„Ballett auf Eis“ – Pressestimmen zu City-Finaleinzug gegen PSG

manchester city psg
Premier League

News | Nach dem 2:1-Auswärtserfolg hat Manchester City am Dienstagabend mit dem 2:0-Heimsieg über PSG das Finalticket der Champions League gebucht. Die internationalen Pressestimmen zum Weiterkommen der „Citizens“.

„Ein Konter-Meisterstück“ von City gegen PSG

Stimmen aus England

The Times: „Manchester City gleitet mit Ballett auf Eis ins letzte Duell. Das europäische Finale als eine geeignete Bühne für einen Ausnahmekünstler wie De Bruyne“

The Sun: „Pep erreicht endlich das CL-Finale dank dem Doppel-K.O. von Mahrez. Endlich, die teuersten Torjäger der Welt haben es auf die protzigste Party im Vereinsfußball geschafft. Man City – der Verein mit einer langen und gegenseitigen Abneigung gegenüber der UEFA – hat es nach zehnmaligem Versuch ins Champions-League-Finale geschafft“

The Guardian: „Mahrez schießt City an PSG vorbei ins erste Champions-League-Finale. [Das 2:0] war der klassische Schlag, ein Konter-Meisterstück – die einzige Enttäuschung dabei war, dass die Ränge leer waren. Was für eine Szene dies gewesen wäre“

BBC: „Mahrez-Double schickt Man City ins erste Champions-League-Finale. In einem Spiel, das bei überraschendem Schneefall gespielt wurde, weitete der brillante Riyad Mahrez die Führung nach einem tollen Pass von Torwart Ederson aus. PSG verlor, wie Idrissa Gueye schon im Hinspiel, die Disziplin und Angel Di Maria wurde mit Rot vom Feld geschickt“

Stimmen aus Frankreich

RMC Sport: „Schlichtweg besser: Manchester City und Mahrez verwehren PSG ein zweites Finale. Man erwartete von PSG das Kunststück, die erfolgreichste Mannschaft dieser Saison zu stürzen. Doch diese Mission war, so schien es, zu schwer“

L’Equipe: „Das Ende“ – „Icardi unsichtbar, Mahrez mühelos“ – „Manchester City wird das erste CL-Finale seiner Geschichte bestreiten. Nach dem Sieg im Hinspiel gewannen die Spieler von Pep Guardiola auch das Rückspiel gegen ein sehr enttäuschendes PSG“

Le Parisien: „Keine Torschüsse für Paris – eine Statistik, die schmerzt. Ederson wird sich nicht über eine Überlastung im Halbfinal-Rückspiel gegen PSG beschweren. Mauro Icardi, der für den verletzten Kylian Mbappe in der Startelf stand, hatte in der ersten Halbzeit nur 13 Ballkontakte, die wenigsten aller 22 Spieler auf dem Platz“

Stimmen aus Spanien

Mundo Deportivo: „Pep wird zum dritten Mal in seiner Trainerkarriere um den CL-Titel kämpfen. Seine Mannschaft passte sich den Gegebenheiten an und machte den letzten Schritt, in dem sie den Ballbesitz verlor und Kontertore erzielte“

Marca: „Manchester City erreicht das Champions-League-Finale… zwei Milliarden Euro später. Riyad Mahrez tütete einen Doppelpack ein mit genug Power, Manchester City ins Finale zu bringen“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Foto: xMartinxRickettx/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Ramos mit Tor-Premiere! PSG souverän gegen Reims

Ramos mit Tor-Premiere! PSG souverän gegen Reims

23. Januar 2022

News | PSG zieht einsam an der Tabellenspitze der Ligue 1 seine Kreise. Am Sonntagabend stand im Prinzenpark die Pflichtaufgabe gegen Stade Reims an, welche die Pariser souverän mit 4:0 bewältigten. PSG – (wie immer) klarer Favorit Die Saison 2021/22 ist gerade mal zur Hälfte absolviert, doch bereits jetzt scheint die Meisterschaftsfrage in der Ligue […]

Traumtor Ziyech! Chelsea schlägt Tottenham verdient

Traumtor Ziyech! Chelsea schlägt Tottenham verdient

23. Januar 2022

Spielbericht | Im Topspiel des 23. Spieltags der Premier League empfing der Chelsea FC am Sonntagabend die Tottenham Hotspur. In einer einseitigen Partie gewannen die Gastgeber mit 2:0 (0:0). Callum Hudson-Odoi war der spielentscheidende Mann. Chelsea gegen Tottenham besser, aber ohne Chancen Chelsea wechselte im Vergleich zum enttäuschenden 1:1 unter der Woche gegen Brighton die […]

Premier League | Liverpool mit Arbeitssieg, Burnley ringt Arsenal Punkt ab

Premier League | Liverpool mit Arbeitssieg, Burnley ringt Arsenal Punkt ab

23. Januar 2022

Am Sonntagnachmittag standen in der Premier League einige Spiele auf dem Programm. Während Liverpool 3:1 bei Crystal Palace gewann, kam Arsenal zuhause gegen Abstiegskandidat Burnley nicht über ein 0:0 hinaus. Viel Arbeit und ein bisschen Glück – Liverpool besiegt Crystal Palace Im Selhurst Park legte Liverpool einen guten Start hin. Nach acht Minuten fand Andrew […]


'' + self.location.search