Coman auf PK vor Barça-Spiel über Zukunft: „Vielleicht haben wir bald Neuigkeiten“

Coman Bayern
News

News | Am Mittwochabend trifft der FC Bayern in der UEFA Champions League auf den FC Barcelona. Für den Rekordmeister steht der Gruppensieg bereits fest. Ziele hat man aber trotzdem noch, wie Julian Nagelsmann und Kingsley Coman auf der Pressekonferenz mitteilten. 

FC Bayern: Nagelsmann und Coman sprechen vor dem Spiel gegen Barcelona

Der FC Bayern München muss am Mittwoch (21:00 Uhr) zuhause in der Champions League gegen den FC Barcelona antreten. Für die Gäste geht es um einiges, für den FC Bayern nur noch um Prestige und einige Einnahmen, die mit einem Sieg zu generieren wären. Trainer Julian Nagelsmann (34) und Kingsley Coman (25) gaben am Tag vor der Partie in der Presskonferenz Auskunft.

Coman sieht aktuell trotz einer guten Saison noch Verbesserungsbedarf: „Es gibt natürlich immer viel zu verbessern. Wir haben aber sehr viel Selbstvertrauen und versuchen, alle Spiele zu gewinnen.“ Auch zum FC Barcelona äußerte er sich auf Nachfrage: „Es ist immer noch eine sehr gute Mannschaft. Es ist schwer, gegen sie zu spielen, aber wir glauben an uns selbst, wir spielen zuhause und sind motiviert.“

Darüber hinaus sprach Coman über seine persönliche Zukunft: „Wir haben bereits Gespräche geführt, ich konzentriere mich aktuell aber auf die Saison. Meine Berater und der Verein werden sich sicher austauschen und vielleicht haben wir bald Neuigkeiten. Der FC Bayern ist einer der größten Fußballvereine Deutschlands und auf der Welt, ich bin sehr dankbar, hier spielen zu können und es gibt dann später irgendwann eine Entscheidung, die dann gefällt wird, wenn sie ansteht. Die Tür, um hierzubleiben, ist natürlich nicht zu.“

Weitere News und Berichte rund um den internationalen Fußball 

Bayern Nagelsmann

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Nagelsmann: „Ratsam, das Level hochzuhalten“

Anschließend war der Cheftrainer an der Reihe. „Ein Geisterspiel fühlt sich immer etwas komisch an, gerade für diesen Rahmen. Dass wir schon durch sind, ist mir natürlich sehr recht. Es geht für uns jetzt darum, ein paar Ausfälle zu kompensieren und Spieler reinzubringen, die sich beweisen können. Wir müssen außerdem ein gewisses Level an Rhythmus halten. Noch sind drei wichtige Spiele zu absolvieren, da ist es ratsam, das Level hochzuhalten. Leon Goretzka hat das Training abgebrochen, er kann nicht spielen. Bei Serge Gnabry ist es ähnlich, er hat ein paar Probleme im Adduktorenbereich, steht nicht zur Verfügung. Eric Maxim Choupo-Moting hat noch ein paar Nachwirkungen der Corona-Infektion, da müssen wir noch eine Woche abwarten. Joshua Kimmich wird getestet morgen und kommt dann auch raus, für Samstag müssen wir da nun überlegen.“

Und weiter: „Auch Michael Cuisance hat Probleme. Bei Lucas Hernandez müssen wir abwarten, Marcel Sabitzer ist noch kein Thema für uns.“ Anschließend äußerte er sich zum Gegner: „Es ist schon ein Unterschied zu erkennen. Sie verteidigen wieder höher unter Xavi, haben das Gegenpressing eher wieder so ausgerichtet, wie es während seiner aktiven Zeit war. Es ist nicht einfach, aus dem Druck rauszukommen, aber es gibt auch Möglichkeiten für Räume.“

 

 (Photo by Joosep Martinson/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: de Jong stimmt Wechsel zu, Fonseca unterschreibt in Lille

90PLUS-Transferticker: de Jong stimmt Wechsel zu, Fonseca unterschreibt in Lille

29. Juni 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

UEFA-Präsident Ceferin in Richtung Guardiola und Klopp: „Wer sich beschweren sollte, sind die Fabrikarbeiter“

UEFA-Präsident Ceferin in Richtung Guardiola und Klopp: „Wer sich beschweren sollte, sind die Fabrikarbeiter“

27. Juni 2022

News | Pep Guardiola und Jürgen Klopp klagen regelmäßig über die eng getakteten Spielpläne. Alexander Ceferin, Präsident der UEFA, sieht dafür keinen Anlass. Ceferin: „Wenn man weniger spielt, bekommt man weniger Geld“ Manchester City und der FC Liverpool befanden sich in der abgelaufenen Spielzeit abermals im Dauereinsatz. Pep Guardiola (50) sowie Jürgen Klopp (54) äußerten […]

Keine lange Sommerpause: Die Termine zum Start der europäischen Ligen und Wettbewerbe

Keine lange Sommerpause: Die Termine zum Start der europäischen Ligen und Wettbewerbe

19. Juni 2022

Die vier Spiele in der Nations League beschlossen die Sommerpause für die meisten Profifußballer in Europa. In manchen Ländern wie in Norwegen läuft der Ligabetrieb aktuell, auch in den USA und in Südamerika wird gespielt. Zudem findet die U19-EM und in Kürze auch die EM der Frauen statt. Lange frei haben die Klubs nicht, vereinzelt […]


'' + self.location.search