewinnt die Europa League Kevin Trapp: „Wir sind alle Helden, schau dir das an, […]

Europa League | Trapp pariert, Borré entscheidet: Eintracht Frankfurt gewinnt die Europa League!

Europa League | Trapp pariert, Borré entscheidet: Eintracht Frankfurt gewinnt die Europa League!

18. Mai 2022

News | Finale! Im Endspiel der Europa League 2021/22 traf Eintracht Frankfurt auf die Rangers! Über weite Teile dominierten die Frankfurter die Partie, gewannen aber erst im Elfmeterschießen. Eintracht mit besserem Beginn, aber Rangers beißen sich ins Finale Es ist eine Europapokalreise für Eintracht Frankfurt, die Legendenpotential hat: Fererbahçe, Olympiakos, Royal Antwerp, Betis, Barcelona, West […]

Frankfurt gegen die Rangers: Die Aufstellungen zum Endspiel der Europa League

Frankfurt gegen die Rangers: Die Aufstellungen zum Endspiel der Europa League

18. Mai 2022

News | Eintracht Frankfurt und die Rangers aus Schottland treffen am Mittwochabend in Sevilla im Endspiel der UEFA Europa League aufeinander. Beide Teams haben sich viel vorgenommen, die Stimmung in der Stadt ist ekstatisch.  Die Aufstellungen zum Endspiel der Europa League Sevilla ist weiß und blau. Eintracht Frankfurt und die Rangers sind mit zahlreichen Anhängern […]


'' + self.location.search