Champions League: Barcelona geht bei Benfica unter

Die Spieler von Benfica bejubeln in der Champions League einen Treffer gegen den FC Barcelona
Weiteres

News | In der UEFA Champions League verlor der FC Barcelona in Portugal bei Benfica mit 0:3. Außerdem schlug Juventus Chelsea.

Champions League: Juve mit schnellstem Tor nach Wiederanpfiff

In der Champions League gab es am Mittwoch einige spektakuläre Partien. So gewann Manchester United gegen den FC Villarreal Zuhause in letzter Sekunde. Paco Alcacer brachte die Gäste sogar in Führung, Alex Telles konnte allerdings ausgleichen. Cristiano Ronaldo rettete in letzter Sekunde (90+5) den Sieg.

Bei RB Salzburg gehen die Elfmeter-Festspiele weiter. Nach dem 1:1 gegen den FC Sevilla, bei dem Salzburg drei Elfmeter bekam und zwei vergab, gab es auch gegen Lille zwei Strafstöße. Karim Adeyemi verwandelte einen Foul- und einen Handelfmeter (35.,53.), der Anschlusstreffer von Burak Yilmaz (62.) reichte den Franzosen nicht.

Der FC Barcelona ist bei Benfica ordentlich unter die Räder gekommen. Darwin (3.) Rafa (69.) und erneut Darwin per Handelfmeter (79.) sorgten bei den Portugiesen für einen 3:0-Heimsieg. Für Barcelonas Trainer Ronald Koeman dürfte die Luft durch die Niederlage sehr eng werden.

Weitere News und Berichte rund um die Champions League

Juventus hat gegen Chelsea einen Blitzstart in die zweite Halbzeit hingelegt. Zehn Sekunden nach Wiederanpfiff traf Federico Chiesa zum 1:0 für Juventus. Der Treffer war der schnellste in einer zweiten Hälfte seit Beginn der Datenerfassung 2003/2004. Trotz Überlegenheit von Chelsea konnte Juventus die Partie somit für sich entscheiden.

Champions League – Die Spiele im Überblick:

Manchester United 2:1 FC Villarreal

Tore: 0:1 Paco Alcacer (53.), 1:1 Alex Telles (60.), 2:1 Cristiano Ronaldo (90+5)

RB Salzburg 2:1 Lille OSC

Tore: 1:0 Adeyemi (35., FE), 2:0 Adeyemi (53., FE) 2:1 Burak Yilmaz (62.)

SL Benfica 3:0 FC Barcelona

Tore: 1:0 Darwin (3.), 2:0 Rafa (69.), 3:0 Darwin (79., FE)

Juventus 1:0 FC Chelsea

Tor: 1:0 Chiesa (46.)

Die beiden Spiele der deutschen Teams:

VfL Wolfsburg 1:1 FC Sevilla

Tore: 1:0 R. Steffen (48.) 1:1 Rakitic (87., FE)

FC Bayern München 5:0 Dynamo Kiew

Tore: 1:0 Lewandowski (12., FE), 2:0 Lewandowski (27.), 3:0 Gnabry (68.), 4:0 Sane (74.), 5:0 Choupo-Moting (87.)

Photo by Joaquim Ferreira via Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FIFA und Katar helfen Flüchtlingen aus Afghanistan

FIFA und Katar helfen Flüchtlingen aus Afghanistan

15. Oktober 2021

News | Die FIFA hat gemeinsam mit Katar fast 100 Flüchtlingen aus Afghanistan die Ausreise ermöglicht. Dies verkündete der Weltverband. FIFA und Katar Die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan bedeutete für viele Menschen vor Ort eine gefährliche Veränderung. Viele Länder bemühten sich, möglichst vielen Menschen eine Ausreise zu ermöglichen, die einer Gefahr durch das neue […]

WCQ2022 | CR7 glänzt dreifach, Dänemark qualifiziert, England lässt Federn

WCQ2022 | CR7 glänzt dreifach, Dänemark qualifiziert, England lässt Federn

12. Oktober 2021

News | Am Dienstagabend stand der letzte Schub an Länderspielen in der WM-Qualifikation an, bevor es für die Akteure zurück zu ihren Clubs ging – und zwar in den Gruppen A-D, sowie F und I. Dreifacher Ronaldo führt Portugal zum Sieg, Ungarn überrascht, Dänemark qualifiziert Bereits um 16:00 Uhr gewann Finnland 2:0 in Astana, dank […]

Deutschland in der Einzelkritik: Fehlende Präzision und ein herausragender Müller

Deutschland in der Einzelkritik: Fehlende Präzision und ein herausragender Müller

12. Oktober 2021

4:0 besiegte Deutschland Nordmazedonien am Montagabend, machte damit die WM-Qualifikation perfekt. Es war ein Abend, an dem vieles wie erhofft lief – aber erst nach der Pause. Defensive kaum gefordert, Müller glänzt einmal mehr Im ersten Durchgang präsentierte sich die DFB-Elf fahrig und unpräzise, hatte sichtlich Schwierigkeiten in die Partie zu finden. Der Treffer von […]


'' + self.location.search