Barca | Xavi nach CL-Aus: „Heute beginnt eine neue Ära“

xavi barca
News

News | Durch die klare 0:3-Niederlage beim FC Bayern ist der FC Barcelona unter Neu-Trainer Xavi aus der Champions League ausgeschieden. Der Barca-Coach sieht diesen Moment als Geburtsstunde einer neuen Ära an – und er will die Europa League gewinnen.

Xavi: „Bestmöglich arbeiten, um Barça wiederherzustellen“

Das einigermaßen chancenlose Unterliegen beim FC Bayern und das daraus resultierende Aus in der Champions League – es sind ganz besonders bittere Wegmarkierer für den FC Barcelona. Barca gehört momentan nicht mehr zur Spitze des Weltfußballs – der Blickt geht vielmehr nach unten. Erstmals seit der Saison 2003/04 wird Barca in der Europa League antreten, dazu nach 15 Partien nur Platz sieben in La Liga. „Ich reise verärgert ab, denn das ist unsere Realität. Wir fangen bei Null an, müssen Barça zurück in den Kampf um die Champions League führen“, gab sich Barca-Coach Xavi (41) nach dem CL-Aus kämpferisch.

Die trockene Analyse der Klubikone: „Es ist schade, aber die Realität. Ich muss mich wiederholen. Wir wollten in der Champions League verbleiben und um den Titel mitspielen, aber wir konnten mit Bayern nicht mithalten. Außerdem haben wir Benfica nicht geschlagen.“ Für Xavi ist dies aber kein Punkt, um aufzugeben – „Die Arbeit beginnt ab jetzt“, stellte er klar. „Wir werden hart arbeiten, denn ich fühle und liebe diesen Klub. Wir werden bestmöglich arbeiten, um Barça wiederherzustellen. Wir haben viele verletzte Spieler, vielleicht können wir im Januar jemanden verpflichten. Mal sehen.“

Weitere News und Berichte rund um die Champions League 

Für Xavi stellt sich nun gleich das nächste Ziel: „Jetzt müssen wir die Europa League gewinnen.“ Für ihn begänne nun eine „neue Ära“. Die bittere Nacht in München müsse ein „Wendepunkt“ für den Klub sein.

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Barcelona | „Wir haben Dembélé gesagt, dass er sofort gehen muss“

FC Barcelona | „Wir haben Dembélé gesagt, dass er sofort gehen muss“

20. Januar 2022

News | Paukenschlag beim FC Barcelona! Ousmane Dembélé wurde von Sportdirektor Mateu Alemany mitgeteilt, dass er den Verein noch in diesem Monat verlassen soll: „Wir wollen engagierte Spieler und hoffen, dass ein Transfer vor dem 31. Januar zustande kommt.“ Ousmane Dembélé soll den FC Barcelona verlassen Ousmane Dembélé (24) soll den FC Barcelona noch im […]

La Liga | Guedes rettet Valencia das Remis in intensivem Spitzenspiel gegen Sevilla

La Liga | Guedes rettet Valencia das Remis in intensivem Spitzenspiel gegen Sevilla

19. Januar 2022

News | Am Mittwochabend empfing der FC Valencia den FC Sevilla zum 21. Spieltag in La Liga. In einem stark umkäpften Topspiel rettet Gonçalo Guedes den Seinen durch einen krachenden Kopfball kurz vor der Pause das 1:1-Unentschieden. Guedes‘ krachender Kopfball holt Valencia zurück ins Spiel Die Gastgeber kamen mit einem 1:0 in der Copa bei […]

Copa del Rey | Real Sociedad kegelt Atlético aus dem Pokal

Copa del Rey | Real Sociedad kegelt Atlético aus dem Pokal

19. Januar 2022

News | Im Achtelfinale der Copa del Rey empfing am Mittwochabend Real Sociedad den amtierenden spanischen Meister Atlético Madrid. Die Hausherren setzten sich letztlich mit 2:0 durch. Tore: 1:0, Adnan Januzaj (Real Sociedad, 32. Minute); 2:0, Alexander Sørloth (Real Sociedad, 46. Minute) Atlético blass, Real Sociedad effizient Bereits im Vorfeld der Partie kam es zu […]


'' + self.location.search