Champions League: Bayern sehr offensiv – die Aufstellungen zu den Dienstagsspielen

Bayern Champions League
News

News | Zwei Spiele finden heute in der UEFA Champions League statt. Der FC Bayern ist im Rückspiel gegen RB Salzburg gefordert, der FC Liverpool hat das Viertelfinale nach dem Hinspielsieg gegen Inter schon vor Augen. 

Champions League: Die Aufstellungen am Dienstag

Der FC Bayern muss gegen RB Salzburg gewinnen, um den Einzug in das Viertelfinale klarmachen zu können. Julian Nagelsmann setzt in diesem Spiel wieder auf eine Dreierkette, nicht etwa auf die Viererkette mit Omar Richards wie am Wochenende. Jamal Musiala spielt gemeinsam mit Joshua Kimmich im Mittelfeldzentrum, offensiv wird nahezu alles aufgeboten, was der Rekordmeister in petto hat. Für die Gäste aus Salzburg bedeutet das Räume für Konter, die vor allem Karim Adeyemi nutzen will. Der schnelle Angreifer steht zusammen mit Junior Adamu in der Startelf.

Weitere News und Berichte rund um den Europapokal 

Der FC Liverpool beginnt mit einer starken Elf zuhause gegen Inter. Thiago Alcantara kann spielen und beginnt im Mittelfeld gemeinsam mit Fabinho und Curtis Jones. Joel Matip und Virgil van Dijk spielen gemeinsam im Defensivzentrum, vorne darf Diogo Jota im Sturm ran, Luis Diaz sitzt auf der Bank. Inter muss versuchen, den Rückstand noch irgendwie gerade zu biegen. Mit Alexis Sanchez und Lautaro Martinez setzt Trainer Simone Inzaghi auf eine flexible Offensive, im Mittelfeld soll vor allem Hakan Calhanoglu für Ideen sorgen.

Die Aufstellungen im Überblick:

FC Bayern: Neuer, Pavard, Süle, Hernandez, Kimmich, Musiala, Gnabry, Müller, Sane, Coman, Lewandowski 

RB Salzburg: Köhn, Kristensen, Solet, Wöber, Ulmer, Camara, Capaldo, Seiwald, Aaronson, Adamu, Adeyemi

 

FC Liverpool: Alisson, Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson, Fabinho, Thiago, Jones, Salah, Mane, Jota

Inter: Handanovic, Skriniar, de Vrij, Bastoni, Dumfries, Vidal, Brozovic, Calhanoglu, Perisic, Lautaro, Alexis

(Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

UEFA verändert Champions-League-Reform!

UEFA verändert Champions-League-Reform!

10. Mai 2022

News | Die UEFA hat am Dienstag bekannt gegeben, dass sie Veränderungen an der umstrittenen Champions-League-Reform vornehmen wird. Eine Qualifikation über einen Koeffizienten wird es nicht mehr geben. UEFA streicht Qualifikation über Koeffizienten Die Planungen der UEFA für eine Champions-League-Reform sorgten immer wieder für Kritik. Nun hat der europäische Fußballverband am Dienstag bekannt gegeben, dass […]

Woche der Entscheidung für Reform der Champions League

Woche der Entscheidung für Reform der Champions League

9. Mai 2022

News | Die Reform der Champions League ab 2024 sorgt weiter für viel Kritik. In dieser Woche könnte sich entscheiden, ob es noch zu einem Umdenken bei der UEFA kommt. Reform der Champions League auf dem Prüfstand Ab 2024 soll die Champions League in einem neuen Format ausgetragen werden. Mehr teilnehmende Mannschaften und mehr Gruppenspiele […]

UEFA-Präsident Ceferin: „Die Super League war eine dumme und arrogante Idee“

UEFA-Präsident Ceferin: „Die Super League war eine dumme und arrogante Idee“

7. Mai 2022

News | Aleksander Ceferin blickt zufrieden auf die laufende Champions-League-Saison. Sie sei der beste Beweis, wieso eine Super League nicht nötig sei. Der Fußball, betont er, gehöre den Fans. Und die Super League hätte ihn zerstört. Aleksander Ceferin: Super League? Unsinn! Aleksander Ceferin, Präsident der UEFA, ist zufrieden. Die zu Ende gehende Champions League hat […]


'' + self.location.search