Champions League | Statt St. Petersburg: London Stadium offen für Austragung des Endspiels 2022

London Stadium Champions League
News

News | Die UEFA diskutiert aktuell, ob das Endspiel der Champions League im Sommer 2022 verlegt wird. Eigentlich sollte das Finale der Königsklasse in St. Petersburg ausgetragen werden, doch nachdem russische Truppen in die Ostukraine einmarschierten, wächst der Druck auf den europäischen Kontinentalverband. 

Finale der Champions League könnte nach London verlegt werden

Dass das Endspiel in der UEFA Champions League 2022 tatsächlich in St. Petersburg stattfinden wird, scheint aktuell unrealistisch zu sein. Die Aggressionen Russlands gegenüber der Ukraine und der Einmarsch von Truppen in die Ostukraine werden nicht folgenlos bleiben. Neben politischen Sanktionen ist auch eine Verlegung des Endspiels möglich. Kandidaten für die Austragung gibt es einige, ein passendes Stadion mit entsprechender Infrastruktur zu finden, sollte kein Problem darstellen.

Weitere News und Berichte rund um den Europapokal 

Wie der Telegraph nun exklusiv berichtet, sollen die Betreiber des London Stadium die Türen für die Austragung des diesjährigen Endspiels geöffnet haben. Mit einer sehr schnellen Entscheidung ist aktuell nicht zu rechnen, sehr gut möglich ist, dass die UEFA die Lage weiter beobachtet, abwartet und Alternativpläne im Hintergrund verfolgt. Das 80.000 Plätze fassende London Stadium, in dem West Ham United seine Heimspiele austrägt, wäre eine solche Alternative.

Auch das Wembley Stadium oder das Tottenham Hotspur Stadium wären mögliche Austragungsorte, dort entsteht aber ein terminlicher Konflikt aufgrund anderer Spiele. Die UEFA könnte in jedem Fall bis nach dem Halbfinale am 3. und 4. Mai warten, bevor sie ihre endgültige Entscheidung trifft. Die Betreiber des London Stadium haben aber Erfahrungen mit Großereignissen und könnten auch kurzfristig aushelfen.

(Photo by Warren Little/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Zwei Topspiele im Fokus

90PLUS-Ticker: Zwei Topspiele im Fokus

26. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Samstag, den 26. November 2022. Die WM läuft seit dem Sonntag vergangener Woche, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 26. November Seit Sonntag läuft die WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. Der erste Spieltag ist außerdem schon absolviert, Katar ist nach […]

Ajax: Schreuder-Entlassung intern kein Thema

Ajax: Schreuder-Entlassung intern kein Thema

17. November 2022

News | Bei Ajax brodelt es im Vereinsumfeld nach der schwachen letzten Woche vor der WM-Pause mit nur einem Punkt aus drei Partien. Trainer Alfred Schreuder, der dadurch bei einigen Fans in die Kritik geraten ist, steht intern allerdings wohl nicht zur Debatte.  Ajax: Schreuder bleibt wohl im Amt – Verbesserungen in anderen Bereich geplant […]

Europa League | „Die Favoritenrolle ist hier natürlich ganz klar verteilt“ – Stimmen zur Auslosung

Europa League | „Die Favoritenrolle ist hier natürlich ganz klar verteilt“ – Stimmen zur Auslosung

7. November 2022

News | Heute um 13 Uhr wurden die Play-offs der Europa League ausgelost. Neben dem Topspiel zwischen Barça und ManUnited trifft unter anderem Union auf Ajax, Leverkusen bekommt es mit Monaco zu tun. Wir haben die Reaktionen für euch gesammelt. Xavi, Rolfes und Co. über die Auslosung der Europa League Xavi (Trainer FC Barcelona): „Nach Manchester zu fahren, gegen […]


'' + self.location.search