„Das ist schwierig einzuordnen“: Stimmen zum Bayern-Remis in Salzburg

Bayern Salzburg
News

News | Der FC Bayern spielte im Hinspiel des Achtelfinale in der Königsklasse nur 1:1 bei RB Salzburg. Dieses Spiel hätte durchaus aber auch anders ausgehen können, die Österreicher lieferten ein gutes Spiel ab. 

Adeyemi: „Wir sind Bayern durchaus ein Klotz am Bein“

Ein später Treffer von Kingsley Coman (25) rettete dem FC Bayern ein Remis im Spiel bei RB Salzburg. Die Gastgeber konterten gut, hatten nach 80 Minuten gar die Chance auf das 2:0 und können auch im Rückspiel zum Stolperstein werden. „Wir haben die Prinzipien von unserem Trainer erfüllt. Ich glaube, ein 1:1 kann sich sehen lassen. Wir sind bereit, gierig und spritzig, darauf kommt es an. Ich denke, wir sind Bayern durchaus auch ein Klotz am Bein“, so Stürmer Karim Adeyemi (20).



Teamkollege Andreas Ulmer (36), der auf der linken Seite hoch und runter lief, zeigte sich zufrieden: „Natürlich, wenn man am Ende den Ausgleich kassiert, wenn man kurz davor ist, die Bayern zu schlagen, dann ist das bitter. Ich denke aber, aufgrund der Leistung kann man sehr zufrieden sein, was wir heute erreicht haben. Es war viel zu tun für die gesamte Mannschaft, defensiv gut zu stehen. Die Räume nach vorne haben wir ganz gut genutzt, aber hier und da hätten wir ruhiger spielen können.“

Weitere News und Berichte rund um den Europapokal 

Müller: „Habe gemischte Gefühle“

Joshua Kimmich (27), Mittelfeldspieler des Rekordmeisters, hatte Probleme bei der Einordnung der Partie: „Das ist schwierig einzuordnen. Wir haben uns vorher deutlich mehr vorgenommen. Das war in der ersten Halbzeit zu wenig, wir waren ungeordnet und Salzburg ist zu gefährlichen Konter gekommen. Wir wussten, dass sie viele schnelle Spieler haben und in den Umschaltsituationen gefährlich sind. In der zweiten Halbzeit war es etwas besser, da hat man schon gemerkt, dass wir das Spiel gewinnen wollen. Am Ende geht es unentschieden aus, wir können sogar das 2:0 kriegen, daher ist es schon okay. In der Restverteidigung müssen wir die Gegenspieler noch besser aufnehmen, brauchen mehr Spielkontrolle und müssen selbst unsere Aktionen besser ausspielen.“

Ähnlich ging es Thomas Müller (33), der aber eine gute Reaktion des Rekordmeisters sah: „Ich habe gemischte Gefühle. Salzburg ist eine gute Mannschaft, die Stimmung hier war super, die Rahmenbedingungen waren gut. Es hat Spaß gemacht auf dem Platz, obwohl wir mehr leiden mussten, als wir uns das gewünscht haben. Das lag an der Salzburger Mannschaft, trotzdem glaube ich, dass wir eine Reaktion in der zweiten Halbzeit gezeigt haben, aber wir hatten eine Vielzahl an guten Tormöglichkeiten. Wenn man sich die Spielanteile anguckt, dann war es ein guter Schritt, wie wir zurückgekommen sind.“

(Photo by KERSTIN JOENSSON/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Champions League | Ein Duell zwischen Leichtigkeit und magischer Aura – Die Vorschau zum Finale

Champions League | Ein Duell zwischen Leichtigkeit und magischer Aura – Die Vorschau zum Finale

28. Mai 2022

Vorschau | Vorhang auf für den letzten großen Akt der Saison 2021/22, dem Finale der Champions League zwischen dem Liverpool Football Club und dem Real Madrid Club de Fútbol! Während bei Liverpool nach den Titeln der letzten Jahre die Leichtigkeit regiert, will man in Madrid einmal mehr die „magische Aura“ ausspielen. Vor dem Spiel sprachen […]

Klopp vor dem Endspiel: „Möchte, dass wir ganz wir selbst sind“

Klopp vor dem Endspiel: „Möchte, dass wir ganz wir selbst sind“

27. Mai 2022

News | Am Samstag findet in Paris das Endspiel um den Titel in der UEFA Champions League statt. Jürgen Klopp stand einen Tag vor dem Spiel Rede und Antwort und beantwortete die wichtigsten Fragen der Journalisten auf der Pressekonferenz.  Klopp: „Real Madrid der Favorit“ mit Einschränkung Am Samstag findet in Paris das Endspiel der UEFA […]

„Die Magie des besten Wettbewerbs der Welt“ – Expertenrunde zur Champions League 2021/22

„Die Magie des besten Wettbewerbs der Welt“ – Expertenrunde zur Champions League 2021/22

26. Mai 2022

Spotlight | Am Samstagabend stehen sich der FC Liverpool und Real Madrid im Finale der Champions League gegenüber. Sie krönen eine Königklassen-Saison, die jede Menge Spektakel, Überraschungen und Dramen bot. Wir sprachen mit Martin Schneider (SZ) und Zach Lowy (u.a. Breaking The Lines und talkSPORT) rückblickend über die abgelaufene Saison und das anstehende Finale. „Ich […]


'' + self.location.search